KosmetikWerbung

Woran erkenne ich Naturkosmetik?

Naturkosmetik oder Greenwashing?

Deutschland wacht auf, langsam aber sicher. Durch die Medien wurde in letzter Zeit die Transparenz von Inhaltsstoffen in Kosmetika und deren Wirkung bekannt gegeben. Fast jeder dritte Kosmetikartikel wurde als hormonell wirksam eingestuft. Die Folgen für Körper und Haut sind bekannt. Wer sich dessen bewusst ist und bedenkliche Kosmetik aus dem Badezimmer entfernen möchte, kann mittlerweile auf eine Vielzahl an Naturkosmetik zurückgreifen.

greenwashing-naturkosmetik

Greenwashing – beliebt bei den bekanntesten Kosmetikherstellern

Greenwashing ist ein kritisches Wort (hier ein toller Beitrag von DieCheckerin zum Thema). Es ist eine Werbemethode/ Imagegebung, die dem Unternehmen ein grünes Mäntelchen anzieht um die Produkte als verantwortungsbewusst und umweltfreundlich zu deklarieren. Deklarieren deshalb, weil es meistens nicht der Wahrheit entspricht und den Käufer immer wieder aufs Glatteis führt.
Jeder Kosmetikhersteller darf seine Produkte mit Worten wie:
Grün oder Natürlichkeit, beschreiben, was den Endverbraucher erhoffen lässt, dass die Inhaltsstoffe auch auf Natur basieren. Jedoch ist es so, dass bei diesen Deklarierungen ein geringer Anteil an natürlichen Inhaltsstoffen im Produkt ausreicht.
Zumindest gibt es dem Käufer das Gefühl, dass er sich etwas Gutes tut.


Was ist Naturkosmetik und wie erkenne ich sie?

Da viele Unternehmen die Greenwashing Methode nutzen und die „ehrliche Naturkosmetik“ somit eher ungeschützt erschien, schlossen sich einige Hersteller zusammen und gründeten Verbände wie zum Beispiel BDIH. Mit den Siegeln BDIH, COSMOS, NaTrue etc. zertifizierten Produkte dürfen den Namen der Naturkosmetik tragen und erfüllen somit auch die Standards der Bio- Naturkosmetik.
Also zählt: Jedes Kosmetikprodukt mit diesen Siegeln ist tatsächlich zertifiziert.


Welche Kriterien erfüllt eine zertifizierte Naturkosmetik?

In folgender Auflistung gehe ich speziell auf die BDIH Standards ein.
– die Rohstoffe müssen pflanzlich sein
– Stoffe die von Tieren produziert werden sind erlaubt. Rohstoffe von toten Wirbeltieren dürfen nicht genutzt werden.
– keine Tierversuche
– Ionisierte Bestrahlung ist nicht zulässig
– Nur natürliche Riechstoffe sind zulässig (ISO Norm 9235) oder biotechnisch gewonnen Riechstoffe.
– Mineralische Rohstoffe sind erlaubt, bis auf: Silikone, Paraffine (Erdölprodukte, synthetische Farb- und Duftstoffe, ethoxilierte Rohstoffe
– Bei der Herstellung sind die Prozesse genauestens beschrieben
– Naturidentische Konservierung darf genutzt werden
Nischenmarken – Naturkosmetik


Wo erwerbe ich meine Naturkosmetik?

Natürlich bietet das world wide web eine tiefe und breite Palette an Naturkosmetik. Jedoch möchte ich als Endverbraucher detaillierte Informationen, Transparenz und vor allem eine gute Beratung.
Aus diesem Grund ist eine meiner Lieblingsshops Marisco Naturkosmetik. Die jahrelange Erfahrung der Unternehmerin mit Naturkosmetik spiegelt sich in den ausgesuchten Nischenprodukten sowie in der Beschreibung der Produkte wieder.
Immer wieder überrascht mich der Shop mit Neuheiten und sorgsam ausgesuchten Beauty und Lifestyleprodukten.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

 

