BekleidungLebensnah

Das Leben schreibt meine Geschichte – Rückblick 2017

Wie jedes Jahr um diese Zeit lasse ich das vergangene Jahr Revue passieren.
Dieses Mal habe ich mir vorgenommen meine Gedanken mich euch zu teilen.
Gute Vorsätze für das Jahr 2018 habe ich. Jedoch wie ich schon einmal schrieb: Es gibt für alles die richtige Zeit. So warte ich auch im kommenden Jahr auf die richtigen Momente um Neues in Angriff zu nehmen, Altes zu ändern und mich auf unbekannte Wege zu begeben.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

Wenn ich auf die letzten 12 Monate zurück sehe kommen viele Erinnerungen, manche gut, manche traurig, manche voller Wut, andere wiederum voller Dankbarkeit.


Januar – Gedankenverloren

Der Januar startete eher unspektakulär. Ich machte mir viele Gedanken über Begegnungen mit verschiedensten Menschen und darüber, wie sie mein Leben begleiteten. Grund dafür war auch mein Arbeitsplatzwechsel. Ich habe ein wirklich tolles Team in dem ich nicht nur Kollegen sondern auch neue Freunde finden konnte und dafür bin ich sehr dankbar. Ich gehe sehr gerne zur Arbeit und fühle mich dort wirklich wohl.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


Februar – Ein Treffen mit Alison Banton

Das Highlight im Februar war der Besuch der Ambiente in Frankfurt. Hier dufte Alison Banton persönlich kennen. Die Unternehmerin des Labels Brooke and Shoals ist eine herzliche, authentische Frau, die Lebensfreude und Energie ausstrahlt. Es ist wundervoll wenn man die Chance erhält solche Menschen persönlich zu treffen zumal ich ihre Raumdüfte über alles liebe!

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


März – Die Suche nach Entspannung

Im März durfte ich mit meiner Schwester für ein Wochenende in das gräfliche Spa in Bad Driburg. Hier suchte ich fast vergeblich den Punkt des Entspannens und konnte für mich feststellen: Wellness in Spas ist ganz und gar nicht meins.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


April – Die Zeit um Blogger wieder zu treffen

Im April wartete die Osterzeit auf mich was auch eine Woche Urlaub bedeutete. Wie immer mache ich mir in den ruhigen Zeiten viele Gedanken. Ich blogge nun seit über sieben Jahren und habe so manche Menschen, die hinter den Blogs und hinter den Unternehmerkulissen arbeiten persönlich getroffen. Menschen, deren Geschichten ich las, deren Kommentare ich beantwortete, Menschen mit denen ich zusammen arbeitete. Einige davon wurden zu Freunden im realen Leben.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

Ende April durfte ich dann erneut einen Ausflug in das gräfliche Hotel in Bad Driburg machen, bei denen ich einige Bloggerfreunde, wie zum Beispiel Sandra oder Eva  endlich wieder traf und neue Blogger kennen lernte. Das gemeinsame Wochenende, welches von der Touristik Information Bad Driburg organisiert wurde, war fantastisch!

Auch die Beautymesse in Düsseldorf konnte ich erneut besuchen. Wie immer ein absolutes Highlight für mich!


Mai – Die schrecklichste Nacht meines Lebens

In der Nacht zum ersten Mai passierte das wohl Schlimmste, was ich je erlebt habe. Ein Geruch nach verbranntem Holz weckte mich 1.30 Uhr. Blinzelnd sah ich durch das Dachfenster und entdeckte die Flammen, die aus einer Hecke des Nachbargrundstückes schlugen – sah umherfliegende Gluten die vor dem Fenster vorbei flogen… Durch den heftigen Wind in dieser Nacht loderte in Sekundenschnelle das Haus – ich brach zusammen.
Die Konsequenzen des Hausbrandes waren enorm. Nachbarn, Familie und Freunde standen unter Schock.
Die darauf folgenden Monate waren nicht nur von schlimmen Erinnerungen geprägt, sondern lehrten mich auch den Umgang mit Handwerkern und Versicherungen, der regelrecht an den Nerven zehrten!

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

 

Juni – Music is life!

Das Leben geht weiter! Auch außerhalb der eigenen vier Wände in denen nun langsam begonnen wurde den Schaden des Brandes zu beheben.
Am 22.6.17 besuchte ich das Guns N´Roses Konzert mit meiner Schwester und Freunden. Trotz des Starkregens und Unterbrechung war es absolut brillant! Sogar Angus Young kam als Gast auf die Bühne und rockte das Publikum!

Im Juni durfte ich ebenfalls bei einem Wohnzimmerkonzert mit Alex Amsterdam dabei sein. Thorsten hat das Ganze super zusammengefasst, lest euch mal rein: hier.

Auf meinem Blog gab einen Autoren Zuwachs. Die Sonja schreibt seitdem auch ein paar Beiträge die gerne von euch gelesen werden.

Die Kategorie „starke Menschen“ wurde in diesem Monat auf meinem Blog geboren.

