Rezepte

Was einfache Bärlauchrezepte mit social distancing zu tun haben

Drei Wochen Urlaub der nicht geplant, aber angeordnet war… eigentlich wollte ich davon eine Woche in Dänemark verbringen…
Nun galt es, mir die Wochen zu Hause so schön wie möglich zu machen. Durch das Kontaktverbot gab es nur eine Möglichkeit die freien Tage außerhalb der Wohnung zu genießen, nämlich raus in die Natur zu gehen.
Wandern, aber nicht ohne Ziel
Ich bin sehr gerne in der Natur, benötige jedoch immer ein Ziel. Sei es eine alte Ruine, eine bestimmte Bank auf der ich mich zum Denken niederlasse oder um etwas zu sammeln. Sammeln zu dieser Jahreszeit brachte mich zum Bärlauch, der hier in der Gegend des Teutoburger Waldes zu Hauf wächst und man gar nicht lange suchen muss.


Wer Knoblauch mag, wird Bärlauch lieben

Da ich sehr gerne mit Knoblauch würze und durch den Zwangsurlaub begonnen habe Rezepte auszuprobieren, kam mir die Bärlauch Saison sehr gelegen. Bärlauch schmeckt nach Knoblauch und man kann diese Pflanze in verschiedenen Varianten verarbeiten. Die gängigsten Rezepte habe ich euch einmal aufgelistet.


Einfache Bärlauchrezepte

Bärlauchbutter

Zutaten
1 Stück Butter
1 Bund Bärlauch
1 Tel Olivenöl
½ Tel. Salz

Zubereitung
Die Butter etwas weich werden lassen. Alle Zutaten mit einem Pürierstab pürieren.

Bärlauch Pesto

Zutaten
Olivenöl
Pinienkerne (bzw. Sonnenblumenkerne)
Geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Bärlauch

Zubereitung
Die Zutaten in kleinen Portionen in das Püriergefäß geben, pürieren und nach und nach Öl, Parmesan, Kerne und Bärlauch dazugeben, sodass es eine homogene Masse ergibt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Pesto in ein Glas abfüllen und etwas Olivenöl als Topping hinzugeben, so bleibt es länger frisch.

Pasta mit Bärlauch Frischkäse Sauce

Zutaten für 2 Personen
300 Gr. Pasta
1 EL Olivenöl
Ca. 50 Gr. Bärlauch
1 Zwiebel
100 Gr. Frischkäse natur
1 Eßl. Creme fraiche
Salz Pfeffer

Zubereitung
Nudeln kochen.
Zwiebel klein schneiden. Bärlauch waschen und klein schneiden. Zwiebel dünsten, Bärlauch dazugeben und weiter dünsten. Frischkäse und Creme fraiche dazu rühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Verfeinern der Sauce noch etwas Sahne hinzugeben
Zusammen mit der Pasta servieren.

Zur Pasta kann ebenfalls noch Bärlauchpesto serviert werden.


Bärlauch-Brot mit Backpulver

Zutaten
400 Gr. Mehl
1 TL Salz
1 Pck Backpulver
320 ml Wasser
2 Eßl Öl
1 Bund Bärlauch

Zubereitung
Alles in einer Schüssel verrühren. Ca. 5 min kneten (Knethaken), anschließend den Bärlauch klein schneiden und untermischen.
Eine Kastenform einfetten, Teig eingeben.
Ofen vorheizen.
Auf 200 Grad 50 min backen.
Nach 5 min. einen Längsschnitt ins Brot schneiden.


Ohne Hefe und Mehl werden andere Rezepte ausgeschlossen

Leider gibt es zur Zeit weder Hefe noch Mehl und meine Vorräte sind aufgebraucht. Dementsprechend bleiben andere Rezeptideen gerade außen vor. Dafür habe ich etwas Bärlauch eingefroren um zu einem späteren Zeitpunkt noch Brötchen zu backen.
Zumindest war ich bisher so fleissig mit der Bärlauchbutter und dem Pesto, dass ich Freunde und Familie gut mit versorgen konnte.

Sammelt ihr Bärlauch auch selber?

Teile diesen Beitrag

29 Kommentare zu “Was einfache Bärlauchrezepte mit social distancing zu tun haben

  1. Liebe Jenny, Bärlauch gehört für mich zum Frühjahr einfach dazu und mit deinen leckeren Rezepten machst du so richtig Lust darauf. Vor allem das Bärlauch-Brot lacht mich besonders an, da ich ein solches noch nie gegessen hat, aber gerne spezielle Brotsorten esse und – was ganz wichtig ist – Mehl habe ich auch noch genug ;-). Bärlauch-Pesto habe ich nicht selbst gemacht, aber das hat mir auch so ein lieber Mensch zubereitet und in dieser Corona-Zeit zukommen lassen – das gab dann eine total leckere Pasta.
    Hab ein wunderbares Wochenende und alles Liebe

    1. Liebe Gesa,
      da habe ich ja bei dir ins Schwarze getroffen :). Dann lieben wir beiden Bärlauch. Das Rezept für das Brot ist super. Ich vermute jedoch mit Hefe wird es noch etwas fluffiger. Wenn es wieder welche gibt probiere ich das mal aus.
      Liebe Grüße!

  2. Das sind schöne Rezepte. Bärlauch ist eine tolle Alternative zu Knoblauch. Man muss nur ein bisschen aufpassen. Maiglöckchen sehen ähnlich aus, wenn sie noch nicht blühen. Und die sind hochgiftig.
    Liebe Grüße Sabine

    1. Hey,
      das kann ich verstehen. Ich habe mir auch eine Anleitung geben lassen und dann jedes einzelne Blatt kontrolliert. Mittlerweile geht das ganz gut, denn das Vorkommen ist so gebündelt und die Pflanzen somit sehr gut erkennbar.
      Liebe Grüße!

  3. Huhu Jenny,

    bei dir schaut’s ja richtig lecker aus. Ich liebe sowohl Knoblauch als auch Bärlauch. 🙂

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße, Tati

  4. Gott, sieht das gut aus – ich kann es förmlich riehen. 😀
    Wir haben auch gerade eine Woche daheim hinter uns – und ich bin so dankbar über das gute Wetter die letzten Tage.
    Liebst
    Kati

  5. Danke für die tollen Rezepte. Ich habe leider noch keinen Bärlauch geerntet, aber meine Mutter bringt sicher bald welchen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  6. Ne is echt nicht einfach. Bin auch echt froh, dass ich seit dieser Woche den Aushilfsjob habe. Mir fehlt zwar mein alter Job, aber so habe ich immerhin überhaupt was zu tun und es macht auch echt Spaß =) Ohne wäre das Geld auch zu knapp xD

    Ein wirklich toller Post =) Ich liebe sowohl Knoblauch als auch Bärlauch. Aber kenne jemanden der Knoblauch mag, aber Bärlauch nicht 😀 Mama’s Nachbarin pflanzt den an und da darf sie pflücken gehen. Manchmal bekomme ich auch was ab.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.