KosmetikWerbung

Wohlfühlprodukte für den Winter – meine Favoriten

Wenn die Tage kürzer werden, die Temperaturen merklich sinken, steigt in mir das dringende Bedürfnis nach Wohlfühlmomenten in denen ich mich einkuscheln darf und meinen Körper bewusst spüre.
Düfte und eine gute Körperpflege beeinflussen mich hier ganz extrem und mir ist es ein Anliegen euch auch diese Saison meine Herbst/ Winterlieblinge vorstellen und euch ein kleines wenig inspirieren.

Eine extra Pflege für die Gesichtshaut – Marina Miracle NACHTSERUM – ARGAN NIGHT SERUM

Im Winter wird die Haut, auf Grund von extremeren Temperaturen, mächtig in Anspruch genommen. Ich selber spüre das an kleinen trocknen Stellen, vor allem im Gesicht. Deshalb greife ich gerne auf Seren zurück.
Das Argan Nachtserum zum Beispiel verleiht meiner Haut einen neuen Glanz, glättet leicht, riecht wunderbar angenehm nach Mandarine und Grapefruit.
Durch die enthaltene AHA Fruchtsäure, Aprikose, Mandel, Argan und Nachtkerze wird die Haut extra genährt und die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt.
An 2-3 Abenden in der Woche trage ich das Öl über Nacht auf die Gesichtshaut auf. Dazu benötige ich ca. 4 Tropfen, die ich mit der Pipette gut dosieren kann.
Die Inhalts- und Wirkstoffe sind von der norwegischen Herstellerin sorgsam zusammengesetzt und erzeugen eine für mich sehr zufriedenstellende Wirkung.

(100% natürliche Inhaltsstoffe, 92% Bio zertifiziert, keine synthetischen Zusätze, kein Parfum und Paraben)

Marina-Miracle-NACHTSERUM- ARGAN-NIGHT-SERUM

Prunus Armeniaca Kernel Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis*, Oenothera Biennis Oil*, Argania Spinosa Kernel Oil*, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Tocopherol*, AHA Natural Glycolic Acid, Pantothenic acid, Citrus Paradisi Essential Oil, Boswellia Carteri Essential Oil, Citrus Tangerina Essential Oil * Bio-zertifiziert

 

Extra Pflege für die Körperhaut – Guava Köperbutter von Korres

Auch meine Körperhaut zickt im Winter, Trockenheit und ein gespanntes Gefühl sind mir nicht unbekannt. Hier benötige ich eine extra Pflege, die ich mit der Körperbutter erziele.
Durch die enthaltene Shea Butter wird meine Haut gut genährt und erhält besonders viel Feuchtigkeit. Enthalten sind zudem Sonnenblumen-, Avocado- und Mandelöle die meiner Haut viele Nährstoffe schenken.
Besonders wohltuend finde ich den leicht exotisch- süßen Duft der mich nach dem Eincremen unter die Kuscheldecke begleitet.

Guava-Köperbutter-von-Korres

Aqua/water/eau, cetearyl alcohol, prunus amygdalus dulcis (sweet almond) oil, glycerin, coco-caprylate/caprate, dicaprylyl carbonate, helianthus annuus (sunflower) seed oil, dicaprylyl ether, squalane, butyrospermum parkii (shea butter), persea gratissima (avocado) oil, cetearyl glucoside, alcohol, alpha-isomethyl ionone, ascorbic acid, ascorbyl palmitate, benzyl alcohol, butylene glycol, butylphenyl methylpropional, ceteareth-33, citric acid, citronellol, coumarin, eugenol, geraniol, hexyl cinnamal, imidazolidinyl urea, lactic acid, limonene, parfum/fragrance, peg-8, peg-40 hydrogenated castor oil, phenoxyethanol, potassium sorbate, psidium guajava fruit extract, pyrus cydonia fruit extract, tocopherol, vitis vinifera (grape) seed extract, xanthan gum.

 

Gut peelen auch im Winter – Sparitual Sugar Scrub Passionsfrucht

Wie auch letztes Jahr bin ich weiterhin diesem wundervollen Peeling verfallen. Das Zuckerpeeling wirkt hydratisierend und besteht aus
natürlichem Bio Rohrzucker, einem Mix aus Mix aus Gojibeere, Grapefruit-Extrakt, Granatapfel und blauer Agave.
Nach dem Peelen benötige ich nicht zwingend eine Bodylotion, da der Scrub einen leicht öligen Film auf der Haut hinterlässt und die Haut wunderbar nährt.
Auch hier liebe ich diesen angenehm exotisch, warm, leicht süßlichen Duft, der auf meiner Haut einige Zeit erhalten bleibt.

