Das unsichtbare Band – Freunde für´s Leben

Ich sitze bei einer Freundin. Wir kennen uns seit 27 Jahren, verbrachten die Jugendtage zusammen, die Zeit, in der man das erste Mal auf Partys geht, Discos und Kneipen besuchte. Der Lebensabschnitt in dem man anfing Jungs zu daten, auf die ersten Konzerte zu gehen, Alkohol ausprobierte und Nächte, nein Wochenenden kaum Schlaf bekam, weil man ständig auf Achse war.
Wir wühlten durch alte Fotos und kleine Bücher die wir uns gegenseitig, wie ein Tagebuch, hin und her schickten und ließen uns von den gemeinsam verbrachten Jahren treiben.

Schubox


Erinnerung fügen sich zusammen

Das Zusammentragen vieler Erinnerungen ist wie ein Puzzle. Jeder von uns legte wohl in den Jahren seinen Fokus auf andere Details, welche abgespeichert wurden. Das Puzzle fügte sich hier und da zusammen und trotzdem blieben ungeklärte Lücken. Diese Lücken werden wohl die kleinen Geheimnisse bleiben, welche wahrscheinlich nie in das Puzzle eingefügt werden können.

Schubox, Fotos, Konzertkarten


Erinnerungen sind mit Emotionen gefüllt

Ab und zu wurden wir still, ließen uns treiben, gedankenverloren… viele Erlebnisse sind verblast, wie die alten Bilder die wir uns ansahen. Bei jeder Erinnerung fühlte ich so, wie ich mich damals fühlte. Wie ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit, als ob man den damaligen Liebeskummer erneut erlebt, als ob man den Strand riecht an dem wir gemeinsam saßen, als ob man das Bier auf der Zunge schmeckt, welches wir zusammen tranken. Lautes Lachen begleitete uns während des Gespräches über die getanen Dinge, die wir heute als besonders verrückt empfinden. Ein wenig Mut, ein wenig Unwissenheit, Spontanität und jugendlicher Leichtsinn waren es, was uns immer mehr bewusst wurde. Froh darüber, dass wir alle Situationen zusammen meisterten und der eine den anderen nie im Stich ließ. Dankbarkeit, Emotionen…

Schuhbox, Karten


Ein Leben lang Freunde?

Ich hatte nie vermutet, dass eine Freundschaft über so viele Jahre standhalten kann, dass man immer noch alles teilt, von Sorgen bis hin zu schönen Dingen, vom Weinen bis hin zum Lachen.
Die Zeit ändert das Leben, die Wege die wir gehen waren nicht immer gemeinsam auf ein und der selber Straße. Umwege, kleine holprige und steinige Wege, zurück auf den Pfad, den wir erneut gemeinsam gehen. Doch immer, egal wie weit die Umwege uns trennten, hatten wir ein Fernglas bei uns, welches uns zusammenhielt, uns gegenseitig beobachtete und in dem Wissen hielt, dass der andere trotz allem da war.
Ja, es gibt sie, diese Verbundenheit zweier Menschen, Verbundenheit durch zusammen Erlebtes, durch Vertrauen, durch das Akzeptieren des Weges welches der andere ging. Eine Freundschaft für´s Leben.

Fotos


Seelenglück

Ja, das ist ein sehr persönlicher Beitrag. Nicole von Lifewithaglow schreibt ihr Seelenglück regelmäßig nieder. Ihr Beiträge berühren mich und ich frage mich nach dem Lesen: Was war diese Woche mein Seelenglück. Auch ich finde, glücklicherweise, viele kleine Dinge, die mich erfreuen und für die ich dankbar bin.
Und eines davon wollte ich mit euch teilen.

Habt ihr Menschen, die euch schon lange begleiten, mit denen ihr alte Kisten öffnet und ihr wisst, dass ihr Verbunden seid, egal welche Entfernung zwischen euch liegt?

Teile diesen Beitrag

18 thoughts on “Das unsichtbare Band – Freunde für´s Leben

  1. Sehr gerne doch, sind auch echt gute Pads bis auf den nicht ganz so erwarteten Geruch 😀

    Ein super schöner Beitrag =) Erinnerungen sind echt unbezahlbar und ich liebe es auch Bilder festzuhalten oder auch gemeinsame Aktivitäten irgendwie anders zu verewigen. Wirklich toll =)
    Liebe Grüße

    1. Hey,
      ja das mache ich auch gerne. Zu meiner Jugend gab es leider keine Handys und wir haben noch alles mit einer normalen Kamera gemacht und die Fotos ausdrucken lassen. Aber besser als gar nicht :).
      Liebe Grüße!

  2. Liebe Jenny,
    Vielen Dank fürs Verlinken, das freut mich so sehr.
    Und ich freue mich mit dir über diese Freundschaft, deren Bänder halten.
    Das ist einfach wunderbar. Ich habe auch so eine Freundin, da war das Band ewig lang gedehnt und hat es doch gehalten.
    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      sehr sehr gerne- und ja, solche Freundschaften sind Gold wert, auch wenn das Band mal gedehnt wird, weiss man, dass man sich immer auf den anderen verlassen kann.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert