HaushaltWerbung

Staubsauger ohne Beutel – Ich liebe den Kärcher!

Der Trend geht mittlerweile zu Akkustaubersaugern und dem konnte ich nicht entrinnen. Jedoch ist die Saugkraft der Akkusauger nicht sehr attraktiv. Zudem sind die Akkus nach längerer Nutzung immer schneller leer und ich schaffe es nicht 110 qm² in einem durch zu saugen. Das ärgert mich schon seit langem. Am Ende griff ich wieder zu meinem alten Staubsauger, den ich auf Grund des kurzen Kabels ständig umstecken musste und den schweren Körper versuchte, durch jede kleine Ecke zu ziehen. Zu bedenken ist hier auch, dass die Beutel ziemlich teuer und nach einigen Jahren kaum noch auf dem Markt zu finden sind.
Fazit für mich: weder der Akkustaubsauger, noch der Staubsauger mit großem Gehäuse und teuren Beuteln sind eine gute Variante.

Staubsauger-VC5-Kärcher
Als mir nun der kompakte Staubsauger VC 5 von Kärcher
zur Präsentation angeboten wurde, konnte ich einfach nicht nein sagen, denn ich hoffte, dass mir der Kärcher endlich die Zufriedenheit schenken wird, die ich mir wünschte.
Ob mich der Staubersauger von Kärcher vom lästigen Gedanken des Staubsaugens zum Fan des Hausputzes machen konnte werdet ihr nun erfahren.

Das Parken des VC 5 Kärcher Staubsaugers

Ärgerlich ist es, wenn der Staubsauger sichtbar im Raum steht, weil er auf Grund der Größe in keine kleine Ecke passt. Das optische Problem ist mit dem Kärcher gelöst! Er ist so klein, dass er in Schränken oder in kleinen Ecken des Hauses seinen Platz findet.
Angebrachte Kabelhaken lassen das lange Kabel mühelos aufwickeln.

Staubsauger-VC5-Kärcher

Kabel oder Kabellos?

Das Kabel eines Staubsaugers umzustecken war für mich immer ein großes Ärgernis gewesen, da die Kabel sehr kurz waren. Treppe rauf, Treppe runter, umstecken, dass raubte mir tatsächlich jeglichen Antrieb des Hausputzes. Umso erstaunter war ich, dass der Kärcher ein 7,5 Meter langes Kabel mit sich bringt, was ich locker über eine Hausetage ziehen kann! Damit kann ich mich anfreunden!

Staubsauger-VC5-Kärcher

Funktionalität und Flexibilität setze ich voraus

Schwer sollte ein Staubsauger nicht sein, immerhin sauge ich 110 qm2. Zudem sollte er kleinere Ecken ohne Probleme erreichen und dabei eine gute Saugkraft vorweisen. Mit dem VC 5 bin ich hier sehr gut bedient.
Der Handgriff ist praktisch und mit wenigen Umsätzen der Hände erreiche ich sofort jegliche Bedienungsschalter die mir das schnelle Ein- und Ausschalten, sowie die Regelung der Saugkraft ermöglichen.
Ein praktisches 3-fach- Teleskoprohr kann auf Knopfdruck verlängert oder verkürzt werden. Im Hand um drehen wird aus dem Staubsauger ein kleiner handlicher Handstaubsauger.
Die Bodendüse, die durch eine einfache Entriegelung ausgetauscht werden kann, ist mit einem Gelenk ausgestattet, sodass man mühelos in schwer erreichbare Ecken kommt.

Staubsauger-VC5-Kärcher


Düsenkomfort und Saugkraft

Die Saugkraft kann in vier Stufen eingestellt werden. Die Höchste Stufe ist so stark, dass leicht auch kleinste Staubpartikel eingesaugt werden.
Stufe 1 und 2 sind für empfindliche Gegenstände wie Gardinen, Kissen oder Polstermöbel vorgesehen.
Die Stufe 3 reinigt geringere Verschmutzungen und Stufe 4 ist für robuste Bodenbeläge und Hochfloorteppiche ausgelegt.

Staubsauger-VC5-Kärcher

Das Wechseln der Düsen erfolgt durch ein leichtes Abziehen und Aufstecken. Hierzu stehen drei Varianten zur Verfügung.
Polsterdüse: zum Absaugen von Polstermöbeln, Gardinen und Matratzen
Fugendüse: Ideal für Kanten, Fugen und Heizkörper
Möbelpinsel: hiermit können empfindliche Gegenstände gereinigt werden.
Alle vier Stufen, sowie die verschiedenen Düsen, kamen bei mir zum Einsatz. Die Begeisterung lies nicht lange auf sich warten.

Staubsauger-VC5-Kärcher
Absolut komfortabel empfinde ich den Möbelpinsel, welcher mir lästiges Staubwischen mit der Hand erspart.
Die Saugkraft sowie die Funktionalität der Düsen überzeugten mich zu 100%!

Staubsauger-VC5-Kärcher

Staubsaugerbeutel ade!