Sparitual-Sugar-Scrub-Passionsfrucht

Sucrose*¹, Helianthus Annus (Sunflower) Seed Oil*¹,  Glycerin*¹, Sodium Cocoamphoacetate¹, Lauryl Glucoside¹, Sodium Cocoyl Glutamate¹, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate¹, Ethyl Palmate*¹, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract¹, Triethyl Citrate¹, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract¹, Prunus Armeniaca (Apricot) Fruit Extract¹, Pyrus Communis (Pear) Fruit Extract¹, Vanilla Planifolia Fruit Extract¹, Pyrus Malus (Apple) Fruit Extract¹, Citrus Limon (Lemon) Peel Extract¹, Prunus Serotina (Wild Cherry) Fruit Extract¹, Jasminum Officinale (Jasmine) Flower/Leaf Extract¹, Cocos Nucifera (Coconut) Fruit Extract¹, Ananas Sativus (Pineapple) Fruit Extract¹, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract¹, Passiflora Incarnata Fruit Extract¹, Caprylic/Capric Triglyceride¹, Cetearyl Olivate¹, Sorbitan Olivate¹, Lycium Barbarum Fruit Extract*¹, ², Punica Granatum Fruit Extract*,¹,³, Agave Tequilana Leaf Extract*,¹,⁴, Glyceryl Caprylate¹, Aqua/Water/Eau, Sorbic Acid, Benzyl Alcohol, Dehydroacetic Acid

 

Für die Haare auch im Winter nur das Beste – ZENZ

Seitdem ich die dänische Marke ZENZ kennen lernen durfte, kommt kein anderes Shampoo mehr an meine Haare!
Eine so gute Pflege habe ich tatsächlich vorher noch nicht erlebt. Auf Silikone verzichte ich schon sehr lange, musste jedoch die Erfahrung machen, dass meine Haare durch den Verzicht, natürlich nicht mehr so voluminös erscheinen.
Erst mit ZENZ habe ich genau diesen Effekt wieder erzielen können und das ohne Silikone!
Das Shampoo stärkt das Haar und die Kopfhaut. Es enthält kaltgepresstes Bio-Avocado-Öl und biologisch gereinigter Aloe Vera. Mein Haar riecht nach dem Waschen leicht nach Mandarine, glänzt und behält die Feuchtigkeit nachhaltig.
99,4% des Shampoos sind natürlich Inhaltsstoffe und 100% vegane Zutaten.

Zenz-Shampoo

Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Aloe Barbadensis Leaf Extract* (2,4%), Glycerin* (1,96%), Cocamidopropyl Betaine, Sodium Cocoamphoacetate, Persea Gratissima Oil* (0,5%), Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Behenoyl PG-Trimonium Chloride, Hexylene Glycol, PEG-4 Rapeseedamide, Sodium Chloride, Citric Acid, Parfum, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid. *EG-Öko-Basisverordnung (EG) 834/2007. 99,1% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs

 

Süßer Zuckerwattegeruch auf der Körperhaut – Cotton Candy Dusch Mousse

Entdeckt habe ich das Dusch Mousse auf einer Messe und war sofort hin und weg von diesem herrlichen Duft nach Zuckerwatte. Unter der Dusche kam ein weiterer Pluspunkt hinzu. Das leichte Mousse, was sich nach dem Entnehmen aus der Flasche entwickelt, lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen und pflegt sanft die Körperhaut. Auch hier es ist es mir wichtig zu betonen, dass das Produkt vegan und selbstkonservierend ist.
Aqua (Wasser), *Alcohol Denat, *Betain, *Parfum

Cotton-Candy-Dusch-Mousse-Zartgefühl

 

Ein Duft für die Sinne – Brooke and Shoals Raumdiffuser

Nach der Pflege meines Körper verweile ich gerne auf dem Sofa. Im Kerzenschein oder gedämmten Licht gibt es ein gutes Buch oder einen Film und nicht zu vergessen die Kuscheldecke.
Auch hier genieße ich gute Düfte um mich. Mein Favorit ist und bleibt auch diesen Winter der Raumdiffuser Holunderblüte, Rhabarber und  Rose. Der Inhalt ist ohne Alkohol und sehr angenehm zart. Brooke and Shoals Düfte begleiten mich schon sehr lange und ich bin immer wieder aufs Neue begeistert von den dezenten Düften die mir keine Kopfschmerzen bereiten.
Vor allem, und das betone ich immer wieder, da ich es selbst kaum glauben kann, halten die Diffuser bis zu einem Jahr und die Duftintensität nimmt nicht ab.
Ich finde keine vergleichbaren Raumduft, der auch nur annähern so lange hält!

Brooke-and-Shoals-Raumdiffuser

 

Warme Hände stylisch verpackt

Ohne Handschuhe gehe ich bei diesem Wetter nicht aus dem Haus.
Am Liebsten trage ich Fäustlinge, denn da werden die Finger nicht so schnell kalt. Die stylischen Handschuhe habe ich von Hoseonline. Sind die nicht süß?

