AnzeigeReisen

Bad Driburg feels well – Spa für alle Sinne

Unter dem Motto „Bad Driburg feels well“ lud die Touristik Information und der Gräfliche Park Grand Resort zu einem Spa Bloggerevent ein.

Ein herzlicher Empfang

Voller Spannung und Vorfreude auf das Event begab ich mich am 29.04.2017 auf den Weg.
Bad Driburg liegt im Naturpark des Teutoburger Waldes/ Eggegebirge. Nach 30 Minuten Autofahrt gelangte ich in die Stadt die durch die verschiedenen Heilbäder, Thermalbäder, sieben Kliniken, die Salzgrotte und vor allem durch das Gräfliche Privatheilbad, dass gleichzeitig eines der führenden Spa Resorts Deutschlands ist, sehr bekannt ist. Wer mehr über Bad Driburg und mögliche Reiseziele in der Umgebung lesen möchte, dem empfehle ich den Beitrag von DieCheckerin.

Angekommen im wunderschönem Hotel Gräflicher Park Grand Resort wurden wir von der Sylvie Thormann und Katja Busch (Mitarbeiterinnen der Touristik Information) empfangen. Ansprechpartner des Hotels, die uns sogleich mit einem leckeren Drink versorgen ließen, waren Britta Pollmann und Kristina Schütze.

bad-driburg
Das Fachseminar mit Thorsten Ising – erfrischend und lehrreich!

Nach einem herzlichen Willkommenstrunk und den vielen Umarmung bekannter und unbekannter Bloggerkollegen durften wir einen der fantastischen Tagungsräume betreten. Hier referierte Social Media Marketing und Media Experte Thorsten Ising zum Thema „Webseiten-Optimierung für Mensch und Maschine“.

gräflicher-park-bad-driburg-hotel-thorsten-ising
Da ich Thorsten schon sehr lange über mein eigenes Event die Product Blogger Lounge kenne und sehr schätze, wusste ich schon im Voraus, dass mich sein Vortrag wieder begeistern wird. Anhand eines Blogs eines anwesenden Bloggers wurde uns erklärt, was man optimieren kann, wo Schwerpunkte liegen und welche Analysetools am Besten zu verwenden sind. Ein ganz großer Dank geht hier an Thorsten für das hervorragende Fachseminar! Ich habe wieder einmal jede Menge Idee und Arbeit mit nach Hause genommen.

Mittagsbuffet im Restaurant Caspar

Anschließend durften wir im hoteleigenen Restaurant Caspar zu Mittag speisen. Auch hier waren wir alle erneut angetan von der großzügigen Gestaltung des Restaurants und dem leckeren Mittagsbuffet. Es wurde diskutiert, sich kennen gelernt und fürstlich gespeist!

gräflicher-park-bad-driburg-hotel
Nach dem Essen waren zum Teil die Hotelzimmer bezugsbereit. Angetan von den relativ geräumigen Zimmern, der absoluten Ruhe und der wunderschönen Ausstattung gönnten wir unserer Seele ein kurzes Spa, bevor das Programm mit einer Führung durch den Gräflichen Park und Therapiezentrum des Gräflicher Park Grand Resorts startete.

gräflicher-park-bad-driburg-hotel

Führung durch den Park und die Therapiezentren

Durch die Führung erfuhren wir sehr viel über das Hotel, das in siebter Generation von Gräfin Annabelle und Graf Marcus von Oeynhausen-Sierstopff geführt wird.
Das Gräflicher Park Grand Resort zeichnet sich durch

– 6 Logier Häusern und 135 verschieden eingerichteten Zimmern
– 2 Wellness Bereiche mit Außenpool
– einem Gesundheitszentrum
– 2 Restaurants
– einer Bar
– einem Café im Park
– 13 Tagungs- und Veranstaltungsräumen
– einem englischen Landschaftspark (64 Hektar)
– und Sportangeboten

aus.

gräflicher-park-bad-driburg-hotel
Die Führung durch den Park, mit Frau Schütze, zeigte uns die großen Rasenflächen, kleine Teiche, und wunderschöne Bepflanzungen.
Der englische Landschaftsgarten ist eindrucksvoll, denn manche Bäume sind älter als 200 Jahre. Die verschiedensten Blumen und Heckengärten zeigen sich in wundervoller Pracht. Das Wildgehege und der Teich mit einer großen Fontäne laden zum Verweilen ein. Klar sichtbar ist, dass hier international renommierte Landschaftsarchitekten am Werk waren. Ein Spa für Seele und Geist!

gräflicher-park-grand-resort-bad-driburg
Zudem lernten wir das Ayurveda Zentrum sowie die Räumlichkeiten des Moorbades kennen und die „Caspar-Heinrich-Quelle“ kennen.

gräflicher-park-grand-resort-bad-driburgSpabehandlungen für Körper Geist und Seele

Ganz nach dem Motto des gräflichen Parks „Körper, Geist und Seele stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt“ stehen verschiedenste Spabehandlungen zur Verfügung. Alle Angebote werden von qualifizierten Physiotherapeuten, Sportlehrern, medizinischen Bademeistern, Masseuren und Kosmetikerinnen durchgeführt.
Unter anderem:

– Wasser/ Hydrotherapien
– Massagen
– Moor
– Kneipp Therapien
– Kohlensäure- Mineralbäder
– Physiotherapie
– Bodywrapping
– Elketrolipolyse
– Medizinische und Kosmetische Behandlungen
– Peelings
– Gesichtsbehandlungen

gräflicher-park-grand-resort-bad-driburg
Wer sich weiterhin gerne entspannen möchte der kann den gemütlichen Spabereich mit Pool, Sauna, Dampfbad, Ruheräumen und Whirlpool nutzen.
Nachdem wir uns durch das tolle Gelände führen ließen, ging es sofort im Programm weiter. Jeder Blogger konnte sich im Vorfeld eine Spabehandlung oder Therapie aussuchen.

Der Dr. Hauschka Workshop lies unsere Gesichter erstrahlen

Für mich und meine Begleitung ging es zum Laden und Beautysalon „Beauty and Care“ von Anne Rygulla-Farwick. Hier erwartete uns und zwei weitere Blogger der Dr. Hauschka Workshop Fühlen & Erleben“. Der Laden von Beauty and Care liegt direkt in der Fußgängerzone. Neben dekorativer und pflegender Naturkosmetik, Düften und Utensilien bietet Frau Rygulla-Farwick kosmetische Behandlungen, unter anderem mit den Produkten von Dr. Hauschka.

beauty-and-care-bad-driburg
Angekommen im Laden wurden wir von ihren Mitarbeiterinnen herzlichst in Empfang genommen.
Zu Anfang des Workshops wurde uns ein Video über Dr. Hauschka gezeigt, sodass wir einen Einblick in die Herstellung und Wirkungsweisen der Produkte erhielten.

beauty-and-care-bad-driburg

Gleich darauf durften wir die Produkte an uns selber ausprobieren, natürlich mit professioneller Assistenz von den Kosmetikerinnen. Hierzu zählten:

– Gesichtsreinigung
– Gesichts- und Augenmaske
– Tonisieren der Haut
– Das Auftragen der Tagespflege

beauty-and-care-bad-driburg

Gereicht wurde uns passend zur Pflege ein Rosenwassergetränk und etwas Süßes. Jeder Schritt der Behandlung wurde detailliert erklärt. Nach dem Spa-Ritual mit Dr. Hauschka Produkten konnte man ganz klar die strahlende Frische und Erholung in den Gesichtern erkennen.

Ungeschminkt den Laden verlassen? Natürlich nicht.