Naturkosmetik die gute Laune bereitet – Pulpe de Vie

Das dachte sich auch die Ladenbesitzerin und Onlineshophändlerin von Marisco Naturkosmetik. Vor allem als die das französische Label Pulpe de Vie ausfindig machte.
Pulpe de Vie wurde 2009 gegründet und bietet regionale zertifizierte Naturkosmetik Produkte (Cosmebio/Ecocert).
Die beiden Gründerinnen des Labels setzen nicht nur auf grandioses Verpackungsdesign, sondern auch gute Laune machende Inhaltsstoffe wie regionale Früchte und Gemüse aus dem Süden.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik
Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik


Pulpe de vie ist EcoCert und COSMEBIO zertifiziert

Die Zertifikate auf den Produkte bedeuten:
Mindestens 95% der Inhaltsstoffe sind natürlichem Ursprungs, 95% der pflanzlichen Stoffe aus biologischen Anbau.
Die Produkte enthalten keine Paraffine, Silikone, Paraben, synthetische Konservierungsstoffe, Phenoxyethanol oder PEG´s. Die Herstellung sowie die Verarbeitung der Rohstoffe erfolgt emissionsarm. Die Informationen für den Verbraucher sind transparent.


Pulpe de Vie Bio Handcreme – praktisch und einheimlich pflegend

Wie alle Produkte von Pulpe de Vie, ist auch die Handcreme Ecocert und Bio Chartre Cosmebio zertifiziert.
Sie beinhaltet die Wirkstoffe Honig, Melone, Pflaume, Ringelblume und Lakritze.
Die Handcreme gleicht einer Lotion, lässt sich somit sehr gut verteilen und zieht schnell in die Haut ein. Sie duftet nach frischen Mandeln, repariert, schützt und befeuchtet Haut und Nägel.
Das Format der Handcreme ist praktisch, denn es passt in jede Handtasche.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

Aqua (Water), Glycerin, Helianthus Annuus Hybrid oIl*, Dicaprylyl Ether, Cera Alba (Beeswax), Mynstyl Mynstate, Behenyl Alcohol, Mel (Honey), Sodium PCA, Saccharide Isomerate, Glycyrrhiza glabra (Licorice) Root Extract*, Cetearyl Glucoside, Benzyl Alcohol, Prunus Domestica Seed Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed OIl*, Xanthan Gum, Cucumis Melo Fruit Extract*, Linoleic Acid, Alcohol**, Parfum (Fragrance), Potassium Sorbate, Tocopherol, Citric Acid, Dehydroacetic Acid, Calendula Officinalis Flower Extract*, Equisetum Arvense Extract*, Maris Sal (Sea Salt), Biosaccharide Gum-1, Sodium Citrate, Glyceryl Caprylate, Sodium Anisate, Sodium Levuulinate, Linolenic Acid, Silica, Linalool, Limonene, Geraniol, Citral *aus biologischem Anbau / *Ingredient from organic farming **aus organischen Inhaltsstoffen / **Made using organic ingredients

 

Gute Laune Bringer Pulpe de Vie Körper Butter Peeling

Einmal in der Woche wird ein Körperpeeling empfohlen um die abgestorbenen Hautschüppchen zu entfernen.
Wünschenswert ist hier ein Peeling, dass nicht nur peelt, sondern auch gleichzeitig die Haut pflegt und Feuchtigkeit spendet.
Genau das bietet das Körper Butter Peeling, welches aus 22% regionalen Tomaten und Johannisbeeren besteht.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik
Das vegane 2 in 1 Peeling beinhaltet Butter, welche die Körperhaut weich macht, sowie pflegende Öle, die der Haut sofort Feuchtigkeit zuführen.
Das Peeling wird in Verbindung mit Wasser zu einer Art Creme und riecht wunderbar frisch und mild. Ich selber habe das Gefühl, dass ich nach der Anwendung keinerlei Körpercreme mehr benötige, da sich die Haut zart und frisch anfühlt.

