Lebensnah

Fakten über mich – die Zweite

Zu persönlich wird es auf meinem Blog weiterhin selten. Den ersten Teil zu Fakten über mich habt ihr bereits lesen dürfen und da es so viele tolle Kommentare gab, habe ich weiterhin etwas gesammelt, damit ihr einen kleinen Einblick in meine Persönlichkeit bekommt.

Rote Haare habe ich von Natur aus
Geboren bin ich mit rot-blonden Haaren. Ginger wie man diese Gattung Menschen gerne nennt.
Mit 16 klärte man mich über Henna auf. Leuchtender durften die Haare gerne werden. Der erste Versuch endete zu einer Verwandlung Ronald Mc Donald gleich, aber mit der Zeit hatte ich es raus. Nach 10 Jahren Henna wurde der Ansatz langsam grün und ich entschied mich für Chemie. Wahrscheinlich werde ich mich nie dazu durchringen eine andere Haarfarbe zu tragen.

Ich blogge von der Couch aus
Richtig, meinen Schreibtisch nutze ich wenig. Dafür habe ich ein Kniekissen. Sicherlich nicht gut für den Rücken, aber noch ist es mega bequem.

Eine Powerbank habe ich immer dabei
Das liebe Bloggerleben hat keine Pause- nicht gut aber ist so- Handy ist immer dabei und somit auch die Powerbank für den Fall der Fälle.

Duftkerzen und Raumdiffuser zu jeder Jahreszeit
Da ich ein absoluter Geruchsmensch bin, geht es einfach nicht ohne.
Beides steht bei mir im Wohnzimmer und Bad. Auch hier habe ich meine Lieblinge von Brooke&Shoals gefunden.


Bügeln- lass mal!
Nicht nur, dass ich bügeln hasse, ich habe auch das Talent mehr Falten in Teil zu bügeln als diese auszubügeln. Mein Vater sagt es richtig: die Kleidung glättet sich am Körper- meine auch!

Bier und ich
Richtig- viele Frauen mögen liebe Sektchen oder Weinchen. Ich hingegen liebe das kühle Bier und gerne auch mal zwei oder drei. Pflegende Kosmetik ist mir sehr wichtig
Auch hier greife ich leider mal zu tief in die Tasche. Jedoch habe ich meine Lieblingsmarke gefunden und werde von La mer Cuxhaven auch keinen Zentimeter mehr abweichen.

Radio weniger, CD´s mehr
Ich gehöre noch zu der Sorte Oldies, die CD´s im Auto rumfliegen hat und das nicht zu wenig. Ich kann des Öfteren mit dem neumodischen Kram aus dem Radio nichts anfangen und rocke lieber zu meinen Samplern die ich mir in meiner Jugend Quartalsweise auf CD gebracht habe.

Sucht
Candy Crush, Homescapes und Co.- eine Sucht von mir- ich gestehe.

Nur eigene Bilder an den Wänden bitte!
Ob Leinwand oder gerahmt. Bei mir im Haus dürfen nur individuelle und eigene Bilder aufgehangen werden.

Waschanlagen hasse ich
Zum Waschen meines Autos schicke ich immer den Gatten. Vor allem wenn ich in der Anlage im Auto sitzen bleiben muss überkommt mich der Angstschweiß. Die Vorstellung, dass die Trockenmaschine nicht rechtzeitig nach oben geht, macht mir Albträume.

Fusseln machen mich Wahnsinnig
Staub und Co. auf dem Fußboden machen mich Wahnsinnig, die muss ich sofort beseitigen.

Physikalischer Nichtschwimmer
Bin ich.

Wikingerliebe
Ob The Vikings, Wikingermuseen oder Reportagen, mich interessiert alles rund um das Volk, deren Leben, Glauben und Musik.

Nasse Wäsche finde ich eklig
Beim Aufhängen gewaschener Wäsche sträuben sich mir die Haare. Warum auch immer ich das Gefühl auf der Haut nicht ausstehen kann.

Second Hand na klar
Viele meiner Bekleidungsstücke kaufe ich second hand ein und spare damit erstens einiges an Geld und finde es auch absolut legitim. Ausgenommen Unterwäsche und Schuhe!

Eigentlich trage ich eine Brille
Ich in kurzsichtig und eigentlich habe ich eine Brille, trage diese aber bisher nur beim TV sehen!

Ich hasse Spa´s
Habe ich ausprobiert und für öde empfunden. Rumzuliegen, sich Körperbehandlungen zu unterziehen, noch schlimmer im Gesicht rumfummeln zu lassen, ist für mich ein Graus!

Tierhaare gehen gar nicht
Ein Grund warum ich keine Haustiere habe. Tierhaare im Haus und auf der Bekleidung finde ich ekelig. Zum Glück gibt es Hunderassen die nicht haaren.

Ich liebe den skandinavischen Einrichtungs- und Dekostil
Mein Wohnzimmer ist mittlerweile ausgestattet. Demnächst kommt noch eine passende Couch dazu, dann trifft Skandi- auf Industrie Look.
In meinen Urlauben in Dänemark verbringe ich sehr viel Zeit in Läden und lasse mich neu inspirieren. Gerne gebe ich auch mal etwas mehr Geld aus als gewollt- aber hey, Leidenschaft ist Leidenschaft.

Lego und Playmobil sind nicht Meins
Dafür habe ich einfach keine Geduld. Diese vielen kleinen Teile zusammen zu setzen raubt mir die Nerven.

Sonnenauf- oder Untergang?
Ich liebe Beides abgöttisch, vor allem am Meer!

Am Strand nur barfuss
Und da darf es so kalt sein wie es will, das ist mir egal.

Baumärkte und ich, wir werden keine Freunde
Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen. Schon der Geruch nach Gummi und anderen Materialien lässt mich unwohl fühlen. Außerdem komme ich mir zwischen all den Männern dort dumm vor wenn ich frage, wo ich etwas finden kann.

Einparken
Kann ich am Besten rechts rum. Seitlich fast überhaupt nicht. Mein räumliches Denkvermögen ist wohl sehr beschränkt.

An meine Haustür kommt keine Kreide
Die Tradition der Sternsinger meine Haustüre zu bekritzeln kann ich so gar nicht leiden. Ich habe diese Tradition auch erst sehr spät kennen gelernt und mir geschworen, wenn ich die erwische die meine Türen beschmieren dann… Zum Glück hat es bisher noch keiner gewagt.

Fleisch- das ist mein Teil!
Ich liebe Fleisch und könnte mir nicht vorstellen darauf zu verzichten.

Mehr on- als offline Shopper
Das Offline Shoppen macht mir keine Freude- hat es eigentlich noch nie. Da fehlt mir das typische Frauengen das in mir den Trieb nach Shoppingtouren weckt.
Vollgestopfte Läden, blödes Licht, die Gerüche und der Trieb der Verkäufer mir was unterjubeln zu wollen- lass mal. Dann doch lieber Online shoppen.

Mascara ja bitte!
Ein absolutes Muss für mich ist Mascara– ich nutze mehr Zeit morgens das Zeug auf die Wimpern zu bringen als mir die Haare zu ordnen. Ist wohl ein Tick? Auch wenn nur eine Wimper schief liegt, bürste ich so lange, bis alles perfekt ist. Ist das krankhaft?

Wenn ihr noch Fragen habt, immer mehr damit. Vielleicht gibt es dann einen dritten Teil.

Teile diesen Beitrag

59 Kommentare zu “Fakten über mich – die Zweite

  1. Solche persönlichen Posts mag ich immer super gerne 🙂 Ich hatte übrigens als Kind auch rot-blonde Haare. Ging aber immer mehr ins Blonde und irgendwann war der Rotstich dann komplett weg. (heute vermisse ich ihn) Bei den Tierhaaren sind wir uns übrigens auch einig. In mein Haus kommen maximal Stofftiere 🙂
    LG Natascha

  2. Hi Jenny.
    Den ersten Teil habe ich leider verpasst und hole ihn gleich noch nach, da der 2. so interessant ist.
    So viel habe ich eigentlich noch nicht bewusst über mich nachgedacht. Aber bist schon ziemlich interessant.
    Aber beim Lesen kam mir die Idee: Wie bin ich eigentlich? Spontan fällt mir ein, dass ich nie ohne Mascara aus dem Haus gehe und auch nicht ohne zu Hause herumlaufe. Heute erst wieder hat sich mein Mann über meinen Tick lustig gemacht: Wenn nicht ein Haar wie das andere liegt, lasse ich echt alles sausen und style sogar bis in die Nacht. Verrückt was?
    Na mal sehen.
    So und jetzt lese ich deinen Teil 1. Bin echt gespannt.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Liebe Sabine,
      ja es ist schon spannend wenn man mal über sich selber nachdenkt. Der erste Teil fiel mir einfacher, aber beim zweiten Teil musste ich schon etwas genauer nachdenken :).
      Liebe Grüße!

