Einrichtung

Impressionen Ambiente Frankfurt

Ein absolutes Highlight, schon zu Beginn des Jahres 2017 war für mich die Ambiente Messe in Frankfurt. 4454 Unternehmen aus 96 Ländern stellten auf der internationalen Konsumgütermesse ihre Produkte aus den Bereichen Dining, Giving und Living vor. Neuste Trends und innovatives Design erwarteten mich.

Wege planen

Den Weg nach Frankfurt und den Messebesuch plante ich vorab, zusammen mit einer Freundin, die mich begleitete.
Die 8 großen Hallen, die zum Teil mehrstöckig waren, konnten wir an einem Tag nicht besuchen, so mussten wir uns auf drei Hallen beschränken, die mir persönlich einen Besuch am meisten Wert waren.
Zu den einzelnen Hallen konnte man den Shuttle nutzen oder die langen Gänge zu Fuß nutzen.
Schon erschlagen von den Menschenmassen und der Größe der Hallen suchten wir unseren Weg zu den Ständen, die ich notiert hatte.

Nordic Design, meine große Liebe!

Kähler Design, Stelton und Broste Copenhagen, vertreten durch die Astrid Wallström Dierkes PR, eine Agentur die mich seit Anfängen des Bloggens begleitet, waren unsere ersten Anlaufpunkte. Wir erhielten eine professionelle und herzliche Vorstellung der neusten Produkte, was meine Liebe zum nordischen Design höher schlagen ließ.

Immer wieder begeistern mich die Thermoflaschen von Stelton, die dieses Jahr übrigens in einem neuen Design und Trendfarben glänzen!

messe-ambiente-frankfurt-stelton

Meine Freundin verliebte sich spontan in die Sparfische von Kähler Design, welche man wunderbar verschenken kann.

messe-ambiente-frankfurt-kähler-design

Ich hätte mich am Liebsten in das schön dekorierte Bett von Broste Copenhagen gelegt. Nicht nur, weil meine Füße von den bereits hinter mir gelassenen Kilometern leicht brannten, sondern weil ich die Produkte von Broste Copenhagen einfach liebe.

messe-ambiente-frankfurt-broste-copenhagen

Der Stand von hübsch faszinierte mich ebenfalls sehr. Ein schlichtes Design, clever kombiniert, hier hätte ich am Liebsten meine Küche neue geplant.

messe-ambiente-frankfurt-hübsch

Maritim modernes Design

Unsere Reise durch die Messehallen fand einen längeren Stop bei Riviera Maison. Begeistert von maritimen Einrichtungsgegenständen, geschmackvoll abgestimmt mit Dekorationselementen, gönnten wir uns in diesem zauberhaften Ambiente ein Glas Sekt und ließen unsere Blicke schweifen.

messe-ambiente-frankfurt-riviera-maison
Ein Hauch von Luxus

Den Hauch von Luxus, vereint mit nordisch zeitlosen Akzenten fanden wir bei
Lene Bjerre aus Dänemark. Kleine Gärten mit Ruheoasen, viel Grün und wundervoller Tablewear zog uns in den Bann. Das dänische Label bietet eine tiefe Palette an Möbeln für In- und Outdoor sowie unzählige Dekostücke.

messe-ambiente-frankfurt-lene-bjerre
Orientalisch geschmackvoll

Das schwedische Label Eightmood begrüßte uns mit kleinen leckeren Schokoladen und wir genossen eine individuelle Führung durch kleine Nischen in denen die Zimmer nach verschiedenen Themenbereichen eingerichtet waren.

messe-ambiente-frankfurt-eightmood
Landhausstil, eine alte Liebe

Der Besuch des Standes Clayre & Eef war für mich selbstverständlich. Auch wenn der Shabby Chic Style so allmählich dem skandinavischen Stil weicht. Die hübsch verzierten Stücke, mit viel Liebe zum Detail, begeistern mich.