 

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

Aqua (Water), Sodium Cocoyl Glutamate, Glycerin, Helianthus Annuus (Sunflower) Hybrid Oil*, Prunus Armeniaca (Apricot) Seed Powder*, Citric Acid , Chondrus Crispus (Carrageenan), Parfum (Fragrance), Xanthan Gum, Solanum Lycopersicum (Tomato) Fruit Water*, Cocamidopropyl Betaine, Benzyl Alcohol, Potassium Sorbate, Tocopherol, Illite, Phytic Acid, Dehydroacetic Acid. *aus biologischem Anbau / *Ingredient from organic farming **aus organischen Inhaltsstoffen / **Made using organic ingredients

 

Ein Fruchmousse für die Gesichtsreinigung? Ja bitte!

Der Pulpe de Vie Frimousse Reinigungsschaum ist bestückt mit frischen Bio Früchten aus der Region. Grapefruit, Tomatenwasser und Zitronenmelisse sorgen für einen frischen Teint.
Das vegane Mousse- Make up Entferner, Reinigungslotion und Tonic entfernt problemlos das Make up und wirkt tonisierend.
Da es weder Alkohol noch ätherische Öle enthält kann es für eine sensible Haut ohne Bedenken angewandt werden.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

Aqua (Water), Melissa Officinalis Flower/Leaf/Stem Water*, Glycerin, Decyl Glucoside, Sodium Chloride, Sodium Cocoyl Glutamate, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Water*, Solanum Lycopersicum (Tomato) Fruit Water*, Benzyl Alcohol*, Levulinic Acid, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Sodium Levulinate, Parfum (Fragrance), Citric Acid, Dehydroacetic Acid, Camelina Sativa Seed Oil*, Limonene *aus biologischem Anbau / *Ingredient from organic farming **aus organischen Inhaltsstoffen / **Made using organic ingredients

 

Peeling und Maske in einem – praktisch!

Pulpe de Vie Bio Peeling & Maske Gesicht
Auch die Gesichtshaut sollte ein bis zweimal die Woche gepeelt werden. Praktisch bei diesem Produkt ist der dreifache Effekt.
1. Maske: Das Produkt wird auf die trockene Gesichtshaut aufgetragen, 5 Minuten einwirken lassen und abspülen.
2. Gesichtspeeling: Das Produkt wird auf der Haut massiert. Hier kommen die Aprikosenkerne zum Einsatz, die die Haut sanft von toten Hautschüppchen entfernen.
3. Effekt: Sobald die Peelingmaske mit Wasser in Berührung kommt wird sie zu einer Art Milch, die die Haut rehydriert.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

Die Peeling- Maske beinhaltet Grapefruitöl, Gurkenextrakt und Aprikosenkerne, Honig und Glyzerin.
Sie wirkt reinigend, porenstraffend, exfolierend, feuchtigkeitsspendend, beseitigt Mitesser und sorgt für eine ebenmäßige Haut.
Ein kleines wahres Wunder, das die Haut durch frischen Duft und wundervolle Wirkstoffe in nur sieben Minuten belebt.

Helianthus Annuus (Sunflower) Hybrid Oil*, Glycerin, Aqua (Water), Sucrose Laurate, Prunus Armeniaca (Apricot) Seed Powder*, Helianthus Anuus (Sunflower) Seed Oil*, Sucrose Palmitate, Mel (Honey)*, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract*, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract*, Parfum (Fragrance), Tocopherol, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Sodium Citrate, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Citric Acid, Glycine Soja (Soybean) Oil, Beta-Carotene, Limonene, Citral, Linalool, Geraniol, Citronellol, Farnesol, Eugenol *aus biologischem Anbau / *Ingredient from organic farming **aus organischen Inhaltsstoffen / **Made using organic ingredients

 

Alle Produkte von Pulpe de Vie sind
– ohne PEG
– ohne Silikon
– ohne Parabene
– ohne Phenoxyethanol
-und enthalten keine chemischen endokrinen Disruptoren (hormonaktive Substanzen)
´- 1% des Preises ist zugunsten des Schutzes der Bienen


Verpackungsdesign mal anders

Nicht nur die außergewöhnlichen Wirkstoffe und die hervorragende Wirkung der Beautyprodukte begeistern mich, sondern auch das Verpackungsdesign. Des Öfteren ist Naturkosmetik langweilig und unscheinbar. Doch Pulpe de Vie bringt mit dem farbenfrohen Design einen Hoffnungsschimmer in die noch bisher eher triste Biokosmetikwelt.


