Lebensnah

Was sind Blender und wie enttarne ich sie?

Du hast einen Bekannten oder einen Kollegen der deiner Meinung nach ein Blender ist?
Deine Tochter bringt ihren neuen Freund mit zum Essen und du hast nach diesem Abend ein negatives Bauchgefühl?
Es wird sie immer geben. Diese Menschen, die wesentlich mehr Schein als Sein sind.
Die etwas vorgeben, das keine Grundlagen hat. Mit Halbwissen brillieren wollen. Große Reden schwingen und doch nicht mal halb so viel leisten (können).
Blender strahlen hell. So hell, dass man gar nicht erkennen kann, was eigentlich hinter dem leuchtenden Schein, hinter der Fassade steckt.
Sie haben sich meist im Laufe ihres Lebens dieses Strahlen bewusst angeeignet, trainiert, um das große schwarze Loch aus dem die unheimliche Energie für das Leuchten rührt, weiterhin perfekt verbergen zu können.


Leichte Opfer für Blender

Es gibt Menschen, die sind aufgrund ihrer Persönlichkeit eher anfällig für Verblendungen als andere. Dies sind zumeist die gutgläubigen, herzlichen Zeitgenossen mit der rosaroten Brille. Menschen mit relativ wenig Lebenserfahrung fallen ebenfalls eher auf Blender herein.
Heiratsschwindler und Hochstapler gehören ebenso in die Kategorie der Blender wie beispielsweise Betrüger, die ihre Opfern zum Anlegen ihrer Ersparnisse überreden und so um zigtausende Euros prellen. Die Presse berichtet regelmäßig von solchen Fällen. Und jedes Mal fragen wir uns „Wie kann ein Mensch auf so etwas hereinfallen? Das könnte mir nie passieren“.
Oftmals handelt es sich bei diesen Verständnislosen aber genau um diejenigen, die seit Jahren einen Blender in ihrer Firma angestellt haben ohne zu merken, dass alle anderen Kollegen für ihn mitarbeiten müssen da er eben nicht so kompetent oder handlungsfähig ist.

Oder um Frauen, die jahrzehntelang glauben, ihr Mann sei der tollste Hecht schlechthin. Leider fallen regelmäßig viele weibliche Teenies auf Blender mit vermeintlich dicken Autos und noch dickeren Taschen herein. Dass es sich häufig um Leihwagen oder Papas Auto handelt, die Taschen nur so dick sind weil diese Herren sie sich selbst voll lügen, merkt in diesem Alter kaum ein Mädchen. Und so lassen sie sich durch Statussymbole und große Reden blenden.

Sonne blenden


Man erkennt, dass Blender bewusst blenden um ein oder mehrere Ziele zu erreichen.
Sei es die simple Vertuschung eigener Inkompetenz, das Überspielen von Unsicherheiten, um Anerkennung zu erlangen, um sich selbst die Arbeit zu erleichtern, um andere Menschen zu beeindrucken, aus purer Gewinnsucht oder um Sex zu bekommen.
Und an diesem Punkt sollten wir alle selbst einmal sehr ehrlich zu uns sein…
Wer hat nicht schon mal das Objekt der Begierde in der Diskothek geblendet um nicht alleine nach Hause gehen zu müssen und ggf. noch ein wenig Spaß zu haben. Geblendet bedeutet in diesem Falle auch: Makeup, Wimpern verlängern, Wangen hervor heben, unvorteilhaft kleine Augen zu vergrößern oder ………………….

Wie du sie erkennst, weshalb sie blenden und wie du damit umgehen kannst liest du in den folgenden Zeilen.


So treten Blender auf

Sie sind wahre Meister der Selbstinszenierung. Sie blenden mit Fachwissen, sozialen Kontakten, erscheinen gebildet, intelligent und übertrieben humorvoll.
Sie sind laut, auffällig von sich selbst überzeugt und verkaufen sich brillant.
Auf den ersten Blick sind es Genies in allen Lebenslagen und viele Menschen erkennen die Wahrheit leider erst später.
Blender werden dann unangenehm wenn man ihnen auf den Zahn fühlt, sie enttarnt. Sie versuchen ihre Stellung zu verteidigen, werden unsicher und dann zumeist hinterrücks intrigant.


Warum blenden Blender?

Blender verfügen über wenig Wissen und genau das möchten sie verbergen. Der Wunsch nach Aufmerksamkeit ist sehr groß. Sie möchten Eindruck schinden und lieben es im Mittelpunkt zu stehen.
Sobald es um ihre eigene Kompetenzfeststellung geht lenken sie gekonnt auf die Baustellen anderer ab um ihre eigene Inkompetenz zu verbergen.