  3. Schön, dass wir dich mit einem zweiten Teil noch etwas besser kennenlernen und interessante Fakten über dich erfahren dürfen. Also gleich mal vorneweg, natürlich würde ich mich auch über einen weiteren Teil über dich freuen 😉 So ein Beitrag liefert mir neben den Informationen auch die Möglichkeit, über mich selbst nachzudenken und die Punkte auf mein Leben bezogen zu betrachten. So sind wir in einigem ziemlich gleich wie etwas bei den Tierhaaren oder bei den Fusseln – wenn irgendwo ein Fussel liegt – auch wenn er noch so klein ist -, dann kann ich mich nicht mehr auf mein Buch, meine Arbeit oder Sonstiges konzentrieren. Wenn ich weiß, dass er dort liegt, dann hilft auch alles wegschauen nichts, der gehört beseitigt. Aber ich bin ein absoluter Bierverweigerer, ich trinke auch so gut wie keinen Wein – schmeckt nicht und vertrage ich nicht. Aber hin und wieder ein Gläschen Prosecco darf es dann schon sein, soll ja auch gut für den Kreislauf sein. Ich bin jedenfalls schon gespannt auf weitere persönliche Fakten von dir.
    Hab einen ganz wunderbaren Sonnentag und alles Liebe

  4. Ich liebe solche Beiträge. Schön, Dich so persönlicher kennenzulernen!

    Was ist ein physikalischer Nichtschwimmer? Gehst Du unter wie ein Stein im Wasser oder kannst Du nicht so richtig gut schwimmen?

    Dass es nicht haarende Hunde gibt, halte ich für ein Gerücht. Ein bisschen Haaren die alle. Aber mit meinem Zausel würdest Du die Krise bekommen. Der haart immer … aber die Haare haften immerhin selten an Kleidung.

    Würde mich über Teil 3 freuen!

    1. Hey,
      der physikalische Nichtschwimmer bedeutet- das ich noch nie gut in Physik war und mir das zu abstrakt ist, auch wenn es im alltäglichen Leben ohne Physik nicht laufen würde :p.
      Ein Hund einer Freundin haart nicht- den haben wir sogar ab und zu zum sitten hier. Klar verliert er, wie ein Mensch auch, etwas Haar, aber nicht so sehr wie viele andere Hundearten.
      Liebe Grüße!

  5. Deinen Post habe ich mit großem Interesse gelesen. Ehrlich und offen :-). Klasse, dass wir hier so viel von Dir erfahren. Ich könnte mir auch keine andere Haarfarbe an Dir vorstellen :-).
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

  6. Echt lecker =) Danke werde es mir schmecken lassen.

    Ein interessanter Post, finde es immer spannend etwas über andere Menschen zu erfahren.
    Habe auch immer eine Powerbank dabei, ohne fühle ich mich nackt xD Beim Bier bin ich auch sofort mit dabei, Bier is einfach lecker, hab mir gerade auch 2 Bierchen aufm Balkon gegönnt 😀 Bin auch ein physikalischer Nichtschwimmer xD Ich liebe auch sowohl Sonnenaufgang als auch -untergang, einfach so schön. Und ganz auf Fleisch möchte ich auch nicht verzichten, mal einen Tag oder so, aber das wars dann 😀
    Liebe Grüße

      1. Das haben wir wirklich 😀 <3

        Das Wetter war echt herrlich und heute is es auch nochmal so schön =) Im Büro habe ich nur nichts davon 😀 Da waren Samstag & Sonntag schon besser haha.
        Danke dir auch einen guten Start in die neue Woche

  7. Ich fahre auch nicht so gerne in die Waschanlage. Ich habe Menschen, die das für mich erledigen – meinen Mann oder einen meiner Söhne, wenn gerade da.
    Einen guten Start in die Woche!
    LG
    Sabienes

    1. Hey, ja ich habe auch so meine „Leute“ die für mich in die Waschanlage fahren :P. Besser ist das.
      Dir auch einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße!