Wer hier andere Systeme kennt, bei denen die Schmutzpartikel beim Öffnen herausfallen, dem wird das neue System von Kärcher begeistern, denn hier wurde ein neues System eingebaut! Die eingebaute Filterkassette ist schnell und einfach zu Leeren. Sie wird herausgezogen, der Verschlußdeckel aufgedreht und der Schmutz entsorgt. Beim Aufdrehen wird der Filter automatisch abgereinigt.

Staubsauger-VC5-Kärcher
Die zweite Filterkassette kann mit Wasser abgewaschen werden, dieses kann jedoch alle paar Monate vorgenommen werden.
Übrigens werden ganze 150 qm2 Schmutz vom Kärcher aufgenommen!

Staubsauger-VC5-Kärcher
Leistungsstärke, hervorragende Funktionen und Design haben mich überzeugt

Der VC 5 Kärcher Staubsauger erleichtert mir den Hausputz in vielen Punkten, sodass ich diesen nicht mehr aus der Hand geben möchte. Umso schwerer fällt es mir, mich nach der Testphase von ihm zu trennen!
Dafür hat sich meine „Must Have“ Liste um ein Produkt erweitert!
Für ca 190 Euro kann das Meisterwerk von Kärcher erstanden werden und ich versichere euch, lange warte ich nicht darauf, dass ich den Staubsauger bald wieder in meinen Händen halten darf.

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

52 thoughts on “Staubsauger ohne Beutel – Ich liebe den Kärcher!

  1. Huhu 🙂
    Ja, das Problem mit dem Umstecken kenne ich auch und dabei ist meine Wohnung etwas kleiner. Ich kann mich erinnern, dass es vor Jahren schon mal eine Phase gab, wo eine andere bestimmte Marke Staubsauger ohne Beutel herausbrachte. Und ich erinnere mich noch gut, dass zu nix zu gebrauchen waren. Scheinbar mussten noch ein paar Jahre ins Land gehen, damit das besser läuft. Klingt alles in allem ja wirklich überzeugend der Kärcher. Aber dennoch werde ich mich sicherlich noch solange mit meinem zufrieden geben, bis er mal den Geist aufgibt 😉
    Liebste Grüße
    Sanne K.

    1. Liebe Sanne,
      ich habe meine Akkustaubsauger mittlerweile an den Hersteller zurück geschickt, da ich total enttäuscht war. Aber vom Kärcher bin ich absolut begeistert und ich garantiere dir, dass der bei mir einziehen wird :).
      Liebe Grüße!

  2. Hey Jenny,
    das ist ja mal richtig praktisch. 🙂
    Ich hatte früher mal einen Beutellosen Staubsauger, allerdings war ich mit dem gar nicht zufrieden, da bei dem die Saugkraft stark nachlies.
    Deswegen bin ich jetzt wieder auf einen Beutelstaubsauger umgestiegen.
    Schönes Wochenende dir.
    Und wenn Du Langeweile hast, darfst du gerne zu mir kommen und deinen Staubsauger auch bei mir in der Wohnung austesten 😉

    Liebe Grüße

    1. Hey Julia,
      naja Langeweile ist gut :P. Sind wir Blogger nicht ständig beschäftigt :).
      Also vom beutellosen Akkusauger habe ich mich befreit. Lieber wieder Kabel und eine ordentliche Leistung dahinter und das entleeren geht auch super einfach und völlig fusselfrei.
      Liebe Grüße!

  3. Also ich bin ja auch ein Kärcher-Fan.
    Die haben wirklich hochwertige Produkte, da stimmt die Qualität.
    Ich wünsch Dir noch viel Spass beim Saugen.
    Liebe Grüße
    Sassi

  4. Jenny, das passt heute genau. Mein Staubsauger hat den Geist aufgegeben.
    Deine Analyse ist sehr hilfreich für mich!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

  5. Hallo Jenny
    Für einen wirklich guten Staubsauger gebe ich gerne mal etwas mehr Geld aus. Die 190€ schrecken mich nicht, da ein bestimmter Hersteller mit D teurer ist und den ich habe. Beutel käme für mich nie wieder in Frage. Wie laut ist er denn? Das ist bei meinen ein großer Kritikpunkt, obwohl er schon einige Jahre am Buckel hat.
    Liebe Grüße

    1. Hey,
      tja wie laut ist er? Ich würde ihn nicht als leise, aber auch nicht als laut bezeichnen, Durchschnitt.
      Beutel habe ich auch ganz abgeschrieben, das ständige Nachkaufen ist mir zu lästig geworden.
      Liebe Grüße!

  6. Liebe Jenny,
    ich wünsche dir erst einmal ganz gute Besserung und ich hoffe, dass du schnell wieder auf die Beine kommst und total gesund wirst :-*
    Der Staubsauger hört sich super praktisch an!
    Liebe Grüße
    Jasmin

    1. Liebe Jasmin,
      vielen Dank, ich bin wirklich auf dem Weg der Besserung :).
      Der Staubsauger ist wirklich toll, auf jeden Fall werde ich mir den zulegen!
      Liebe Grüße!