messe-ambiente-frankfurt-clayre-&-eef

Bunt, bunter am Buntesten

PIP Studio und Rice waren natürlich ein Muss auf dem Messebesuch. Die vielen bunten Farben und das Blümchen Design fesseln jedes Mädchenherz.

messe-ambiente-frankfurt-pip-studio

messe-ambiente-frankfurt-rice

Düfte, Kerzen und Raumdiffuser und mein persönliches Highlight

Ein Ziel hatte ich mir für diesen Tag gesetzt. Ich wollte unbedingt Alison von Brooke and Shoals persönlich kennen lernen! Ihre eigen kreierten Düfte in Form von Kerzen und Raumdiffusern laden zum Schnuppern und Staunen ein. Die Duftkreationen und die Qualität der Produkte sind einmalig. Alison war wie erwartet, eine faszinierende Persönlichkeit wie ich sie mir vorgestellt hatte. Lebensfroh, voller Energie und sehr sehr herzlich. Endlich konnte ich nun auch die Parfume in meinen Händen halten und daran schnuppern, die ich bisher nur von Bildern kannte. Auch meine Freundin war absolut begeistert von Alison und ihren Düften- was ich tatsächlich erwartet hatte. Wer einmal die Nase in die Duftkerzen steckt, möchte diese Kerzen nie wieder hergeben!

messe-ambiente-frankfurt-brooke-and-shoals
messe-ambiente-frankfurt-brooke-and-shoals

Eine Wohltat für die Sinne

Womit wir auf der Messe weniger gerechnet haben, waren Beautyprodukte. Umso erstaunter waren wir, als uns ein Handpeeling mit Massage angeboten wurde. Das italienische Label My Fragrances bietet hochwertige Peelings, Öle, Cremes und Raumdüfte. Die Beratung war sehr professionell und die Düfte himmlisch.

nte-frankfurt-my-fragrance

Ebenso durften wir die wunderbaren Seifen und Cremes des dänischen Herstellers meraki ausprobieren. Auch hier gab es die pflegende Kosmetik in Kombination mit Duftkerzen und Accessoires für das Haus.

ambiente-messe-frankfurt-meraki

Eine Reise der Inspirationen

Der Tag verging viel zu schnell. Wir haben viel zu wenig gesehen und doch ist unser Kopf voller neuen Inspirationen und unser Herz gefüllt von vielen wunderbaren Begegnungen.

Ich hoffe, ich konnte euch ein Stück weit mitnehmen.

Das könnte Dir auch gefallen . . .

62 Kommentare zu “Impressionen Ambiente Frankfurt

  1. Liebe Jenny,
    wow, da habt ihr viele schöne Dinge gesehen!
    Clayre & Eef hätte auch auf meiner Liste gestanden, denn ich liebe immer noch den Shabby Chic Style.
    Aber auch PIP Studio und Rice finde ich ganz toll und natürlich auch das maritime Design.
    Mit Kosmetikprodukten hätte ich auf der Ambiente nicht gerechnet…
    Da muss ich dann nächstes Jahr auch unbedingt mal nach Frankfurt.
    Herzliche Grüße,
    Annette

  2. Huhu 🙂
    Oha…das klingt zwar nach einem anstrengenden, aber sehr schönen Tag!
    Ich hätte wahrscheinlich von Stand zu Stand den Mund nicht weiter zu bekommen.
    Ahhh…da hätte man ja alles mitnehmen können!
    Liebste Grüße
    Sanne K.

    1. Hey, ja es war anstrengend, aber wirklich absolut klasse!
      Glaub mal, ich hätte auch gerne ganz viel eingekauft, zum Glück was das aber nicht möglich! 🙂
      Liebe Grüße!