Die Mitarbeiterinnen griffen nun zu den Schminkutensilien. Passende Farben zum Hautton und Bekleidung wurden ausgewählt und auch hier erklärt. Das Vorher- Nachher Ergebnis war erstaunlich!

beauty-and-care-bad-driburg
Zum Abschied erhielten wir ein Goodie Bag mit Dr. Hauschka Produkten.
Ein herzliches Dankeschön geht hier an das Team von Beauty and Care! Wir fühlten uns sehr wohl und haben das Spa sehr genossen!

beauty-and-care-bad-driburg


beauty-and-care-bad-driburg

Eine Stunde blieb uns um im Hotelzimmer noch einmal die Ruhe und das Ambienten zu genießen, bevor wir uns zum Abendessen mit allen Bloggern trafen.
Begleitet durch Sylvie Thormann und Katja Busch spazierten wir zum Restaurant. Hier hatten wir die Gelegenheit uns über die verschiedenen Spa Anwendungen der einzelnen Blogger auszutauschen.


Cryocooking – gefrorenes Kochen – mit Heiner Eyers im Hotel-Restaurant Am Rosenberg 

Angekommen im Hotel am Rosenberg, um uns hier dem kulinarischen Spa Teil des Events widmen zu dürfen, begrüßte uns das Team des Restaurants mit einem Drink.
Cryocooking, Lebensmittel in Verbindung mit flüssigem Stickstoff zubereiten war für mich eine ganz neue Erfahrung und ich war mir nicht sicher, was auf mich zukommen würde.
Auf den liebevoll angerichteten Tischen las ich mir das Gänge Menü zum folgenden Geschmacks- und Genusserlebnis durch.

Hotel-am-Rosenberg-Bad-Driburg

– Thunfisch mariniert mit Römersalat Herzen
– Dreierlei vom Stubenküken mit Spargelsalat und Erdbeerdrops
– Steinbutt mit getrockneter Paprika/ Püree und Passionsfruchtgel

Hotel-am-Rosenberg-Bad-Driburg
Hotel-am-Rosenberg-Bad-Driburg
– Flyisch Hirsch Drache Nougatsalz oder Himbeerdrop
– Zweierlei vom Kalbsrücken gebraten und im Rauch mit gebratenem Blumenkohl
– Fürst Pückler Törtchen

Hotel-am-Rosenberg-Bad-Driburg

Jeder Gang war ein Spa für Seele, Geist und für unsere Geschmacksnerven.
Besonders faszinierte mich der Apparativ. Ein Joghurtdrink mit Sechuan Button die die Zunge betäubte und elektrisierte. Skeptisch aß ich die kleine Pflanze und merkte sofort das Prickeln im Mund, was dazu diente, die Geschmacksnerven zu verfeinern.

Hotel-am-Rosenberg-Bad-Driburg
Das ganze Dinner war ein absolut gelungenes Highlight! Wir hatten unheimlich viel Spaß und jede Menge Zeit zum Austausch!
Die Mitarbeiter des Restaurants haben uns mit guter Laune und Professionalität durch den Abend begleitet. Herzlichen Dank!

Spa Genuss zum frühen Morgen

Gegen Mitternacht wanderten wir zurück zum Hotel und tauschten unsere Eindrücke aus. Fasziniert, dankbar für den wundervollen Tag und voller Impressionen fielen wir in die weichen Betten des Gräflicher Park Grand Resorts.

Die Nacht war ruhig und geweckt wurden wir durch Sonnenstrahlen die durch das Fenster schienen. Fröhlich ging es zum letzten Spa – Genuss, dem Frühstücksbuffet des Hotels im Caspar Restaurant. Das Buffet ließ erneut keinen Wunsch offen. Gourmetschlemmen mit allen Varianten an Brot und Brötchen, Omelett, verschiedensten Wurst,- Käse,- und Marmeladesorten bis zu Müsli und jeder Menge Obst und Gemüse, war angesagt.

Nach dem üppigen Frühstück checkten wir aus dem Hotel aus und verabschiedeten uns von den Bloggerkollegen. Uns allen stand die Unfassbarkeit des unheimlichen toll und liebevoll organisierten Events ins Gesicht geschrieben!

gräflicher-park-grand-resort-bad-driburg

Der Dank meiner Begleitung und mir geht an das Gräflicher Park Grand Resort, an die Touristik Information Bad Driburg, an Beauty and Care und das Team, an das Hotel am Rosenberg, an Thorsten Ising und an alle Bloggerkollegen, die das Event zu etwas ganz Besonderem machten.

