Tipps und TricksWerbung

Wie bekomme ich lange dichte Wimpern?

Der atemberaubende Augenaufschlag ohne künstliche Wimpern erschien mir bis vor einem Jahr noch unmöglich bis ich die Wimpern einer Freundin bewunderte, die mir ihr Geheimnis offenbarte.
Neben der richtigen Pflege empfiehl sie mir ein Serum, welches meinen Traum von langen Wimpern wahr werden ließ.
Bevor ich das Geheimnis lüfte, möchte ich vorerst auf die richtige Pflege eingehen.


Wozu dienen Wimpern?

Natürlich nicht nur um schöne Augen zu machen! Wimpern schützen vor dem Eindringen von Schmutzpartikeln und kleinen Insekten, ebenso wie vor Wasser und anderen kleinen Dingen, die ins Auge gelangen können.


Wissenswertes über das Wimpernwachstum

Jeder Mensch besitzt eine andere Anzahl, Form, Länge und Dichte von Wimpern.
Am oberen Lid liegt der Durchschnitt bei 90-160 und am unteren Lid bei 70-80 Wimpern.
Der Wachstumszyklus liegt bei 5-6 Monaten.
Wie auch bei den restlichen Haaren unseres Körpers spricht man hier von Wachstumsphasen.

  • anagene Phase: Produktion des Haares
  • Katagene Phase: Übergangsstadium (Wimpernhaar verfestigt sich)
  • Telegone Phase: Ruhephase (Wimpernhaar bleibt ca. 100 Tage im gleichen Zustand)
  • Exogene Phase: Haar wird bis zum Ausfall abgestoßen

Wird bei mechanischer Einwirkung ein Haar ausgerissen, bildet sich erst nach Ausklang der Zyklen ein neues Haar.


Pflegetipps für die Wimpern

  • Pflegendes Augen Make up verwenden
  • Lush Primer verwenden
  • Weniger wasserfeste Mascara nutzen (schwieriger zu entfernen, das strapaziert die Härchen)
  • Pflegenden Augen Make up Entferner einsetzen
  • Beim Abschminken nicht zu sehr reiben und den Augen Make up Entferner etwas einwirken lassen
  • Tägliches Abschminken nicht vergessen (Rückstände von Mascara lassen die Wimpern leichter brechen)
  • Wimpernzange nur vor dem Auftragen des Mascaras zum Einsatz bringen, somit wird das Brechen der Wimpern verhindert
  • Wimpernzange nicht zu häufig nutzen, denn sie ist eine Belastung für die Härchen


Günstige Hausmittel zur Wimpernpflege

Hier können Öle wie Olivenöl, Rizinusöl oder Jojobaöl zum Einsatz kommen. Vor dem Auftragen der Öle sollten die Wimpern von Make up Resten befreit werden. Am besten man nutzt einen sehr dünnen Pinsel oder einem Q-Tip, tränkt diese im Öl und bestreicht damit behutsam die Wimpern vollständig. Die Pflege sollte einmal pro Woche stattfinden. Wichtig ist darauf zu achten, dass man das Öl nicht in die Augen bekommt und dementsprechend sparsam auftragen sollte.


Mein Geheimnis für längere, dichtere Wimpern

Wie bereits am Anfang meines Beitrages erwähnt, habe ich mir den Wunsch nach langen dichteren Wimpern erfüllt und das ganz ohne künstlichen Wimperneinsatz!
Durch den Einsatz von RevitaLash Advanced Wimpernserum sind meine Wimpern enorm gewachsen, sodass ich zum Teil schon Probleme habe eine Brille zu tragen. Kaum zu glauben oder?
Als ich damals von den Seren hörte, glaubte ich nicht so recht an deren Wirkung, doch ich wurde eines Besseres belehrt!
Das Serum fördert, bei regelmäßiger Anwendung, das Wimpernwachstum sowie die Langlebigkeit. Die Haarzwiebeln werden fester und die Wimpern leben länger. Das Wachstum wird durch das Serum stimuliert, was auch eine optimalere Dichte hervorruft und die Wimpern ebenfalls dunkler erscheinen läßt.


Ergebnis und Anwendung von RevitaLash Adavanced Wimpernserum

Das Serum wird, am besten abends, mit dem dünnen Applikator am Wimpernkranz aufgetragen (ähnlich wie bei einem flüssigen Eyeliner). Anfangs sollte man die Procedere jeden Abend durchführen. Ich konnte keine Reizungen feststellen und vertrage das Serum einwandfrei.
Nach ungefähr 30 Tagen sind die Wimpern voller und länger.
Nach ca. 60 Tagen waren meine Wimpern so lang gewachsen, dass ich das Serum nun nur noch alle zwei bis drei Tage auftrage. Die Länge hält sich dementsprechend konstant.

Nach einem halben Jahr pausierte ich. Es dauerte ca. 30 Tage bis meine Wimpern im Urzustand waren. Nach meiner Winterpause griff ich allerdings erneut zu RevialLash, da ich das Ergebnis liebe.
Übrigens kommt man mit einer Flasche fast ein Jahr aus!