  3. Liebe Jenny,
    ich kann deine Liebe zum Nordic Design so gut verstehen. Die Sachen sehen einfach sooo toll aus! Es trifft meinen Geschmack auch total und ich könnte jetzt sofort loslaufen und meine Wohnung komplett damit ausrüsten 🙂
    Danke für die tollen Messe-Impressionen. Vielleicht sollte ich da auch einmal hingehen.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

  4. Liebe Jenny,
    was für ein Paradies. Ich kann mir vorstellen, dass man das alles garnicht aufnehmen kann. Hier könnte man Tage verweilen. Und auch eine Menge Geld ausgeben.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Irmi

  5. Oh, du warst auch auf der Ambiente in Frankfurt! 😀
    Mir hat es dort auch total gut gefallen. Es ist unglaublich was man dort alles entdecken kann. So viel Inspiration wie dort kriegt man fast nirgends. Am Ende war ich dann auch ziemlich kaputt, weil die Wege halt schon weit sind. 😉
    LG Jo

  6. Oh du meine Güte. Du warst ja im Paradies hast du schon deine Wohnung auf den Kopf gestellt und umgeräumt? 😉
    Ich glaube, man müsste mich um 18 Uhr mit Gewalt raus befördern *seufz*
    Liebe Grüße
    Nila

  7. Hallo, ich war am Montag da und leider nur für 5 Stunden. Eigentlich wollte ich ein paar Tage dranhängen, aber unsere Tochter war krank. In Halle 8 und 4 war ich wenigstens und konnte mir ein paar tolle Ideen holen. Nächstes Jahr hoffe ich, kann ich es mehr geniessen. Schönes Wochenende wünsche ich dir. Tina-Maria

  8. Dankeschön =)

    Ein paar tolle Impressionen von der Ambiente =)
    Mag Messen ja auch immer super gerne und stelle mir so eine Design-Messe für Möbel auch interessant vor, aber ich glaube es wäre dann doch nichts für mich 😀 Da is dein Post ausreichend für mich *lach*.
    Ich gehe lieber zur Gamescom =P
    Liebe Grüße

  9. Sehr cool … wäre das ein Laden hätte ich fast alles einmal eingepackt. Ich bin ja so schnell ein Dekoopfer ^^ das geht schon auf keine Kuhhaut mehr *hihi*
    Die trends treffen aber auch voll meinen Nerv …

    Allerdings habe ich auch ein paar Parallelen zu meiner vergangenen Woche festgestellt. Die Vasen auf dem zweiten Bild habe ich, in ähnlicher Machart, vor ein paar Tagen schon bei nananu erstanden …. einen kleinen Trost habe ich also 🙂

    1. Hey,
      die Kerzen und Diffuser von Brooke and Shoals sind wirklich super. Ich habe einen Diffuser seit letztem Jahr Sommer stehen und der riecht immer noch!
      Liebe Grüße!

  10. Wirklich schöne Eindrücke und so kann ich wenigstens etwas miterleben. Wir wollten auch hin, konnten aber wegen Krankheit leider nicht. Wünsche dir noch einen schönen Sonntag!

  11. Wow, das sind ja tolle Eindrücke und es scheint ein Tag mit wundervollen Impressionen gewesen zu sein. Neben Broste und Kähler (zwei Marken die ich eh liebe) hat mich jetzt besonders dein Foto von hübsch angesprochen, welche ich zu meiner Schande noch gar nicht kenne…
    LG Diana

  12. Huhu Jenny,
    wow da wär ich auch gern mal durch gelaufen.
    Leider ist das zu weit weg und ich kann auch nicht so lange laufen 🙁 daher verstehe ich gut wenn deine Füße brennen 🙂 Danke das ich mir hier bei dir wenigstens ein Bild davon machen konnte.
    herzliche Grüße Diana

  13. Messen sind immer wieder wunderbar. Die Ambiente steht schon ewig auf meiner Wunschliste. Doch hat es bisher nie geklappt. Vielleicht ja beim nächsten mal oder wenigstens zum kleinen Ableger nach Hamburg.
    Liebste Grüße an dich

  14. Liebe Jenny!

    Vielen Dank für Deine Eindrücke von der Ambiente!

    Ich werde mich beim nächsten mal viel besser vorbereiten und besser planen, auch möchte ich gerne zwei Tage auf der Messe verbringen.

    1 Tag war definitiv zu wenig!

    Herzliche Grüße,
    Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.