Sicherlich werdet ihr noch ganz tolle Beiträge bei den anderen Bloggern finden:

www.diecheckerin.de
www.sylvislifestyle.com
www.burgdame.de
www.das-leben-ist-schoen.net
www.morganleflay-beauty.de
www.kationette.com
www.thisisforartlovers.de
www.travelworldonline.de
www.modernsnowwhite.blogspot.de
www.dergutereisende.com
www.colorsoftheworld.de
www.icheinfachunterwegs.de
www.waldhelden.de
www.itchyfeet-travel.de

In freundlicher Kooperation mit Gräflicher Park Grand Resort Bad Driburg und der Touristik Information Bad Driburg

Das könnte Dir auch gefallen . . .

66 Kommentare zu “Bad Driburg feels well – Spa für alle Sinne

  1. Wow,
    da ging es Euch ja so richtig, richtig gut. Schön, wenn Ihr das so genießen konntet. Tolle Bilder und eine kurzweilige Beschreibung. Da bekommt man Lust, dort selbst ein paar Tage zu verbringen. Wenns nur nicht soweit weg wäre…

    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

    1. Liebe Sandra,
      vielleicht kannst du den Ausflug mit einem längeren Aufenthalt planen? Auch die Umgebung Bad Driburg lohnt sich zu erkunden!
      Liebe Grüße!

  2. Liebe Jenny,
    vielen Dank für den schönen Beitrag. Wir freuen uns, dass es Dir bei uns in Bad Driburg so gut gefallen hat und auch wir sind glücklich, dass wir so viele nette und sympathische Blogger kennenlernen durften. Wir sehen uns bestimmt einmal wieder in Bad Driburg oder im Gräflicher Park Grand Resort.
    Ganz liebe Grüße von
    Sylvie und Katja von der Bad Driburger Touristik GmbH

    1. Liebe Sylvie und Katja,
      danke für euren Kommentar. Ich freue mich sehr, dass auch ihr glücklich mit uns Bloggern gewesen seid. Es war eben ein gelungenes Event auf ganzer Linie! Sicherlich werden wir uns wiedersehen, immerhin ist Bad Driburg nur ein Katzensprung von mir :).
      Liebe Grüße!

  3. Hallo Jenny,
    ein ganz toller Bericht! Die Fotos geben einen wunderbaren Einblick in die Location und das Blogger-Event.
    Bei den anderen Bloggern habe ich auch gestöbert, und es ist sehr interessant, wo bei jedem andere Schwerpunkte liegen.
    Herzliche Grüße,
    Annette

    1. Liebe Annette, das stimmt, jeder sieht das Event auch einer ganz anderen Perspektive, was die Vielfältigkeit zeigt, die ich sehr zu schätzen weiß. Schön, dass ich dich inspirieren konnte!
      Liebe Grüße!

  4. Ein toller Beitrag und wirklich schöne Bilder!
    Ich habe mich unheimlich gefreut dich mal „richtig“ kennenzulernen – ist immer schöner wenn man eine liebe Person auch mal durchknuddeln kann 😉

  5. Huhu Jenny,
    was für ein toller Event und dazu ein „bissel“ Urlaub mit wundervollen Genussmomenten.
    Wenn ich den Bericht und die Fotos so sehe dann war es mehr als gelungen, was da auf die Beine gestellt wurde.
    herzliche Grüße Diana

  6. Das ist wirklich ein tolles Event!
    Danke für die Bilder, man bekommt einen wirklich tollen Eindruck von eurer Zeit dort.
    Und bei dem Essen bekommt man direkt Hunger 😀
    So lecker schaut es aus.

    alles Liebe deine Amely Rose

    1. Hey,
      ich freue mich riesig, dass ich einen guten Einblick geben konnte. Bei 211 Bildern auf der Kamera musste man natürlich Abwegen und umso mehr lese ich gerne so ein Feedback!
      Liebe Grüße!

