Sprichwörter Sammlung – Bedeutung

Sprichwörter sind zumeist schon sehr alt und wurden bereits im Mittelalter verbreitet.
Sie sind kurz, einprägsam und geben eine wichtige Aussage wieder, welche auf wiederkehrenden Erfahrungen basiert. Inhaltlich sind es lehrende Botschaften, Weisheiten über die man sich Gedanken machen und die Bedeutung herausfinden darf.


Sprichwörter und wie ich diese gebrauche

Auch ich nutze die kurzen Weisheiten um meinen Emotionen oder Situationen besonderes Gehör zu geben. Auch der Sinn ist mir oftmals bekannt und wenn nicht, dann bin ich bestrebt diesen zu erkennen oder mir erklären zu lassen. Jedoch gibt es so viele davon, dass ich in der Lage bin diese zu vertauschen und mir deshalb schon viele Lacher eingehandelt habe.
Aber wer mit Steinen wirft, sollte nicht im Glashaus sitzen, oder?

lachen


Sprichwörter und mein ungewollter Missbrauch dieser

Klar bin ich auch mal wütend, wettere über Ereignisse, weil es auch mal gut tut. Doch des Öfteren bricht mein Gegenüber in schallendes Lachen aus. Mein Gatte hat meinen Sprachmord fleißig gesammelt, vielen Dank auch dafür.

  • Da stößt sie bei mir auf Holz.
    Nun gut, ich kann das zumindest akzeptieren, denn auf Granit beißen wäre doch etwas hart?

  • Der kriegt doch eh nur Puderzucker in den Arsch geblasen.
    Ich bin der Meinung, dass Puderzucker nicht ganz so fies reibt wie Zucker!

  • Wer zuletzt kommt mahlt zuletzt.
    Okay der mahlt zuerst…

  • Das ist alles schon in festen Tüchern.
    Ich finde trockene irgendwie nicht so passend. Allerdings weiß ich jetzt nicht wie der Spruch richtig ist. Ihr?

  • Dann kämmt man die alle über einen Kamm.
    Eine Glatze gönne ich jetzt nicht jedem.

  • Die hat sich ein ziemliches Eigentor gerissen.
    Geschossen, da kann ich mich jetzt echt nicht in Schutz nehmen!

  • Ich glaube bei den beiden hat sie die Schuhe an.
    Mal ehrlich- Frauen und Schuhe passt besser als Hosen!

lachen
  • Die Soße mit den passionierten Tomaten.
    Okay ok- wie schreibt man das richtig? Passiert?

  • Wenn man die Frau die Oberhand genießen lässt…
    Keine Ahnung wie das Sprichwort richtig geht!

  • Ich hab ihr so ein bisschen um die Nase rum geredet…
    Um den Mund? An der Nase herumgeführt? Den Honig geschmiert, oder nach dem Mund geredet?

  • Die hat kein nettes Haar an ihr gelassen.
    Gutes Haar passt irgendwie gar nicht!

  • Der wusste schon wo der Hase herkommt.
    Lang läuft oder herkommt ist doch schnuppe und wenn der Wind noch weht rennt er eben schneller!

  • Schuster bleib bei deinen Rappen.
    Leisten ok, Schusters Rappen wie auch immer.

  • Die hat sich ein großes Ei gerissen.
    Er hat sich ein Ei gelegt oder Filmriss, Geduldsfaden- ich habe keinen Schimmer was ich sagen wollte.

  • Da dreht die mir noch hinten rum ein Ei rein.
    Das möchte ich jetzt bildlich nicht näher erklären! Danke!

  • Ne helle Torte ist der nicht.
    Da fehlen eben die Kerzen!

Bei einigen Sprichwörtern dürft mir gerne auf die Sprünge springen!

Das könnte dich auch interessieren:

Teile diesen Beitrag

22 thoughts on “Sprichwörter Sammlung – Bedeutung

  1. Oh ich liebe Sprichwörter und hier sind auch ein paar dabei die ich schon kenne, aber auch einige die ich noch nicht kenne 😀 Daher danke fürs Posten.
    Liebe Grüße

  2. Liebe Jenny, ein Beitrag wie für mich gemacht. Ich liebe Zitate und Sprichwörter – hier wird doch oftmals mit wenigen Worten so viel ausgesagt. Worauf sich das Viel bezieht, ist dann jedem selbst überlassen. Jedenfalls mal gleich herzlichen Dank an deinen Gatten für diese amüsante Lesezeit und ich hatte wirklich viel zu grinsen und zu lachen. Mir passiert auch hin und wieder so ein kleiner Fauxpas, nur fällt mir das selbst nicht auf, erst durch einen Nachfrage meines Gegenübers wird deutlich, dass meine Gedanken schneller oder zumindest anders als meine gesprochenen Worte waren.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe Gesa

    1. Den Dank gebe ich gerne weiter!
      Ich musste selbst lachen, als er mir das alles mal vorlas und mir bewusst wurde, was ich da von mir gegeben habe :P.
      Liebe Grüße!

  3. Ein guter Gatte ist die halbe Miete, oder?
    Außerdem schmeckt die Sauce mit passionierten Tomaten bestimmt besser, dessen bin ich mir sicher.
    Vielen Dank für diese Lacher, einige waren sehr besonders.
    Und deswegen wünsche ich dem Gatten statt allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel allzeit ein beschreibbares Blatt in der Nähe.
    Liebe Grüße
    Nicole

  4. Hallo meine Liebe,

    wie cool ist der Beitrag bitte ;)) . Danke für die Sammlung-viele Sprichwörter haben einen wahren Kern;))

    Hab ein schönes Wochenende:)
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.