EinrichtungWerbung

kommod – Handgefertigte Kleinmöbel – mit sozialer Verantwortung

Kennt ihr das Dilemma der Kleiderordnung im Bad oder anderen Räumen? Gerade wenn man die Bekleidung schon einmal getragen hat, findet diese ihren Platz nicht mehr zurück in den Schrank, sondern landet auf dem Badewannenrand. Ein Anblick den ich ungern in Erinnerung behalte.
Ein Herrendiener war jedoch nicht die Lösung, viel zu plump und unpassend für meinen skandinavischen Einrichtungsstil. So begab ich mich auf die Onlinesuche nach einem passenden Möbelstück um getragene Bekleidung ordentlich und vor allem ansehnlich aufhängen zu können


Kleiderleiter von kommod – die Lösung

Meinen Wunsch, ein Möbelstück schlicht, aus Holz, mit einem skandinavischen Touch, erfüllte ich mir mit der
Kleiderleiter Wendra von kommod – eine Marke für Kleinmöbel.
Wendra ist aus Eichenholz handgefertigt und wird in einem Stück geliefert.
Die Leiter wird einfach an die Wand gelehnt, auf Wunsch kann diese auch an der Wand verschraubt werden.

Das Design ist schlicht, formschön und zeitlos und passt somit optimal ins Bad, in das Schlaf- oder Ankleidezimmer. An ihr können Handtücher und Bekleidungsstücke einfach und bequem angehangen werden. Durch die fünf verschiedenen Leitersprossen finden einige Kleider ihren Platz, ob mit oder ohne Bügel.

Der Aufbewahrer wurde in meinem Schlafzimmer aufgestellt, wirkt ästhetisch und passt hervorragend zu den anderen skandinavischen Einrichtungsgegenständen.
Ein aufatmen, denn im Bad herrscht nun Ordnung!

Maße
Höhe: 180 cm | Breite: 60 cm | Tiefe: 12 cm
Sprossenabstand: 28 cm
Abstand zur Wand: ca. 27 cm


Zu Dekozwecken ebenfalls geeignet

Wendra kann ebenfalls mit schönen Decken oder gar Lichterketten dekoriert und somit auch in Wohnräumen platziert werden. Das helle Holz wertet jeden Raum optisch auf!


Praktisch – funktionell – formschön – nachhaltig – kommod

Das Kleinunternehmen kommod entwickelt und produziert die praktischen Kleinmöbel im Bayrischen Wald in Süddeutschland. Gefertigt werden die Stücke von Menschen mit Behinderung. Alles ist reine Handarbeit!

Die verwendeten Materialen sind zum größten Teil Esche, Eiche und Buche aus regionalen Holzbetrieben. Die Oberfläche der Möbelstücke:

  • Garderoben
  • Kleiderleitern
  • Handtuchleitern
  • Konsolen
  • Sitzmöbel
  • Haken
  • Regale
  • Tische
  • Schalen

bleibt naturbelassen. Behandelt werden einige Stücke mit speichelfestem, natürlichem Öl.
Übrigens werden die Möbel platzsparend und mit klimaneutraler Verpackung versendet!


Rundstäbe – eine traditionelle Herstellung

Die Herstellung der Rundstäbe nennt man Holzdrahtziehen, welches eine traditionelle Herstellung mit Wurzeln des bayrischen Waldes ist.
Die Holzrundstäbe der Produkte von kommod bestehen aus FSC zertifiziertem Holz.


Ein fair handgefertigtes Möbelstück

Ich bin mir sicher, dass die Kleiderleiter nicht das einzige Möbelstück von kommod in meinem Haushalt bleiben wird. Die Qualität, das schlichte formschöne Design, die Nachhaltigkeit, sowie die soziale Verantwortung des Unternehmens überzeugen auf ganzer Linie!

Was sagt ihr zur Kleiderleiter?
Was würdet ihr auch von kommod aussuchen?

Teile diesen Beitrag

28 Kommentare zu “kommod – Handgefertigte Kleinmöbel – mit sozialer Verantwortung

  1. Liebe Jenny, wirklich eine ganz wunderbare Idee, diese Kleiderleiter und sie passt auch perfekt zu dir und deinem Stil. Es ist einfach toll, wie doch so geradlinige und schlichte Möbel irgendwie ganz besonders wirken und dem Raum etwas Eigenes geben können. In diesem Fall finde ich auch die Hintergrundinformationen zum Produkt ganz wichtig und interessant – danke für diese Beschreibung.
    Hab einen guten Start in die Woche und alles Liebe

    1. Liebe Gesa,
      ja ich finde das Unternehmen auch sehr sympathisch und die Kleinmöbel einfach fantastisch :)!
      Dir auch einen guten Start in die neue Woche!

  2. Ich bin ja großer Freund des skandinavischen Styles, aber die Leiter gefällt mir komischerweise nicht. Auf jeden Fall nicht behangen, das ist mir irgendwie zu unordentlich. Aber trotzdem lieben Dank für die Vorstellung.

    1. Hey,
      das ist ja zum Glück auch Geschmackssache- man kann sie natürlich auch dekorieren- das überlege ich sogar.
      Momentan nimmt sie mir jedoch super gut die Unordnung aus dem Badezimmer.
      Liebe Grüße!

  3. Absolut, hab bisher nur 2x im Leben Blumen geschickt bekommen 😀 Einmal zu meinem 17. Geburtstag und nun *lach*. Richtig schön =)

    Ein toller Post =) Die Kleinmöbel klingen super. So ein Handtuchständer is schon praktisch, ich hab dafür nur leider keinen Platz 😀 Ich hab nur so ein Teil zum Aufhängen neben dem Waschbecken und die Handtücher vom Tuschen hängen an der Tür xD
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.