Gewinnspiel/ beendet

In Kooperation mit Marisco Naturkosmetik verlose ich an euch:
Reinigungschaum
Handcreme
Peeling/ Maske
So könnt ihr euch von der hochwertigen Kosmetik überzeugen lassen.

Pulpe-de-Vie-Naturkosmetik

Und so könnt ihr an der Verlosung teilnehmen
– Hinterlasse einen Kommentar unter dem Gewinnspiel und sage mir, ob du auch Naturkosmetik verwendest.

Gewinnspielrichtlinien
– Das Gewinnspiel endet am 17.11.2017 um 18.00 Uhr.
– Mitmachen darf Jeder ab 18 Jahre.
– Der Gewinner wird via Los gezogen.
– Der Gewinner wird via Email benachrichtigt und auf meinem Blog unter diesem Gewinnspielpost bekannt gegeben.
– Wenn sich der Gewinner innerhalb von 5 Tagen nicht meldet wird neu verlost.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Die von euch angegebenen Daten werden nicht gespeichert.
– Mit Eintragung deines Kommentars akzeptierst du die Teilnahmebedingungen.

Viel Glück wünschen euch Marisco Naturkosmetik und Shadownlight!
Wir freuen uns natürlich über reges Teilen!


Was denkt ihr über das Thema Greenwashing?
Achtet ihr auf Inhalts- und Wirkstoffe in Kosmetika?


Gewonnen hat Kati. Herzlichen Glückwunsch sagen Marisco Naturkosmetik und Shadownlight!

Das könnte Dir auch gefallen . . .

120 Kommentare zu “Woran erkenne ich Naturkosmetik?

    1. Hey,
      ich nutze auch nicht ausschließlich Naturkosmetik, aber ich achte schon auf die Inhalts- Wirkstoffe und da fällt so einiges raus.
      Liebste Grüße!

  1. Ich nutze hauptsächlich Kosmetik ohne Tierversuche. Nach dem Bericht werde ich auch noch mehr auf die Inhaltsstoffe achten. Leider achten mehr Leute auf ihr Auto und nicht darauf, was sie auf und in ihren Körper tun.
    Danke für das tolle Gewinnspiel. Würde mich sehr darüber freuen.

  2. Ich verwende nicht ausschließlich Naturkosmetik.
    Ich würde mich über die tollen Produkte sehr freuen.
    Vielen Dank für deinen Bericht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Andrea

  3. Ich verwende nicht ausschließlich Naturkosmetik aber ziemlich viel. Ich mag z.B. Dr.Hauschka, Weleda und Dresdner Essenz. Pulpe de Vie kenne ich noch nicht.

    LG Danni

  4. Huhu 🙂
    Ich habe vor einigen Jahren tatsächlich fast zu 100% Naturkosmetik verwendet, muss aber zugeben, dass es die relativ günstige Variante aus der Drogerie war. Irgendwann merkte ich, dass mir diese Produkte aber nicht mehr „halfen“ oder vielleicht besser ausgedrückt: nicht mehr reichhaltig genug waren. Und dann bin ich irgendwie davon abgekommen!
    Vielleicht wäre das mal wieder ein Grund auf den Zug aufzusteigen 😉
    Als Verpackungsopfer hat die tolle Verpackung tatsächlich alles bei mir geschafft, was es schaffen sollte 😀
    Liebste Grüße
    Sanne K.

    1. Hey Sanne,
      ach du, auch bei der Naturkosmetik gibt es wirklich sehr reichhaltige Produkte. Z.B. Hauschka ist sehr reichhaltig (für mich sogar zu sehr).
      Ich denke, die Pulpe de via Produkte haben sehr gute Wirkstoffe und die Überlegung, wieder auf den Zug aufzusteigen finde ich super!
      Liebe Grüße!