  8. Hallo meine Liebe! Ich bin per Zufall auf deinem Blog gelandet und werde sicherlich wieder vorbeischauen! Ich liebe nämlich solche Fakten-Posts hehehe! Wir haben auf jeden Fall das eine oder andere gemeinsam!

    Liebe Grüsse und einen schönen Abend
    Valena

  9. Jaaaaaa, gerne mehr solche Posts!
    Ich freue mich immer, etwas mehr über die Person hinter dem Blog zu erfahren – und noch mehr habe ich mich gefreut, dass ich einige Sachen über dich schon wusste, bzw. erraten konnte *lach*
    Wäsche aufhängen hasse ich übrigens auch – ich fasse die Teile nur mit ganz spitzen Fingern an, oder lasse es direkt Christof machen 😉
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

  10. Jetzt bin ich aber beruhigt, dass Du schwimmen kannst. In Physik war ich ebenfalls keine Leuchte, Baumärkte mag ich. Bei Kater Jake würdest Du die Krise bekommen. Der haart ganz ordentlich.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Hey Sabine,
      oh Katzenhaare sind tatsächlich so gar nicht meins. Wenn ich eine Freundin besuche die Katzen hat, setze ich mich regelmäßig nur halb auf die Couch :P.
      Liebe Grüße!

  11. Servus Jenny,

    interessante Fakten von dir. 🙂 Bei der nassen Wäsche musste ich grinsen, das Bügeln hasse ich übrigens auch und nenne es daher schlichtweg „würgeln“. 😉

    Herzliche Grüße – Tati

  12. Hallo, ich bin von Natur aus auch eine rothaarige (Fuchsfarbe). Mit 14 jedoch habe ich meine Haare dann gefärbt. Heute bereue ich es, denn es war eigenlich eine tolle Haarfarbe. Meiner kleinen Tochter habe ich diese Haarfarbe weitervererbt 😉 Lg Tina-Maria

  13. Τζένη μου αγαπημένη, είναι το δεύτερο σχόλιο, σου είχα πει ότι είσαι όμορφη και αξιολάτρευτη. Δεν ξέρω αν το πήρες.
    Πολλά φιλιά

  14. Hey, hey, bei Bier, Bügeln und Einparken sind wir auf der gleichen Linie unterwegs!
    Daraufhin habe ich mir noch Teil 1 gegönnt 🙂
    Dort fand ich Einiges, was mich zustimmend nicken ließ: Keine Kinder, hat sich nie ergeben ( dafür hat mein Mann 2 Jungs mit in die Ehe gebracht.). Geduld? Was ist das?
    Mein Absätze dürfen ebenfalls gerne flach sein.
    Liebe Grüße
    Karen

  15. Hi Jenny,
    deine leuchtend roten Haare finde ich super. Wirkt so frech 😉 Auf Haustiere kann ich trotz ein paar Haaren am Boden auf keinen Fall verzichten. Ich liebe sie einfach zu sehr. Und wenn man jeden Tag saugt, dann bekommt man das Haaren auch gut in den Griff. Alles halb so schlimm 😉
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    1. Liebe Christine,
      wir hatten damals als Katzen, allerdings haben die draußen gelebt und wir hatten auch einen großen Garten um ihnen ein zu Hause zu bieten.
      Damals war ich traurig, als wir umzogen, aber Haare im Haus kann ich mir einfach nicht vorstellen :).
      Rote Haare 🙂 das wird wohl immer mein Markenzeichen bleiben.
      Liebe Grüße!

  16. Hallo, das sind ja nette Fakten über dich =) Ich mag auch lieber Bier statt Wein oder Sekt…. Mit Tierhaaren hab ich gar kein Problem und daher bin ich freudige Besitzerin von 4 Perserkatzen und 1 langhaarigen Hund 😉 GlG, Janina

  17. Ich liebe solch persönliche Einblicke. Bei manchem sind wir uns ähnlich (Bier, Shopping und mehr), bei anderem wieder unterschiedlicher denn je (ohne Tierhaare an der Kleidung ist es fast schon langweilig *gg*). Manchmal bräuchte ich so ne Powerbank auch. Nur dabei hab ich sie irgendwie nie.
    Ich schick Dir ganz liebe Grüße
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.