Seit nun einem Jahr, mit einer kleiner Pause, nutze ich das Serum und werde des Öfteren auf meine Wimpern angesprochen. Mein Augenaufschlag ist nun so, wie ich ihn mir schon immer gewünscht habe, aber tatsächlich mit ein wenig mogeln und natürlich einem guten Mascara für lange dichte Wimpern.

Nutzt ihr Seren?
Habt ihr schon ein Serum gefunden, dass eine so hervorragende Wirkung aufzeigt wie das von mir genutzte?


Teile diesen Beitrag

26 Kommentare zu “Wie bekomme ich lange dichte Wimpern?

  1. Liebe Jenny – toll, was dieses Serum offensichtlich bewirken kann. Ich habe bisher noch nie ein Serum für die Wimpern verwendet, eigentlich bekommen meine Wimpern nicht wirklich viel Aufmerksamkeit, maximal den Mascara, aber dann ist auch schon Schluss. Da meine Wimpern ohnehin von Natur aus sehr dunkel sind, ist diesbezüglich auch nicht viel notwendig. Nur sind sie leider eher kurz beschaffen, darum liebäugle ich jetzt mit diesem Serum. Danke für die Vorstellung.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    1. Liebe Gesa,
      ach ja dunkle Wimpern habe ich so gar nicht- bin der nordische weiße Typ :).
      Meine Mutter nutzt das Serum übrigens auch, weil ihre Wimpern kurz sind und sie bei mir das Ergebnis sah. Ich bewerbe ja auch nichts, was nicht gut wirkt :).
      Liebe Grüße!

  2. Hallo, das RevitaLash Advanced Wimpernserum hatte ich auch schon ausprobiert, doch leider hat es bei mir keinen Erfolg gebracht. Schön das es bei etwas gebracht hat. Ich hba jetzt aber eine Mascara, die ist super und macht lange Wimpern. Lg

    1. Hey,
      oh was? Das ist ja schade. Ich habe das Ergebnis bei einer Freundin bewundert. Nachdem es bei mir auch wirkte, nutze es eine Kollegin und meine Mutter mit gleichem Erfolg. Es braucht natürlich auch etwas Geduld, bis man Erfolge sieht.
      Mascara nutze ich von Korres, der gibt seinen Rest :).
      Liebe Grüße!

  3. Ein wirklich beeindruckendes Ergebnis. Deine Wimpern sehen echt schön aus 🙂
    Ich selbst benutze kein Wimpernserum und nur selten Mascara, da meine Augenpartie auf fast alles sehr empfindlich reagiert. Aber ich bin da kein Maßstab.

    Liebe Grüße Sabine

  4. Huhu Jenny,

    ich komme leider mit derartigen Seren überhaupt nicht zurecht, da meine Augen sehr empfindlich sind. Ich „zaubere“ mir mit Mascara ansehnliche Wimpern. 😛

    Einen schönen Wochenteiler und herzliche Grüße – Tati

  5. Das ist ein echter Wow-Effekt! Schön lang sind die geworden und ich finde es gut, dass Du auch geschaut hast, wie lange der Effekt anhält.

    Länger will ich meine Wimpern wegen der von Dir geschriebenen Brillenproblematik gar nicht haben. Aber wieder dichter, das wäre fein.

    Ich habe vor Jahren mal ein Serum aus dem Drogerienaturkosmetiksekor probiert, dass nicht half. Bei ernsthaften Bedarf überzeugt der Eindruck von Deinem deutlich mehr.

  6. Liebe Ines,
    ich hatte vorher auch ein anderes Serum- darüber habe ich mal geschrieben, von La mer Cuxhaven. Das hatte am Ende meine Wimpern dichter gemacht und gut gepflegt, allerdings blieb die Länge aus.
    Liebe Grüße!

  7. Viele Wimpernseren darf man leider gar nicht in der Schwangerschaft/Stillzeit nutzen wegen der hormonellen Wirkweise hab ich gelesen, deswegen wart ich da noch eine Zeit lang. Es gibt aber natürlich auch Produkte ohne Zusatzstoffe – ich vertrage leider auch die meisten davon nicht. Aber danke für die schöne Vorstellung, es scheint ja echt was zu bringen. lg babsi

    1. Oh das ist schade. Ich habe gelesen, dass die Wirkstoffe auf Grund von Augentropfen entdeckt wurden. Ob die Hormonell sind kann ich gar nicht sagen, aber ich werde mich mal damit beschäftigen.
      Liebe Grüße!

  8. Na logisch =) Wenn man schon so einen tollen Kino-Abend gewinnt, muss man ihn auch genießen 😀

    Ein toller Post =) Ich habe von Natur aus schon recht gute Wimpern, habe aber auch ab und zu mal Wimpernserum verwendet und war immer Hin & Weg wie krass das nochmal hilft 😀 Mir gefällt dein Ergebnis auch sehr gut.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.