Sie mischen sich in Aufgabenbereiche anderer ein, versuchen ihre Fühler in das Handeln anderer zu stecken um aus diesen gewonnen Informationen Profit zu schlagen. Ggf. nutzen sie diese Informationen um ihre Mitmenschen hinterrücks anzuschwärzen.
Sie sind Meister im Manipulieren, suchen sich gezielt Menschen aus die ihnen von Nutze sein könnten.
Zumeist sind Blender in ihrer Aussprache laut und fordernd. Wenn Menschen nicht das tun, was sie sich wünschen können sie sogar aggressive Züge zeigen.

Sonnen blendet


Doch wie enttarne ich einen Blender?

Hier einige Tipps:

  • Hinterfrage das Wissen bis ins Detail
  • Kann er seine Stellungnahme und Wissen konkret begründen?
  • Verfolgen, ob seinen Worten auch Taten folgen.
  • Sind diese darauffolgenden Taten qualitativ hochwertig?
  • Achte auf die Ergebnisse seiner Arbeit!
  • Halten sie das, was sie dir versprechen?
  • Schüren sie in deiner Nähe Zweifel gegenüber anderen Menschen, dann hinterfrage diese und wäge ab, was damit bezweckt werden soll.
  • Verfolge den Umgang des Blenders mit anderen Menschen. Du wirst erkennen, dass er zwei Gesichter zeigt.


Du hast sie enttarnt? Dann fallen sie dir in den Rücken

Wenn Blender bemerken, dass du sie enttarnst und ihre Fähigkeiten in Frage stellst, fallen sie dir in den Rücken.
Der Plan, dein Wissen auszunutzen ist wertlos. Sie werden versuchen dich vor anderen Menschen in Frage zu stellen und das zum größten Teil hinterrücks und unbemerkt.


Mit Blendern richtig umgehen

Der Blender wurde entdeckt und nun geht es darum ihn zur Rede zu stellen. Das ist die einzige Möglichkeit ihm das Handwerk zu legen.
Anfangs werden sie höchstwahrscheinlich versuchen von sich abzulenken, vielleicht sogar das Gespräch zu beenden. Wichtig dabei ist ruhig zu bleiben und herauszufinden, ob sich die Person seiner Taten bewusst ist, denn auch der Blender versucht bewusst oder auch oft unbewusst nur seine eigene Haut zu retten, in diesem Fall sein Unwissen zu verbergen.
Bei einem erfolgreichen Gespräch werden Ziele definiert und dem Blender bestenfalls Beispiele gegeben, wie er sich seines Handelns bewusst werden kann und in Zukunft anders agieren könnte. Wichtig ist das zeitnahe Reflektieren und die Kontrolle der Umsetzung der vorhandenen Tipps im Umgang mit der Blenderfunktion in der Hoffnung, dass das Gegenüber seine Fehler erkennt und bereit ist daran zu arbeiten.

Hast du schon einmal einen Blender enttarnt?

Teile diesen Beitrag

36 Kommentare zu “Was sind Blender und wie enttarne ich sie?

  1. Huhu Jenny,
    puh, auf Blender reagiere ich total allergisch. Im Laufe der Zeit habe ich es ganz gut gelernt, solche „Exemplare“ schnell zu durchschauen. Älter werden hat also auch Vorteile. 😉
    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße, Tati

  2. Hey, da kenne ich so einige Exemplare. Manche sind näher als man denkt und nicht jeder kann sie enttarnen. Manchen gelingt es nie. Oft kann ich solche Menschen erkennen. Manche früher…einige später. Manche vielleicht nie. Blenden in harmloser Form aus Unsicherheit kann ich hinnehmen wenn das Herz doch deutlich zu erkennen ist. Aber dann gibt es eben die Anderen….da fehlen mir einfach oft die Worte und ich wundere mich, warum sie nicht entlarvt werden. Oft so offensichtlich…und trotzdem treiben sie weiter ihr Unwesen.
    Bis bald

    1. Hey,
      ja diese Art Blender mit Herz- die vielleicht einfach etwas verstecken möchten was keinem schadet- die sind auch okay für mich. In dem Artikel schreibe ich über die krasse, von dir zweite kommentierte Form der Exemplare.
      Es hat leider nicht jeder eine gute Menschenkenntnis. Naivität und Gutgläubigkeit…
      Ich hoffe, dass ich mit meinem Artikel Menschen ansprechen konnte und sie beginnen gewisse Personen zu hinterfragen.
      Liebe Grüße!