  5. Liebe Jenny,
    Danke für den tollen Bericht! Ich nutze gern Naturkosmetik, aber nicht ausschliesslich! Meine Töchter fänden es aber besser, würden wir komplett umswichen 🙂
    Ich grüße Dich lieb zum Wochenende!!!!
    Herzlichst,
    Ilka 🙂

  6. Ja, ich verwende sehr gerne Naturkosmetik. Die Produkte tun meinem Körper und meiner Seele gut- und helfen dazu noch, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen 😉

  7. Das es ein Auwachen gibt, finde ich super. Zumindest informiert sich der Konsument immer öfter und es geht auch besser. Die Produkte hören sich gut an. Den Begriff Greenwashing kenne ich jedoch noch nicht.
    Liebe Grüße

    1. Hey Tanja,
      ja ich denke, das Thema wird immer mehr aufgegriffen, was auch wirklich gut so ist.
      Das liebe Greenwashing- ich habe es damals bei dieCheckerin gelesen und mit seitdem mal mehr damit befasst.
      Liebe Grüße!

  8. Hallo meine Liebe,

    ich verwende sehr gerne Naturkosmetik, noch mehr Spass macht es, wenn die Produkte so poppig aussehen wie deine vorgestellten von Pulpe de Vie. Ich würde gerne gewinnen, da ich diese Marke unheimlich gern kennenlernen würde:-*

    Hab ein wundervolles Wochenende;)
    Lg
    Isa
    http://www.label-love.eu

    HIER kannst du auf Facebook 10 Delieta-Taschen gewinnen. Würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;-*

  9. Interessante Produkte, die ich bisher noch nicht kannte.

    Ich nutze Naturkosmetik und auch andere Produkte – je nachdem, was ich am besten vertragen kann.

    Am Gewinnspiel nehme ich nicht teil. Muss erstmal meine Sachen aufbrauchen 🙂

    Liebe Grüße Sabine

  10. Bisher verwende ich noch keine Naturkosmetik, aber der informative Bericht hat mein Interesse geweckt. Vielen herzlichen Dank für die tolle Gewinnchance.

  11. Huhu Jenny,

    auch wenn ich nicht ausschließlich Naturkosmetik benutze, freue ich mich, dass sie sich immer mehr durchsetzt und so vielleicht andere Firmen, die weiterhin „bedenkliche“ Inhaltsstoffe verwenden zum Nachdenken bringt. 🙂

    Ich enthalte mich beim Gewinnspiel!

    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag – Tati

  12. Ein toller informativer Beitrag. Ich muss gestehen dass ich nicht nur Naturkosmetik nutze. Einerseits fehlt mir das Wissen und vieles gefällt mir in der Anwendung nicht. Und wie du ganz richtig schreibst, verlässt man sich auf die Aussagen der Firmen und vertraut darauf. Liebe Grüße zum Sonntag

  13. Ich dachte bis vor kurzem, dass z.Bsp. Kneipp eine reine Bio- und Naturkosmetik sei, aber so schnell lasse ich mich nun nicht mehr täuschen.
    Ich achte momentan sehr auf gute Inhaltsstoffe. Danke für die Tipps.
    Liebste Grüße

    1. Hey Marion,
      ja man denkt auf Grund der Deklarierung wirklich schnell, dass es Naturkosmetik ist- eigentlich eine unmögliche Irreführung.
      Liebe Grüße!

  14. Richtig toller Blog Post und ein total wichtiges und spannendes Thema! Ich find es schade, dass manche Produkte auf Naturkosmetik machen und für den Laien auch so aussehen, aber alles andere als natürliche Inhaltsstoffe beinhaltet. :/

    Toll, dass Du ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht hast. 🙂

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  15. Da ich konventionelle Kosmetik nicht mehr so gut vertrage steige ich jetzt immer mehr auf Naturkosmetik um überhaupt im Gesicht! Ich kannte die Marke und den Shop noch nicht! Einige Marken haben mich sehr enttäuscht bzgl greenwashing!

