Tipps und TricksWerbung

Schlafstörungen, was tun?

Was mache ich gegen Schlafstörungen?

Diese Frage stellen sich viele Menschen. Schlafstörungen ist ein weit verbreitetes Phänomen und hat verschiedenste Ursachen.
Dazu zählen ungesunde Ernährung, Bewegungs- und Sauerstoffmangel, ungeeignete Matratzen, zum Teil Medikamente und vor allem Alltagstress.
Ich selber zähle mich zu den Menschen, die unter Schlafstörung leiden. Sobald mein Körper zur Ruhe kommt fange ich an den Tag zu verarbeiten, Termine zu planen und mir Gedanken über alle möglichen Ereignisse zu machen.
Schlafstörungen, was tun?
Das sogenannte „Abschalten“ fällt mir dann sehr schwer. Über einige Zeit erarbeitete ich mir selber Methoden um abends besser zur Ruhe zu kommen. Zum Beispiel nehme ich ein Buch zur Hand um auf andere Gedanken zu kommen. Ich lese Beiträge auf anderen Blogs, esse nicht zu spät zu Abend und achte im Schlafzimmer darauf, dass störenden Lichtquellen oder Geräusche vermieden werden.

sleepful-tee
Wie gehen andere Menschen mit Schlafstörungen um?

Einige Betroffene wählen den Gang zu einem Psychotherapeuten oder Neurologen. Hier wird Hilfestellung zur Schlafhygiene und Anregungen zu Entspannungsverfahren gegeben. Oftmals sind es Tipps und Methoden, die uns selber nicht bewusst sind. Gespräche, Entspannungsmusik aber auch Kräuter in Form von Tees oder Tabletten können einen gesunden Schlaf fördern.

Tees fördern den Schlaf?

Auch Tobias, der Gründer von sleepful litt längere Zeit unter Schlafstörungen und erfuhr professionelle Hilfe durch eine Psychotherapeutin die wichtige Regeln der Schlafhygiene erläuterte.
Zuvor recherchierte und schrieb Tobias seinen Blog zum Thema und war immer auf der Suche nach Methoden die Schlafstörungen zu beheben. Auf einer Reise nach Neuseeland lernte er eine Teemischung mit Basilikum kennen, den er von diesem Zeitpunkt an in sein Einschlafritual einband.

sleepful-tee

Basilikum wirkt unter anderem nachgewiesen krampflösend, schmerzstillend, bei Nervenschwäche, Migräne und vor allem beruhigend. Aus diesen Erfahrungen heraus entstand die Idee zum sleepful Tee kombiniert mit einer regelmäßigen Schlafhygiene und Achtsamkeit des Biorhythmus.

Sleepful Tee – natürlich und wohltuend

Das Besondere an den sleepful Tees ist der Geschmack, die Natürlichkeit und Qualität. Die in Deutschland hergestellten Tees werden aus 100% natürlichen Zutaten hergestellt und enthalten keine künstlichen Zusatzstoffe.
Verpackt wird der Genusstee in sozialen Einrichtungen.

sleepful-tee Einschlafrituale und Morgenenergie

Das Teeset aus den zwei Sorten Einschlafrituale Abendtee und Detox Morgenenergie kommt in einer schönen Verpackung. Schon die Verpackung zeigt bebildert und beschrieben wichtigste Elemente wie Vitalität, Gesundheit, Ausgeglichenheit, Entspannung, Wohlbefinden und Regeneration. Der Tee ist einer wieder verschließbaren, aromaspeichernden Verpackung, die das Entnehmen des Tees einfach gestaltet.

sleepful-tee
Der Abendtee – achtsamer Genuss

Nach einem langen Tag soll eine Tasse Abendtee dazu beitragen, dass sich unser Körper und Geist entspannen. Das Ritual ist zudem ein Genuss für alle Sinne, da die Kombination der Zutaten Fenchel, Kamillenblüten, Pfefferminze, Melisse, Süßholzwurzel, Lemongras, Ginkgoblätter, süße Brombeerblätter, Kardamomsaat, Salbei, Basilikum nicht nur beruhigend wirken, sondern auch sehr gut und wohltuend schmecken.

sleepful-tee

Wirkung
Fenchel: entspannend, krampflösend
Kamille: beruhigend
Melisse: beruhigend,entspannend, krampflösend
Pfefferminze: beruhigend, krampflösend
Süßholzwurzel: wirkt gegen Kopfschmerzen
Lemongras: schmerzstillend, beruhigend
Ginkgoblätter: durchblutungsfördernd
Brombeerblätter: blutreinigend
Kardamomsaat: krampflösend
Salbei: antibakteriell, krampflösend
Basilikum: beruhigend, schmerzlösend, krampflösend

sleepful-tee

Zubereitet wird der Tee wie folgt:
1 gehäufter Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Hier dominieren der Salbei und die Pfefferminze im Geschmack. Durch die Kamille und die Brombeerblätter wirkt der Tee leicht süß. Die Körper wird somit seicht auf die Nacht eingestimmt.

Der Detox Morgenergietee – Vitalität im Alltag

Den Tag mit Schwung starten, sich wohl fühlen und Entspannung erleben ist tatsächlich nur möglich, wenn die Nacht zuvor erholsam war. Aus diesem Grund schließen sich im Set beiden Tees zu einer gemeinsamen Wirkung zusammen.
Der vegane und glutenfreie Tee besteht aus Sencha Grüntee, Lemongras, Brennnesselblätter, Süßholzwurzel, Erdbeerstücke, Moringablätter, Pfefferminze und Guaranasaat.

sleepful-tee

Wirkung
Sencha: antioxidativ
Lemongras: schmerzstillend, beruhigend
Brennnesselblätter:blutreinigend, blutbildend, blutstillend
Süßholzwurzel: wirkt gegen Kopfschmerzen
Erdbeerstücke: verstärkt den Geschmack des Tees
Moringablätter: stärkt das Immunsystem
Pfefferminze: beruhigend, krampflösend
Guaranasaat: anregend, vitalisierend

sleepful-tee

Zubereitet wird der Tee wie folgt:
1-2 gehäufter Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser aufgießen und 7 Minuten ziehen lassen.

Der Geschmack des Tees wird durch die Pfefferminze, Erdbeere und das Lemongras dominiert und somit startet der Tag voller Genuss und guter Laune.

sleepful-tee
Die Kombination machts

Beide Tees in Kombination mit einer passenden Schlaghygiene helfen tatsächlich den Körper morgens Energie zu schöpfen zu lassen und abends zur Ruhe zu kommen.
Die Idee sleepful gefällt mir sehr gut und ich empfehle euch nicht nur den Tee sondern auch den Blog von sleepful dazu zu lesen.

Lesetipp
Einen tollen Beitrag zu Einschlafritualen findet ihr bei Frau Achtsamkeit!

Rabattcode
Mit dem Gutschein Code SF3LIGHT bekommt ihr 3 Euro Rabatt beim Einkauf des Tees den ihr auf Sleepful oder auf Amazon beziehen könnt!


Du möchtest das Teeset gewinnen? Dann versuche jetzt dein Glück, denn ich verlose in Kooperation mit Sleepful den Tee an euch.

sleepful-tee

Richtlinien
– Das Gewinnspiel endet am 01.06.2017 um 18.00 Uhr.
– Mitmachen darf Jeder ab 18 Jahre und mit einem Wohnsitz in Deutschland.
– Die Gewinner/ inn wird via Los gezogen.
– Die Gewinner/ inn wird via Email benachrichtigt und auf meinem Blog bekannt gegeben.
– Wenn sich der Gewinner innerhalb von 5 Tagen nicht meldet wird neu verlost.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Der Gewinner erhält den Tee direkt von sleepful zugesandt. Somit wird die Adresse an sleepful weiter gegeben jedoch nicht gespeichert.
– Mit Eintragung deines Kommentars akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.

Gewonnen hat Melli, herzlichen Glückwunsch!

Das könnte Dir auch gefallen . . .