  7. Liebe Jenny,
    das ist ja wirklich das Rundum-Sorglos-Paket 😀 Ich würde am liebsten sofort dorthin gehen 🙂 Alles, aber auch wirklich alles sieht super aus und nach einer Menge Wohlbefinden und Spaß.
    Viele Grüße
    Jasmin

  8. Hallo Jenny!

    Vielen Dank für diesen tollen Einblick von Bad Driburg.
    Deine Photo´s sind erstklassig schön!
    Ich werde Bad Driburg mal für eine Wochenend-Ausflug im Sommer auf meine To-do-Liste nehmen!

    Herzliche Grüße,
    Natascha

  9. Hi,
    das klingt ja nach einem megatollen Wochenende. Ich wäre auch gerne dabei gewesen, aber habe mich erst gar nicht beworben, weil es einfach zu weit für mich ist.
    Liebe Grüße
    Anja

    1. Liebe Anja,
      ja die Fahrt muss man mit einkalkulieren, so ein Event ist ja auch ein wenig anstrengend. Schön, dass ich dich ein wenig mitnehmen konnte.
      Liebe Grüße!

  10. Huhu 🙂
    Ohhhh jaaa, das klingt und sieht nach einem tollem Event und wundervollen Wochenende aus!
    Schön, dass ihr es euch so gut habt gehen lassen 😉
    Liebe Grüße
    Sanne K.

  11. Dein Zimmer sah ja ganz ganz anders aus, wow! Ich hatte stylische grüne Tulpen auf der Tapete.
    Und jaaa, es war genial, wir haben uns rundum wohl gefühlt, die Organisation war große Klasse!

    1. Hey,
      ja so ein Zimmer wie ihr es hattet, hatte ich, als ich mit meiner Schwester dort war, die sind auch traumhaft.
      Das Event: einsame spitze!
      Liebe Grüße an dich!

  12. Ein toller Bericht… aber es war auch wirklich ein tolles Wochenende. Euer Dr. Hauschka Workshop hätte mich auch interessiert. LG und bis zum nächsten Mal Jutta

    1. Liebe Jutta,
      absolut, ich bin auch noch immer ganz hin und weg.
      Der Workshop war wirklich super.
      Schön dich kennen gelernt zu haben :). Wir lesen uns sicher!
      Liebe Grüße an dich!

  13. Na 2 Leckereien sind dabei, den Rest würde ich nicht essen 😀 Dankeschön.

    Ein toller Post mit vielen schönen Bildern, fühlt man sich direkt ein wenig als wäre man dabei gewesen.
    So ein Seminar kann schon echt super interessant sein, daher gehe ich auch so gerne von der Arbeit aus mal zu swoas hin.
    Das Essen sieht auch sehr lecker aus, gutes Essen is immer gut 😀 Was für eine Logik *lach*.
    Liebe Grüße

    1. Naja, alles andere sind ja auch Leckereien, quasi für die Seele :).
      Schön, dass ich dich etwas mitnehmen konnte. Der Thorsten macht die Seminare einfach immer super!
      Das Essen- ein Traum!
      Liebe Grüße an dich!

      1. Klar das sowieso =P
        Das konntest du definitiv. Das is super wenn jemand gute Seminare hält möchte man auch gar nicht mehr aufhören.

        Dankeschön werde ich sicherlich haben =)
        Liebe Grüße und dir auch ein schönes WE

  14. Wow was für ein rundum gelungendes Wochenende.
    Da war ja wirklich für Körper und Geist alles geboten.
    Freut mich, dass ihr eine so schöne Zeit hattet.
    Dr Hauschka finde ich übrigens auch eine tolle Marke.
    Liebe Grüße
    Sassi

  15. Huhu Jenny,

    hach, das hört sich wirklich ganz wundervoll an. Klasse! Klingt nach einem äußerst gelungenen Event! 🙂

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße – Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.