KosmetikWerbung

Reichhaltige Gesichtsmasken – meine zwei Lieblinge

Müde, gestresste und angespannte Haut sind die Folge von Stress, Witterungseinflüssen und Schadstoffen. Aus diesem Grund pflegen wir die Gesichtshaut mit Tages- und Nachtcremes, Peelings und zusätzlichen Produkten wie Masken.
Auch bei mir kommt, einmal in der Woche, eine Gesichtsmaske zum Einsatz, um meiner Haut neuen Schwung zu geben. Hierzu nutze ich, je nach Bedarf zwei verschiedene die, ich euch gerne ans Herz legen möchte.


Yoghurt Maske Hydra Biome – Reichhaltige Maske für den Feuchtigkeitskick

Wenn meine Haut ausgetrocknet, fahl und schuppig ist, greife ich gerne zu der Hydra Biome von Korres.
Diese enthält sorgsam ausgesuchte Wirkstoffe wie Joghurt, Hyaluronsäure, Sheabutter, Aloe Vera, Prä- und Probiotika, Meeresalgen, Aprikosen- und Süßmandelöle sowie einen Water Patch Komplex.
Die Maske trage ich großzügig auf das Gesicht aus, spare dabei die Augenpartie aus und lasse sie 15 Minuten einwirken, bevor ich diese mit warmem Wasser abnehme.
Um Zeit zu sparen, kann die Maske auch in einer dünnen Schicht, über Nacht, aufgetragen werden.

Das Ergebnis ist gleich dem, wie ich es mir wünsche: Die Haut ist durchfeuchtet, genährt, sieht frischer aus und kleine juckenden Stellen, verursacht durch Trockenheit, sind verschwunden.

Besonders zu erwähnen ist hier auch der Verzicht auf synthetische Duftstoffe- ein maximales Plus für empfindliche Haut!
Übrigens kann die Maske im Sommer im Kühlschrank gelagert werden, um einen extra kühlenden Effekt zu erlangen!
Hier hat Korres erneut ein tolles Produkt auf den Markt gebracht, welches meiner Haut, besonders in gestressten Zeiten, sehr gut tut!

AQUA/WATER/EAU, YOGURT, GLYCERIN, HEXYLDECYL STEARATE, DIISOSTEARYL MALATE, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL, SQUALANE, C14-22 ALCOHOLS, ISOAMYL LAURATE, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL, ARACHIDYL ALCOHOL, PENTYLENE GLYCOL, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER, PEG-100 STEARATE, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE POWDER, ALGIN, ALPHA-GLUCAN OLIGOSACCHARIDE, ARACHIDYL GLUCOSIDE, ASCORBYL PALMITATE, BEHENYL ALCOHOL, BISABOLOL, C12-20 ALKYL GLUCOSIDE, CAPRYLYL GLYCOL, CHLORELLA VULGARIS EXTRACT, DISODIUM PHOSPHATE, EPIGALLOCATECHIN GALLATYL GLUCOSIDE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, GALLYL GLUCOSIDE, GLYCERYL POLYACRYLATE, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES, HYDROGENATED PALM KERNEL GLYCERIDES, HYDROLYZED SODIUM HYALURONATE, HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER, LACTIC ACID, LACTOBACILLUS, LAMINARIA DIGITATA EXTRACT, LECITHIN, LONICERA CAPRIFOLIUM (HONEYSUCKLE) FLOWER EXTRACT, LONICERA JAPONICA (HONEYSUCKLE) FLOWER EXTRACT, MALTODEXTRIN, MARIS AQUA/SEA WATER/EAU DE MER, OZONIZED ORYZA SATIVA (RICE) CALLUS CULTURE EXTRACT, PHENETHYL ALCOHOL, POLYMNIA SONCHIFOLIA ROOT JUICE, POTASSIUM PHOSPHATE, PROPYL GALLATE, PULLULAN, SACCHARIDE ISOMERATE, SERINE, SODIUM CARBOXYMETHYL BETA-GLUCAN, SODIUM HYALURONATE, SODIUM POLYACRYLATE STARCH, TETRASODIUM GLUTAMATE DIACETATE, TOCOPHEROL, TREHALOSE, UREA, ZINGIBER OFFICINALE (GINGER) ROOT EXTRACT, BENZYL ALCOHOL, PHENOXYETHANOL, SALICYLIC ACID, SORBIC ACID, PARFUM/FRAGRANCE


Multi Effect Mask – reichhaltiger Booster

Die Maske von La mer Cuxhaven nutze ebenfalls in regelmäßigen Abständen. Sie besitzt, neben der intensiven Feuchtigkeitsspendenden Funktion den Effekt der sichtbaren Glättung, welche durch das enthaltene Hyaluron hervorgerufen wird.
Sie enthält zudem Meeresschlickextrakte, Algen und Osmofill, alles Wirkstoffe, die die Gesichtshaut ausgleichen, weich machen und reichhaltig versorgen.