    Lg Babsi

    1. Hey Babsi,
      ja ich kann dich verstehen- vor allem große bekannte Marken treiben dieses Spiel.
      Der Shop ist übrigens klasse und hier kannst du dich darauf verlassen, dass es wirkliche Naturkosmetik ist.
      Liebe Grüße!

  16. Dankeschön den hatte ich =)

    Ein toller Post =)
    Ich nutze ja eher selten Naturkosmetik und wenn dann aus der Drogerie, wenn ich mal dort bin 😀 Aber kenne auch einige gute Fachgeschäfte bei uns.
    Dir eine schöne neue Woche

  17. Ich benutze seit Jahren vermehrt Naturkosmetik und bin ein Fan von den Produkten von Dr. Hauschka. Bei uns in der Region ist auch der Hersteller Benecos sehr präsent (weil er auch aus der Region ist) und ich habe die ersten Produkte getestet und für gut befunden.
    Wenn Hersteller wie Nivea & Co einen auf Natur machen, misstraue ich denen zutiefst. Dann lieber doch noch was ehrlich giftiges mit allem Zeug, was dazu gehört. Dann muss ich mir wenigstens keine Illusionen machen 😉
    Liebe Grüße Sabienes

    1. Hey,
      absolut- warum geht man nicht ehrlich oder transparenter mit dem Thema um? Weil es eine sehr gute Verkaufs- Marketingstrategie ist, genauso wie Detox :P.
      Liebe Grüße!

  18. Danke für die Informationen bis jetzt hab ich nicht bewußt Naturkosmetik gekauft.
    Das ein oder änder hab ich schon probiert und hab es gut vertragen.Gern würde ich diese Produkte benützen.Da freu ich mich.

  19. Liebe Jenny,
    ich verwende fast nur Naturkosmetik und achte immer auf die Zertifizierungen. Ich schaue aber zusätzlich auch immer noch auf die enthaltenen Inhaltsstoffe.Greenwashing finde ich eine Frechheit dem Verbraucher gegenüber.

    Pulp de vie kenne ich noch überhaupt nicht und ich freue mich,dass du die „fröhliche“ Marke hier vorgestellt hast.
    Herzliche Grüße,
    Annette

    1. Hey Annette,
      eine Frechheit- das ist ein noch sehr nettes Wort.
      Pulp de vie kannte ich vorher auch noch gar nicht, mag die Marke aber jetzt schon sehr :)!
      Liebe Grüße!

  20. Ein toller Beitrag! Ich achte bei den meisten Sachen mittlerweile darauf, was jeweils enthalten ist. Bodylotions kaufe ich grundsätzlich nur noch aus dem NK-Bereich und nutze nur noch reine Öle. Wenn jeder ein bisschen mitdenkt, kann auch das Großes bewirken 😉

    1. Da gebe ich dir absolut Recht, aber solange nicht jeder mitdenkt und solange sich Menschen blenden lassen, wird es wohl auch noch die ganzen fiesen Inhaltsstoffe geben. Auf jeden Fall bedarf es hier mehr Aufklärung!
      Liebe Grüße!

  21. Ich nutze gern , aber nicht ausschliesslich Naturkosmetik. Habe extrem empfindliche Haut und vertrage nicht alles. Ich muss schon sehr darauf achten , was drin ist …aber ich bin schon ein kleines Verpackungsofer , sagt meine Tochter …schmunzel…

  22. Ohja ich verwende Demeter Qualifizierte Naturkosmetik 😊 Meine Haut ist mir sehr wichtig daher achte ich penibel auf die Inhaltsstoffe. Ich würde mich riesig freuen Pulp de Vie kennen lernen zu dürfen ❤❤❤

  23. Ich nutze zwar nicht nur ausschließlich Naturkosmetik, aber ich achte vorallem auf die Inhaltsstoffe .
    Würde mich riesig freuen über das Set! Klingt sehr interessant:)

  24. Auf jeden Mal. Ich stehe auf Weleda zum Beispiel, aber auch durchaus mal was selbstgemachtes aus dem Garten, wie ein paar Kräuter mit in die Badewanne…

  25. Ich bin vor Kurzem erst auf Naturkosmetik umgestiegen, habe aber noch nicht die ideale Marke für mich gefunden. Zur Zeit probiere ich bei jedem Kauf etwas Neues.