Ein neues Tattoo kam auf meiner Schulter dazu. Der Anker und der Kompass bedeuten die Liebe zum Meer, die Weite, das Unergründliche der Tiefen, der Kompass des Lebens und der Anker für den Halt meiner Familie.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

 

Juli – Festivals gehen immer!

Anfang Juli besuchte ich ein Biker Festival am Edersee auf dem auch Cheap Dirt spielte. Wer mal richtig rocken möchte, der sollte im kommenden Jahr dabei sein. Das Festival ist sehr empfehlenswert!
In diesem Sinne machte ich mir Gedanken über den „Festival Look Hype“ auf den Blogs und musste mal meinen Ideen über die nackte Wahrheit freien Lauf lassen.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

 

August – Der Norden –  mein Glück!

Eine Zeit in der es auch auf meiner Arbeit etwas ruhiger wird und die Sommerphase eintritt. Die Zeit von Libori in Paderborn und die Zeit des Urlaubes.
Auch dieses Jahr ging es nach Dänemark.
Ich liebe das Meer, die Ruhe und die weiten Strände des Nordens. Mich fasziniert nicht nur das Land, sondern auch die Menschen und deren Geschichten über die Wikinger.
So kam erneut ein neues Tattoo auf meinen Unterarm.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

Mittlerweile gingen auch die Arbeiten nach dem Hausbrand voran.
Das Dach musste komplett neu gedeckt werden. Zwei Dachzimmer aufgerissen, neue Dämmung und Rigipsplatten rein.
Flur und Zimmer wurden neu gestrichen. Die Malermeisterfirma aus Herford Röhe  machte hier sehr gute Arbeit!

Mal abgesehen von ein paar kleinen Ärgernissen wie: Keller unter Wasser oder frisch gestrichene Wände mit Schmutzwasser versauen, sich beschwerende Nachbarn über Bauarbeiter Dixiclos im Garten die die Aussicht unschön machten,
krönte unser Gutachter alles: er gab einen Dreck darauf meine Emailanfragen zu beantworten geschweige denn mal auf die Idee zu kommen sich mal bei mir zu melden!


September – Die Product Blogger Lounge

Der September war eher ruhig, bis auf das es auf meiner Arbeit wieder in die Vollen ging.
Mein kleiner Neffe wurde eingeschult- das war absolut aufregend!
Ende September veranstaltete ich meine 6. Product Blogger Lounge in Paderborn.
Ob wie und wann eine Weitere stattfinden wird steht noch nicht fest.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


Oktober – Das Highlight des Jahres!

Mein Highlight des Jahres fand im Oktober statt. Die Rolling Stones live. Wie hatte ich diesen Tag entgegen gefiebert. Voller Adrenalin, Herzrasen, Tränen in den Augen, fassungslos, dass ich The Rolling Stones noch einmal live on stage erleben durfte, Dankbarkeit – Gefühle, die ich nicht in Worte fassen kann. Diesen Tag begleitete mich eine liebe Freundin und ich werde ihn wohl nie vergessen!

the-rolling-stones-no-filter-tour-düsseldorf-2017

 

November – Neue Gedanken

Hier stand unsere alljährliche Klassenfahrt an. Wie bereits erwähnt habe ich ein so tolles Team, dass diese drei Tage sogar Spaß gemacht haben.
Zudem machte ich mir im November Gedanken über die Dinge, die ich noch erleben möchte und stellte meine eigene Bucket List zusammen.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


Dezember – Weihnachten steht bevor

In diesem Monat, in dem wir uns jetzt befinden beginnt die Vorweihnachtszeit. So besuchte ich natürlich einen Weihnachtsmarkt in Dortmund.
Auch ein Konzert mit Cheap Dirt und einer Guns N´Roses Coverband stand auf dem Programm.
Ein weiterer schöner Moment war der Besuch der Bahnhofsmission in Paderborn mit meinem Neffen der hier etwas von seinem Taschengeld spendete.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight

Heute wurde fast die letzte Spur des Hausbrandes beseitigt. Die Prognose, es wäre alles Ende September fertig, hat sich nicht bewahrheitet. Zumindest konnten unsere lieben Nachbarn wieder einziehen und die Erinnerungen an die schreckliche Nacht verblassen.


Gute Vorsätze, Pläne?

Kommt Zeit kommen Ideen- nur weil der Jahreswechsel bevorsteht dränge ich mir keinerlei Vorsätze auf.

Jahresrücklick-2017-Shadownlight


Für euch

Ich bedanke mich bei all meinen treuen Lesern, die mich im Jahr 2017 in guten wie in schlechten Tagen begleitet haben, bei allen Unternehmen die mich unterstützen und wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Pullover Pussy Deluxe
Shirt Pussy Deluxe 

 

Das könnte Dir auch gefallen . . .