Die Gesichtsmaske wird auf dem Gesicht, wenn gewünscht auch auf das Dekollete und den Hals aufgetragen. Nach 15 Minuten kann sie einmassiert oder mit warmem Wasser abgenommen werden.

Auch hier möchte ich betonen, dass die Maske ohne Silikone, Parabene, PEG´s und Paraffin.

AQUA (WATER), CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA BUTTER), GLYCERIN, SORBITAN STEARATE, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, BUTYLENE GLYCOL, MALTODEXTRIN, PROPANEDIOL, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, PANTHENOL, GLYCINE SOJA (SOYBEAN) SEED EXTRACT, SODIUM CARBOMER, SUCROSE COCOATE, XANTHAN GUM, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM ANISATE, PENTYLENE GLYCOL, CODIUM TOMENTOSUM EXTRACT, SODIUM HYALURONATE, SODIUM CHLORIDE, PHYTIC ACID, SODIUM BENZOTRIAZOLYL BUTYLPHENOL SULFONATE, DICTYOPTERIS POLYPODIOIDES EXTRACT, BENZYL SALICYLATE, HYDROLYZED RHODOPHYCEA EXTRACT, COENOCHLORIS SIGNIENSIS EXTRACT, CERAMIDE NG, LECITHIN, HEXYL CINNAMAL, LINALOOL, HYDROXYCITRONELLAL, ALPHA-ISOMETHYL IONONE, LIMONENE, CITRONELLOL, EUGENOL, CI 15510 (ORANGE 4), PARFUM (FRAGRANCE).


Je nach Bedarf kommen diese Masken zum Einsatz

Je nachdem, welchen Pflegeeffekt meine Haut gerade mehr benötigt, wähle ich einmal in der Woche eine der beiden Masken. Dementsprechend möchte ich sagen, dass beide zu meinen Maskenlieblingen gehören, da sie meiner Haut genau das geben, was sie benötigt.

Habt ihr auch eure Lieblingsmasken? Wenn ja welche?

Teile diesen Beitrag

36 Kommentare zu “Reichhaltige Gesichtsmasken – meine zwei Lieblinge

  1. Huhu Jenny,
    ich verwende evtl. 1 x pro Monat Masken und wenn, dann von Kneipp mit Heilerde. Oder ich rühre sie selbst an aus Quark, Honig oder Hefe. Bisher komme ich damit recht gut zurecht.
    Danke für´s vorstellen.
    Herzliche Grüße und einen wundervollen Abend
    Diana 😉

  2. Schön, dass du die Deko auch schön findest 😀

    Ein toller Post =) Kenne die beiden Masken noch nicht. Ich liebe ja vor allem die Tuchmasken von Garnier, die sind einfach mega.
    Liebe Grüße

  3. Ich kenne beide noch nicht. Bisher habe ich immer so einzeln abgepackte Masken benutzt. Manchmal find ich das sehr entspannend und eine Gesichtsmaske gehört für mich zu einem richtigen Wellness Tag einfach dazu.

    Sei ganz lieb gegrüßt und komm gut durch die zweite Wochenhälfte

    Pamela vom pamelopee-Blog

  4. Huhu Jenny,

    ich hätte mich jetzt auch gewundert, wenn La mer nicht zu deinen Favoriten gehören würde. Ich liebe die Masken von La mer. 🙂

    Eine schöne Restwoche und liebe Grüße, Tati

  5. Liebe Jenny, die kältere Zeit ist einfach die Zeit, wo die Haut etwas mehr Pflege und Unterstützung benötigt. Draußen die kalte Luft und auch immer mal wieder Temperaturen unter Null, dann wieder in den warmen Räumen mit der trockenen Heizungslust. Empfindlicher Haut kann das natürlich mal zu anstrengend werden – daher ist hier die zusätzliche Anwendung von Gesichtsmasken sicherlich optimal. Die Marke Korres ist mir dank dir mittlerweile schon ein Begriff.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

  6. Einen Feuchtigkeitskick bräuchte ich auch gerade! Meine Haut ist so trocken durch die Kälte. Ich nutze auch Masken, aber eine richtig gute habe ich tatsächlich noch nicht gefunden.

    LG Chris

    1. Hey,
      bei mir ist Luvos gar nicht wirksam, trocknet mehr aus- aber das ist Jahre her, als ich die mal probiert hatte.
      Finde es aber klasse, wenn jeder „seine Lieblinge“ gefunden hat.
      Liebe Grüße!

  7. Huhu Jenny,

    die Masken habe ich beide bisher noch nicht getestet … wir also Zeit.
    Ich nutze aktuell total gerne Tuchmasken, da die Sofort-Wirkung echt
    großartig ist oder ich rühre mir auch gerne mal selbst eine Heilerde-
    oder Kurkuma Gesichtsmaske an.

    Liebste Grüße,
    Elisa von ElisaZunder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.