Handschuhe

Nun würde ich gerne von euch wissen, was eure Winterfavoriten sind.
Liebt ihr auch verschiedene Düfte im Winter?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

36 Kommentare zu “Wohlfühlprodukte für den Winter – meine Favoriten

  1. Mach das, sie schmecken echt total lecker =)

    Ein toller Post =) Die Produkte sehen alle super aus.
    Die Guave Body Butter klingt ja toll, sowohl von der Pflege als auch vom Duft.
    Oh wow das Dusch Mousse Cotton Candy, das wäre genau meins *-*
    Ich stehe im Winter vor allem auf Pflege-Produkte mit Mandelmilch, die auch gerne so süßlich duften =)
    Ebenfalls liebe Festtagsgrüße

      1. Ich steh total auf Mandelmilch, egal ob zum Trinken oder eben in Pflege. Das riecht einfach immer so toll *-*

        Ich finde die Sets auch alle echt toll =) Danke dir.
        Liebe Grüße

  2. Ich bin ja ein Schokoholikerin 😉 Und dieses Jahr hab ich das wirklich schon genossen, Körperpflege und anderes mit dem Duft um mich zu haben.
    Das fängt an bei der Schoko-Maske von Schaebens (herrlich dekadent!), geht über handgemachte Badebomben mit Zartbitter-Vanille-Duft, unheimlich pflegend mit guter Kakaobutter, Shea, Mandel-und Jojobaöl, eingecremt dann hinterher mit „Süßer Moment“ von Lavera (duftet zwar nicht sehr lang, aber unglaublich lecker nach dunklem Kakao und Orange, dann zum Intensivieren ein Spritzer Amour de Cacao von Comptoir Sud Pacifique… wenn ich dann hier ins Wojnzimmer komm, duftets dank der Kerzen, die der Mann gebunkert hat, nach Schokotrüffel… ein Traum für mich 🙂
    Für die Haare nutz ich seit einiger Zeit festes Shampoo, das Gesicht bekommt Nachtpflege von Inara und tagsüber Lavera mit Q10…
    Und nicht zu vergessen neine Schals, Tücher, Armstulpen, die ich bisher selbst gehäkelt und gestrickt habe 🙂

    Frohes Fest, auch wenns leider schon wieder rum ist und alles alles Gute für Dein 2019

    Bine

    1. Liebe Bine,
      du bist ja ein richtiger Wohlfühlmensch, dann weisst du ja warum ich meine Produkte auch so gerne vorstelle :).
      Auch ich wünsche dir erholsame Tage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
      Liebe Grüße!

  3. Oh, die Handschuhe sind ja wirklich unheimlich niedlich! Total süß.
    Ich habe mir für 2019 vorgenommen, meine Haut besser zu pflegen, da kommt dein Post gerade richtig – es gibt ja so viele Firmen und Produkte, dass man sich ein bisschen verloren vorkommt, wenn man bisher bloß eine Creme im Schrank hat, und die jetzt Gesellschaft von Peeling, Serum und Co. bekommen soll *lach*
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    1. Hey,
      ja das kenne ich, das verloren sein. Aber ich habe meine Lieblinge gefunden und bin jetzt auch erst mal froh darüber :).
      Ich habe durch meine Ausbildung damals den Einblick in die Produkte erhalten, sonst wüsste ich auch nicht was ich alles nutzen kann :).
      Liebe Grüße!

  4. Liebe Jenny,

    im Winter muss ich auf meine Haare auch besonders aufpassen – Durch die Heizungsluft werden sie leider schnell trocken. Danke für deine Tipps und schön, dass dir unsere Handschuhe gefallen haben 🙂

    Viele Grüße,
    Hanna von HoseOnline.de

  5. Das Shampoo klingt gut, ebenso das Dusch Mousse. Ich liebe solche zartschaumigen Texturen.

    Mein liebstes Winterprodukt ist das Radiant Night Peel von Teoxane, dass nur 21 Tage als Kur im Gesicht abends angewendet wird. Das erneuert die Haut im Zusehen.

  6. Die Handschuhe sehen ja kuschelig aus 🙂 der Guave Duft von Korres ist super, da hatte ich mal ein Duschgel, sonst waren mir alle Produkte neu, vielen dank fürs Vorstellen. Und alles Gute im neuen Jahr. LG Babsi

  7. Ein toller Post, finde Favoriten immer sehr interessant =)
    Das Dusch Mousse klingt ja toll =) Genauso wie der Raumduft, ich liebe Raumdüfte so sehr, vor allem im Winter. Oh die Handschuhe wie hübsch.

    Danke dir auch einen guten Start in die neue Woche =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.