  26. Hallo, ich verwende sehr viel Naturkosmetik, vor allem bei Gesichtscreme, Duschzeug und Bodylotion. Für die Haare habe ich leider noch kein Produkt gefunden, das mich wirklich überzeugt (und halbwegs bezahlbar ist…)

  27. Ich verwende Naturkosmetik mit anderen Kosmetikprodukten, mal dies und mal das, je nach dem was mich beim shoppen anspricht.

  28. Ich verwende Naturkosmetik,aber nicht ausschließlich.
    Und habe auch noch nicht so die richtige Marke gefunden.
    Wäre mal schön zu testen !!
    Echt tolles Gewinnspiel !!!!

  29. Nach vielen Reinfällen verwende ich inzwischen nur noch Naturkosmetik. Auf die vielen Hautirritationen und Ausschlägen kann ich mittlerweile verzichten….

  30. Hi, ich nutze seit 5 Jahren ausschließlich Naturkosmetik. Diese Marke kenne ich noch nicht… Ja, das greenwashing ist echt ein Problem!!! Wer sich mit den Inhaltsstoffen nicht so gut auskennt, denkt er kauft Naturkosmetik, nur weil eine Blume auf der Verpackung ist… 🙂

    1. Hey,
      ja absolut, ich sehe am Greenwashing auch ein Problem. Viele haben einfach gar nicht die Zeit sich näher damit zu befassen. Man möchte ja im gewissen Maße auch vertrauen können.
      Liebe Grüße!

  31. Ich verwende Naturkosmetik sehr gerne, doch alles mit wirklich hochwertigen Produkten zu ersetzen finde ich leider etwas teuer…

  32. Ich probiere immer mal wieder Naturprodukte aus, bin aber immer noch auf der Suche nach einer guten Pflege, aber noch nichts relevantes für meine Haut gefunden, aber auch bei anderen Produkten schaue ich immer nach den Inhaltsstoffen.
    Daher würde ich gerne das Set testen

  33. Ja auch ich verwende seit Jahren überwiegend Naturkosmetik. Das gibt mir ein gutes Gefüllt und es tut meiner Haugt gut.

  34. Ich versuche komplett auf Naturkosmetik umzusteigen. Also Stoffe aus der Natur bzw. keine für mich schädliche Chemie (vegan hat ja nichts zu heißen, das sind ja meistens Chemiebrühen). Ist leider nicht so einfach, weil oft Naturkosmetik draufsteht aber nicht unbedingt drin ist. Deswegen wäre es toll echte Naturkosmetik zu gewinnen. 🙂

  35. Wow.. ich wusste gar nicht, dass es so tolle Naturkosmetik gibt. Gerne würde ich mich einmal selber davon überzeugen! Danke für die tolle Chance, bei dir zu Gewinnen! Liebe Grüße Tamara

  36. Hallo,

    Ich verwende eigentlich nur Naturkosmetik, und auch bei Reinigungsmitteln & Waschmitteln achte ich darauf, dass ich Tieren und Umwelt mit meinem Dasein nicht noch mehr schaden zufuege als ohnehin schon.
    Inzwischen bekommen immer mehr Menschen das Bewusstsein und fangen an umzudenken. Leider noch viel zu wenige…das faengt ja schon bei der (Plastik) Kleidung, der Quantitaet und den gekauften Maengen davon an..

    Ich kenne die Marke bisher noch nicht und wuerde mich sehr darueber freuen 🙂

  37. Für Luca verwende ich ausschließlich Naturkosmetik (abgesehen von Feuchttüchern) & bin total zufrieden mit Weleda & Co. … ich finde es aber schade, dass wirklich viel Greenwashing betrieben wird…

    Liebe Grüße
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.