83 Kommentare zu “Schlafstörungen, was tun?

  1. Zum Glück kann ich da nicht mitreden. Ich schlafe wie ein „Sack“ 🙂 und könnte mich jetzt schon wieder zum Mittagsschlaf hinlegen. Aber in der Woche läuft bei mir hier nichts mit schlafen, da wird gearbeitet.

    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Sehr, sehr toller Bericht! Hört sich ja auch total interessant an. Hab ich schon vorher bei so manchen Bloggern gelesen. Ich hab ja riesen Probleme mit dem Schlafen wegen meiner Krankheit. Durch meine ständigen Schmerzen fällt es einem echt schwer. Es wäre zumindest mal ein Versuch wert diesen Tee zu probieren. Der Preis ist nur leider auch echt happig.
    Liebe Grüße <3
    Melanie
    Melli Seifert

    1. Liebe Melli,
      frische Kräuter haben auch ihren Preis und Tees aus der Apotheke sind oftmals auch etwas preisintensiver- aber dafür frisch. Nicht schlafen zu können ist wirklich schrecklich :(.
      Liebe Grüße!

  3. Diesen Tee muss ich einfach probieren!!!
    Ich habe deutliche Einschlafprobleme und suche nach einer Möglichkeit, besser in den Schlaf zu gleiten!
    Danke für die Chance und Daumen sind gedrückt!
    LG Ilka 🙂

  4. Mein Mann hat aufgrund seiner MS Erkrankung Schlafprobleme was für ihn und für mich echt blöd ist, da ich schon um 4 Uhr aufstehen muss wenn ich Frühdienst habe.
    Vielen Dank für die schöne Verlosung ?

  5. Ich hab das Glück, dass ich immer und überall schlafen kann, aber meine Freundin leidet oft an Schlafstörungen. Ich würde ihr daher den Gewinn schenken 🙂

  6. Liebe Jenny,
    dein Post kommt mir gerade recht… ich habe in letzter Zeit nämlich Schlafstörungen, weil mir zu viel durch den Kopf geht. Normalerweise schlafe ich immer sehr gut, aber wenn der Kopf arbeitet, dann drehe ich mich von einer Seite auf die andere.
    Werde es gerne einmal mit deinen Tipps und dem Tee ausprobieren. Langsam werden die schlaflosen Nächte nämlich total anstrengend.
    Liebe Grüße
    Jasmin

    1. Hey,
      das kenne ich sehr gut- das Nachdenken raubt förmlich den Schlaf und auch ich bin dann sehr unruhig.
      Momentan versuche ich alle technischen Geräte auszulassen, das Zimmer gut abzudunkeln und der Tee hat ja auch eine beruhigende Wirkung.
      Liebe Grüße an dich!

  7. Zum Glück habe ich keine Schlafstörungen , aber gut das es einige Mittelchen dafür gibt
    Wünsche einen schönen Sonntag
    LG Leane

  8. Huhu 🙂
    Von Schlafproblemen kann ich ein Lied singen! Angefangen vom nicht einschlafen können, dann den Tag rekapitulieren, grübeln, Kopfkino…dann viel zu spät einschlafen und völlig unerwartet klingelt dann der Wecker! Anders geht es aber auch: schnell einschlaen, gut durchschlafen und morgens dennoch aufwachen, als hätte man nicht eine Sekunde gepennt!
    Mit Tee habe ich es noch nie probiert.
    Hast du das denn getestet und kannst berichten?
    Aber generell habe ich keine Schlafrituale. Vielleicht sollte ich das mal ändern 😉
    Liebste Grüße
    Sanne K.♥

    1. Hey,
      ich weiss genau wovon du schreibst! Das Grübeln ist wirklich eine elende Geschichte!
      Ich bin eher weniger der Teetrinker, vor allem weil ich Abends sonst zu viel auf Toilette müßte, aber die Wirkstoffe- bzw. Pflanzen sind alle sehr gut durchdacht und die Wirkung sollte hier nicht verfehlen.
      Liebe Grüße!