  3. Am schlimmsten sind die, die sich mit fremden Federn schmücken und Ideen anderer als ihre eigenen ausgeben. Aber sowas spricht sich Gott sei Dank rum 🙂

    Liebe Grüße Sabine

  4. Liebe Jenny, ja die Blender sind nicht immer leicht zu erkennen und zu entlarven und ich kann mir gut vorstellen, dass immer wieder Menschen auf sie hereinfallen. Ich hatte erst voriges Jahr ein derartiges Erlebnis – es geht dabei im einen Bekannten, zu dem wir schon seit langem einen wirklich guten Kontakt hatten und von dessen Schilderungen seiner Leistungen wir schon beeindruckt waren. Jedenfalls wollte er dann einen Vertrag abschließen und hat uns die Vorzüge in den höchsten Tönen geschildert – da ich eher logisch und sachlich veranlagt bin, habe ich, – wohl anscheinend im Gegensatz zu seiner anderen Kunden – den Vertrag wirklich durchgelesen und durchgeprüft. Jedenfalls kam dann sofort der Kommentar von ihm „Unterschreib doch einfach, wir brauchen doch nicht jede Kleinigkeit zu durchbesprechen“. Da musste ich ihm dann mitteilen, dass ich nur etwas unterschreibe, was ich verstehe. Ja, seitdem zähle ich bei ihm zu den komplizierten Menschen….
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    1. Hui da hast du ja was erlebt- sowas finde ich wirklich sehr sehr unschön und ich bin dir da sehr ähnlich, ich lese alles durch bevor ich mich blenden lasse!
      Liebe Grüße an dich!

    1. Liebe Sabiene,
      ja das kenne ich- ich bin einem Besagten wohl auch mehrmals über den Mund gefahren als er vermeintlich schlauer sein wollte aber am Ende doch nichts auf die Reihe bekam- aber hey- entlarvt ist entlarvt.
      Liebe Grüße!

  5. Sehr interessanter Beitrag! Es stimmt wohl, solche Menschen gibt es. Meisten reden sie viel und unkonkret, aber mit einem Wortschatz, dass es tatsächlich manche beeindruckt. Sehr gutes Thema hast du die ausgesucht! Liebe Grüße!

  6. Huhu, es gibt so viele Blender. Meist sind sie sehr laut und ich habe eine Freundin, die dafür mega empfänglich ist. Ich muss dann immer die Augen verdrehen. Ich bin ja eher der Vernunftmensch.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  7. Ich glaube jeder kennt Blender und ist sicher schonmal darauf reingefallen und glaubte ihnen. Mit der Zeit hat man aber ein gutes Gespür diese zu enttarnen und sofort zu erkennen. Diese Sorte mag ich persönlich so gar nicht.
    Liebe Grüße

    1. Oh ja, je mehr Lebenserfahrung… ich mag diese Menschen auch nicht, es sei denn sie haben wirklich arge Problem die man bearbeiten sollte, aber dann muss man es eben auch zugeben können.
      Liebe Grüße!

  8. Ich kenne auch solch einen Blender. Allerdings ist diese Person nicht ganz so schlimm. In den Rücken fallen würde sie bestimmt nicht, aber sie versucht sich und ihre Familie immer im besten Licht dastehen zu lassen. Alles ist immer super und perfekt. Für mich ist es sehr anstrengend mit dieser Person zu kommunizieren, denn sie ist auch ziemlich laut und lacht immer so künstlich. Eigentlich sind das arme Menschen, denn sie getrauen sich nicht zu zeigen, wer sie wirklich sind.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Christine

    1. Hey Christine,
      ja es sind wahrscheinlich arme Menschen- in deinem Fall-wenn sie nicht versucht andere schlecht zu reden, ist es wahrscheinlich große Unsicherheit und das ist wirklich sehr sehr schade.
      Dir auch eine schöne Woche liebe Christine!

  9. Ich habe eine Allergie gegen Blender.
    Hatte auch schon den ein oder anderen in meinem Bekanntenkreis und sie haben sich zum Glück auch alle immer recht schnell wieder verflüchtigt. 😀

    Alles ♥
    Selly

  10. Die Bowl sieht nicht nur lecker aus, sie is auch super lecker =)

    Ein super interessanter Post.
    Ich mag solche Leute ja auch überhaupt nicht. Das Schlimmste is immer, dass sie ihren Mist teilweise selbst glauben und das is ja schon irgendwie traurig 😀 Zum Glück kann ich die meist recht gut raus selektieren und muss mich dann nicht mit ihnen befassen.
    Liebe Grüße

  11. Super spannendes Thema, bis jetzt hatte ich mich noch nicht so intensiv damit beschäftigt aber du hast das Thema richtig gut und spannend erklärt.

    Liebe Grüße
    Laura

  12. Ah ja, die lieben Blender. Die trifft man gerade in meinem Job auch viel. Da herrscht mehr Schein als Sein; mittlerweile fällt es mir aber leichter diese von Anfang an zu erkennen und einen großen Bogen um sie zu machen.

  13. Huhu Jenny,
    auf Blender reagiere ich total allergisch. Mein Mann versteht die Welt nicht und sagt immer wieso hast du die Gabe alles zu durchschauen Lach 🙂

    Liebe Grüße Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.