Lebensnah

Fakten über mich

Persönlich wird es auf meinem Blog selten, trotzdem denke ich, dass ihr ein wenig mehr über mich wissen dürft. Die Gradwanderung ist oft nicht einfach, denn weiterhin bin ich der Meinung, dass ich online längst nicht alles über mich preisgeben möchte. Aus diesem Grund habe ich auch die Fakten über...

Hoffnungsschimmer

Beiden war bewusst, dass der Abend hier enden musste und sie getrennte Wege gehen sollten. Alles andere wäre töricht, vielleicht, vielleicht auch unendlich schön…? Fortsetzung Auf dem Weg nach Hause konnte sie nicht mehr klar denken. Sie versuchte sich zu ordnen, malte in Gedanken eine Tabelle und unterteilte diese in...

Starke Menschen tätowieren auch

Mein erstes Tattoo mit 19 Jahren Mit zarten 19 Jahren ließ ich mir mein erstes Tattoo stechen. Ich erinnere mich noch ganz genau an diesen recht unsterilen Raum über einer Tankstelle. Hier bekam ich erst mal einen Jägermeister zur Beruhigung, bis mein gewählter Skorpion auf der Schulter landete. Mit den...

Diagnose Migräne, Auslöser, Sofortmaßnahmen

Bei mir wurde Migräne wurde diagnostiziert Im Alter von 13 Jahren erlebte ich meinen ersten Migräneanfall. Ich saß in der Aula der Schule und bekam aus heiterem Himmel einen Gesichtsfeldausfall. Es kam mir vor, als ob ich zu lange in eine Lampe oder in die Sonne gesehen hatte, denn ich...

Unendlich

Du kannst mich mal, dachte sie, auch wenn ihr Herz etwas anderes rief. Der Verstand musste siegen, sie musste siegen, über sich selbst. Er… wird kein Teil des Kampfes, er wird kein Teil ihres Lebens. Das stand nun fest. Fortsetzung Teil 5 Ein Neuanfang der sich wohl anders gestalten würde...

Starke Menschen – trifft man auch im Zug

Starke Menschen trifft man auch im Zug Seitdem ich die Organisationen Bahnhofsmission oder das KIM besuchte, bin ich auf das Thema Obdachlosigkeit und Armut sensibilisierter als je zuvor. Menschen kennen zu lernen, die am absoluten Existenzminimum leben und sich täglich aufs Neue einen Schlafplatz suchen müssen oder sich über ein...

Selbstständiges Denken und Handeln – oder lieber Google fragen?

Heutzutage fliegen uns in allen möglichen Medien Lifehacks und Tipps um die Ohren. Nicht verkehrt, manche davon sind tatsächlich lehrreich und hilfreich. Aber einige veranlassen dazu, das eigene Gehirn nicht mehr einzusetzen und selbständig zu Denken und zu Handeln. Zwei überzogene Beispiele, um zu verdeutlichen worauf ich hinaus möchte. „ Zehn...