  7. Der kabellose ist wirklich praktisch, ich habe auch einen aber von einer anderen Marke. Allerdings für gründliches Reinigen nehme ich den mit Kabel, der hat dann doch mehr Power. Ist aber alles natürlich vom Gerät zu Gerät unterschiedlich.
    Liebe Grüße

  8. Sieht wirklich toll aus das Ding. Mein Staubsauger hab ich von meinem Elternhaus mitgenommen. Irgendwie investiere ich mein Geld nicht so gerne in Putzgeräte -.- Vielleicht kommt das ja noch.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    1. Hey,
      das kann ich gut verstehen. Seitdem ich jedoch mehr Quadratmeter habe, bleibt mir weniger übrig als ordentliche Tools zu erwerben, sonst wird der Hausputz zum Krampf :).
      Liebe Grüße!

  9. Guten Morgen Jenny ! Na das klingt doch super 🙂 Ich glaub, den brauche ich auch. Meine über 200qm zu saugen (mit Kindern und Hund) sind wirklich nervend wenn man andauernd das olle Kabel nachstecken muss. Akkusauger taugen nichts und der Saugroboter darf sich nur noch im Keller verirren 😀
    Danke für den guten Tip !! 🙂

    1. Hey,
      sehr sehr gerne. Ich habe das Teil gestern meinem Vater vorgestellt und auch er ist absolut begeistert :).
      Die Empfehlung spreche ich wirklich von ganzem Herzen aus.
      Liebe Grüße!

  10. Na ja auch nicht unhygienischer als ein normaler Labello-Stift 😀 Die Fläche is zwar größer, aber prinzipiell kommt man ja immer mit seinen Lippen in Kontakt.

    Der Kärcher is schon ein tolles Produkt, kenne das von den Eltern einer Freundin. Für mich is er allerdings zu teuer und mein normaler Staubsauger mit Beutel macht seinen Job auch gut xD
    Liebe Grüße

    1. Hey, deswegen nutze ich auch keinen Labello, sondern Lippenpflege aus Tuben, dessen Öffnung ich säubern kann :).

      Klar, ich hatte auch mal einen normalen Staubsauger, aber bei den Quadratmetern darf es auch irgendwann mal ein Allround Talent sein. Liegt vielleicht auch am Alter, da mag man vieles einfach vereinfachen :I.
      Liebe Grüße!

  11. Hallo, ich bin kein Freund von beutellosen Staubsauger mehr, nachdem ich so meine Erfahrungen damit gesamte habe. Ich musste immer reinlangen und die Katzenhaare etc. herausfischen. Ich bleibe da lieber beim Beutel. Finde ich einfach hygienischer. Lg Tina-Maria

    1. Hey, das war bei meinem Akkusauger auch, aber der hier von Kärcher ist wirklich mega gründlich zu reinigen. Man glaubt es kaum, ist aber so :).
      Liebe Grüße!

  12. Der Möbelpinsel klingt ja auch toll! Ich habe auch einen Staubsauger ohne Beutel und so oft wie ich bei den Katzen saugen muss würde für mich auch nichts anderes in Frage kommen ^^

  13. Hallo Zusammen,
    der Kärcher Staubsauger ist schon was feines 🙂
    Zwei meiner Freundinnen haben auch einen.
    Leider ist er etwas teuer.

    Aber Qualität hat eben seinen Preis.

    Grüßle
    Claudia

  14. Hallo!
    Ich habe mir vor ca. 1 Jahr einen Sauger ohne Beutel gekauft.
    Ehrlich gesagt würde ich das nicht wieder tun.
    Das entleeren ist nicht ganz so toll wie ich es mir vorgestellt
    habe (wie es in der Werbung immer gezeigt wird)…
    Is ne ziemlich staubige Angelegenheit, und hätten wir keinen
    Kompressor, würde ich die Filter garnicht richtig sauber
    bekommen.

    1. Hey, das Entleeren meines Saugers geht absolut einwandfrei und dabei ist gar nichts eine staubige Angelegenheit. Einen Kompressor benötige ich eben sowenig.
      Ich habe die verlinkte Seite zum Akkusaugertest einmal herausgenommen, denn diese finde ich nicht sehr ansprechend.
      Ich denke, vielleicht schaust du dich nach einem anderen Gerät, wie den Kärcher an, dann wirst du erkennen, dass es sehr gute Sauger ohne Beutel gibt.
      LG

  15. Hatte mal einen Beutellosen, war damals der Hype. An der Mülltonne im Staubnebel stehen und den Siff aus den Ritzen rausklauben: eine Erfahrung, auf die ich zukünftig verzichten kann. Da tue ich lieber anderswo etwas zur Abfallvermeidung.

    1. Hallo,
      bei mir war und ist es definitiv kein Hype. Das Entleeren macht überhaupt keine Probleme und null Dreck. Ich halte den Behälter über die Tonne und durch den praktischen Verschluss läßt sich alles sehr leicht entfernen. Es entstehen weder Siff noch sonstige Probleme.
      Vielleicht hätten Sie den Beitrag besser lesen sollen um zu erfahren, dass die Technik des Entsorgens mühelos funktioniert.
      Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.