  9. Ich hatte zu Beginn der Wechseljahre große Probleme mit dem Schlaf. Aber inzwischen hat sich das wieder einigermaßen gegeben – Gottseidank!
    Mein größtes Problem hinsichtlich des Schlafes ist der (laute) Schlaf meines Mannes 😉

    LG
    Sabienes

  10. Schöner Blogpost mit tollen Bildern dazu. Anders als mein Mann habe ich überhaupt keine Einschlafprobleme. Allerdings schaffe ich es nur selten, morgens mal länger zu schlafen und bin auch am Wochenende schon ziemlich früh wach. Ob das aber als Schlafstörung zählt, weiss ich gar nicht. Ich stehe dann ja auf und freue mich, dass ich noch so viel vom Tag übrig habe 🙂

    Liebe Grüße
    Anja

    1. Liebe Anja,
      ich würde sagen nein, dann brauchst du eben nicht so viel Schlaf und wenn man sich auf den Tag freut und nicht gerädert aufwacht ist doch alles super :).
      Liebe Grüße!

  11. Danke für den tollen Bericht! Ich würde mich sehr freuen über den Tee, denn ich leide ab und zu unter Schlafstörungen und komme dann morgens so schlecht aus dem Bett :/ . Das wäre vllt. die Lösung! 🙂

  12. Zum Glück habe ich mittlerweile eher selten mit Schlafproblemen zu tun. Vor einigen Jahren sah das allerdings noch anders aus. Damals habe ich dann auch spezielle Tees vor dem Schlafen getrunken und das hat mir wirklich gut geholfen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  13. Hallo Jenny,

    Ein toller Bericht, wo ich Gott sei Dank nicht mitreden kann, da ich hier keine Probleme habe. Nur leider hat mein Mann Schlafstörungen, nur das Problem ist das er sich da nicht helfen lassen will. Aber das mit dem Tee hört sich sehr interessant an, werde ich mir zulegen. Lieben Dank für die Vorstellung.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    1. Liebe Melanie,
      ich freue mich, dass du keine Schlafstörungen hast, das ist wirklich etwas sehr Unschönes. Ich hoffe der Tee wird deinem Mann helfen!
      Liebe Grüße!

  14. Danke den Spaß hatte ich =)

    Ein interessanter Post =)
    Ich schlafe auch so gut wie jeden Tag recht schlecht, einfach weil ich ein Mensch bin der extrem viel nachdenkt. Da hilft leider auch kein Tee 😀 Schon einiges durch, da hilft nur mal abschalten (sofern es klappt).
    Liebe Grüße zum verspäteten Wochenstart ^^

  15. Hallo Jenny!
    Ich fühle mich gerade total angesprochen!Seit ca. 1,5 Jahren trinke ich keinen Kaffee mehr, nur noch Tee. Mein Liebling ist da so für „zwischendurch“ Kamillentee, aber ab und an trinke ich ganz genussvoll auf dem Stövchen stehend mit meinem Mann aromatisierte Rooibossorten. Da haben wir unseren Feierabendgenuss gefunden 🙂
    Schlafstörungen kenne ich auch! Mal ist es wirklich der Job, die Umstände hier, mal meine Gesundheit, mal die Horrormone, aber immer macht mich das fertig und gibt mir teilweise ein Gefühl, als hätt ich mich gerade erst hingelegt. Nicht so prickelnd, morgens total abgeschlagen die Beine aus dem Bett zu schwingen…
    Die Tees klingen beide wirklich sehr sehr interessant und ich würd sie zu gerne mal ausprobieren!
    Danke für die spannende Verlosung 🙂

    Lieben Gruß
    Bine

    1. Liebe Bine,
      ach du, bei mir ziehen sich die Ursachen auch weit. Am Schlimmsten ist das ewige Nachdenken.
      Ich finde es toll, dass ihr viel Tees trinkt, so kann man super entspannen.
      Liebe Grüße!

  16. Liebe Jenny,

    ich habe eher das Problem nicht durchgängig schlafen zu können. Ich wache öfters in der Nacht auf und fühle mich dann am nächsten Morgen ziemlich gerädert.