62 Kommentare zu “Das Leben schreibt meine Geschichte – Rückblick 2017

  1. Liebe Jenny,
    ja so ein Jahr bringt viele Überraschungen, positive und negative. Der Auspruch man soll das Beste daraus machen ist oft leichter gesagt als getan. Aber zu mindest ist Euch nichts passiert bei diesem Hausbrand! Und das Ihr jetzt die Reste beseitigt habt ist auch gut und so könnt Ihr – wenigstens einigermaßen – versuchen alle zu vergessen.
    Auch Dir wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, ruhiges und vorallem gesundes 2018!
    Liebe Grüße
    Manu

  2. Ein sehr abwechslungsreiches Jahr, das kann man nicht anders sagen. Auf Regen folgt Sonnenschein – da ist wohl was Wahres dran.
    Ich wünsche Dir allerdings für 2018 mehr Sonnenschein, denn mit dem Hausbrand (Horror!) hast Du definitiv genug Negatives für die nächsten 10 Jahre erlebt.

    Ein wunderbares Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr!

    Herzlichst,
    Kerstin

  3. Das war ja ein ganz aufregendes Jahr und ich hoffe, dass Deine Wohnung nun wieder komplett in Schuß ist. Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    1. Liebe Anja,
      bis auf einen Schornstein der noch erneuert werden muss ist alles wieder okay :).
      Danke für deine Wünsche!
      Liebe Grüße an dich zurück!

  4. Ein sehr ereignisreiches Jahr für dich!! Von absoluten Höhen bis tragischen Momenten-alles dabei gewesen. Sicherlich ein Jahr, was in Erinnerung bleiben wird.
    Ich freue mich, dass ich ein Teil einiger Momente sein durfte und freue mich auf Weitere im neuen Jahr!!!! Frohe Weihnachten und alles Liebe für 2018!

  5. Ohja war auch alles sehr lecker =)

    Ein schöner Rückblick, ein sehr ereignisreiches Jahr.
    Vor so einem Brand habe ich ja auch tierische Angst =/
    Ohja Festivals gehen wirklich immer <3 😀
    Liebe Grüße

      1. Muss man auch echt nicht erleben sowas, is echt nicht schön =(
        Danke du dich auch.

        Die Gummidrops sind auch ganz gut an sich, aber eben zu sehr Salbei, mehr Johannisbeere wäre gut 😀
        Liebe Grüße

  6. Huhu 🙂
    Unfassbar wie schnell und turbulent dieses Jahr vorüberging!
    Ich wünsche euch vier erholsame und besinnliche Tage. Tage,in denen ihr zur Ruhe kommt und euch und die Familie geniesst.
    Fröhliche Weinachten ❤

  7. Liebe Jenny, da hast du ja ein bewegtes Jahr hinter dir mit Höhen und Tiefen. Ein Glück haben die schönen Momente mehr Raum eingenommen. Schön, dass du jetzt alle Spuren vom Brand beseitigen konntest, aber er wird wohl ein Leben lang in Erinnerung bleiben.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und alles Liebe und Gute für 2018.
    Herzliche Grüße,
    Annette R.

  8. Das Jahr 2017 hat bestimmt Spuren hinterlassen. Einen Brand habe ich ebenfalls bereits erlebt. Glücklicherweise ist damals niemand zu Schaden gekommen. Man kann nur nach vorn blicken.

    In diesem Sinne wünsche ich frohe Weihnachten.

    Liebe Grüße Sabine

  9. Da hast Du wirklich kein einfaches Jahr hinter Dir, ich finde es einfach bewundernswert, wie Du mit dem Brand und dessen Nachfolgen umgehst. Besonders klasse finde ich auch, dass Du gerne in die Arbeit gehst, denn das kommt mir mittlerweile selten vor! Toller Post!
    Hab wunderschöne Weihnachten!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    1. Liebe Rena,
      ich glaube man lernt mit vielen Dingen umgehen wenn man keine Wahl hat.
      Ohja, wenn man gerne zur Arbeit geht ist das etwas ganz Besonderes und dafür bin ich sehr dankbar :)!
      Liebe Grüße!

  10. Ein sehr bewegender Jahresrückblick. Vieles davon hatte ich ja sowieso schon auf deinem Blog mitverfolgt. Aber so komprimiert im Rückblick fühlt es sich noch mal intensiver an.

    Liebe Grüße und schöne Weihnachtstage
    Anja

  11. Meine liebe Jenny,
    ich verfolge deinen Blog das ganze Jahr ueber und kenne deine Beitraege, die Dame hinter dem Blog und kleine Auszuege aus deinem Leben, die du uns niederschreibst!
    Ich wuensche dir fuer 2018 nur die besten Wuensche und Gesundheit!

    Auf bald!
    Alexandra.

  12. Liebe Jenny,

    das war ja wirklich ein Jahr mit echt vielen Höhen und Tiefen und ich bin so froh, das ich Dich auf der Blogger Lounge endlich persönlich kennen lernen durfte und freue mich auch schon auf bald.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

  13. Es freut mich sehr, dsas sich die letzten Monate so zum Guten für dich gewandelt haben.
    Ich hoffe, du konntest dann noch einen schönen abschluss für das Jahr 2017 finden.

    Liebe Grüße,
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.