    Liebste Grüße,
    Yasmin

  17. Ich hatte früher das Problem, dann habe ich einiges geändert am Abend vor dem schlafen. Jetzt schlafe ich prima 🙂 Ich denke Psyche ist da ein wichtiger Punkt und noch ein paar Dinge.
    Tee kann aber auch entspannend sein, trinke ich abends auch sehr gerne.
    Liebe Grüße

  18. ich habe eher Einschlafprobleme, wenn ich Stress habe, dann grüble ich auch Nachts über die drängendsten Probleme.
    Morgens hab ich dann eher Anlaufschwierigkeiten, je früher ich raus muss desto schlimmer 🙁
    LG
    Katrin

  19. Oh, da muss ich auch unbedingt mitmachen – stressbedingt leide ich auch öfters mal unter Schlafstörungen und habe da auch schon Tees für mich entdeckt, ich könnte mir vorstellen, dass auch dieser Tee eine positive Wirkung auf meine Schlafgewohnheiten haben könnte. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  20. Hallo Jenny,
    es kann zalhreiche Ursacehn von Schlafproblemen geben, letztendlich müsste man heraus finden, was genau die Ursache ist. Ich habe tatsächlich eine Zeit lang nicht gut schlafen können, weil ich zu viel Elektrosmog hatte. Nachdem ich ein Erdungslaken für Bett kaufte (leitet die elektrische Ladung aus dem Körper ab), war der Spuk sofort und für alle mal vorbei. Seit dem schlafe ich fantastisch! Aber wie gesagt, ich glaube es gibt keine pauschalen Empehlungen, das muss man ganz individuell betrachten. Selbst die Ernährung, das Trinken und die Bewegung und vieles mehr können Gründe sein. Liebe Grüße!

    1. Hallo,
      natürlich, es gibt unheimlich viele Ursachen, wobei ich auch sehr viel auf innere Unruhe bzw. Stress schiebe.
      Diese elektrischen Ladungen und das ganze drumherum ist mir zu esoterisch angehaucht, damit kann ich leider Null anfangen- außer ganz eindeutige Geldmacherei- dafür bin ich zu sehr auf die Schulmedizin geeicht.
      Liebe Grüße!

      1. hm… das hat gar nichts mit Esoterik zu tun, das ist reine Physik. Genauso funktionieren auch gängige Abschirmfarben und ähnliches was es ganz normal zu kaufen gibt. Vermutlich hast du was falsches/anderes im Kopf. (-; Ich habe es von einer Freundin nachmessen lassen mit einer Gerät, was elektrische Spannung testet. Nur Physik. (-;

        1. Hallo,
          ich persönlich glaube nicht an diese Dinge, die Du hier anpreist. Das ist für mich weiterhin nur Geldmacherei. Nichts desto trotz kann jeder nutzen, was ihm gut tut.
          Liebe Grüße!

          1. Das hat nichts mit glauben zu tun. Ich habe nur meine Erfahrung mitgeteilt in dem Bewusstsein, dass es anderen helfen kann genauso wie mir und einigen anderen. Wenn du dich auf den richtigen Seiten informierst wirst du verstehen, dass ich hier nicht von esoterischen Produkten spreche sondern von was anderem. (-;
            Alles Liebe dir!

          2. Das mag sein, die Seite zu der jedoch der von eingefügte Link führte, machte mich dann doch skeptisch. Evtl. wäre ein normaler Kommentar, ohne diesen Link etwas glaubhafter gewesen?
            Elektrische Felder ja- dann fasse ich die Heizung neben mir kurz an und entlade mich wieder :).
            Beste Grüße!

      2. vermutlich meinst du irgendwelche Produkte die gegen elektrische Felder wirken (sollen), da gibt es vieles was eventuell nicht nachvollzhiehbar ist, aber davon spreche ich hier gerade nicht.
        Elektrische Spannung ableiten lassen kannst du dir von jeden Elektriker erklären lassen (dafür gibt es auch die Nullleiter in der eletrischen Ausstattung von einem Gebäude), Menschen die an PC arbeiten/bauen haben das auch während der Arbeit. Ist was ganz normales und übliches.
        Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.