EinrichtungWerbung

Skandinavische Deko – Neues für meine Blumen

Skandinavische Deko

Sicherlich habt ihr schon länger bemerkt, dass ich eine Leidenschaft für klare Formen und Farben habe. Vor einigen Jahren war es genau das Gegenteil. Mein Haus war voll gestopft mit jeglichen Schnörkel und Blümchenmuster ganz nach dem Motto: der Landhausstil macht es gemütlich.

Der Geschmack ändert sich

Mittlerweile kann ich die bunte Optik nicht mehr ertragen und begann vor zwei Jahren mein zu Hause neu zu gestalten. Hierbei hat das skandinavische Design oberste Priorität.
Von Broste Copenhagen, Stelton und Krasilnikoff bis hin zu Kähler Design ist alles vertreten.
Dabei achte ich auf die Stimmigkeit der Farben und Muster. Inspiration hole ich mir meistens auf meinen Reisen nach Dänemark oder in Newslettern der oben genannten Marken.

kähler-design-vase

Wo erwerbe ich skandinavische Deko?

Meistens bereite ich mir eine Wunschliste vor, bevor ich die Reise nach Dänemark antrete. Dort erhält man zumeist die skandinavischen Marken kostengünstiger. Vor dem Kauf ist es mir auch wichtig, die Produkte einmal in der Hand gehabt zu haben. Ob ich jedoch dann meine Wunschliste ganz abarbeite ist eher zweifelhaft, da die Preise zumeist trotzdem im preisintensiveren Segment liegen.
Wenn ich nicht alles auf meinen Reisen erwerbe, dann klicke ich mich in
Scandinavien Lifestyle um hier erneut zu stöbern. Der Shop, wie schon der Name sagt, weißt ein großes Sortiment an meinen Lieblingsmarken auf!

kähler-design-vase


Kähler Design – schlicht und edel

Wie schon erwähnt, gehört das dänische Label Kähler zu einem meiner Lieblinge. Letztes Jahr gönnte ich mir die Love Song Vase, in Blavand-Stadt, auf meiner Reise nach Dänemark. Das Design begeisterte mich schon lange, sodass ich nicht mehr an der Vase vorbeikam.

kähler-vase-lovesong

Neben der Vase zieren kleine Dekostücke mit dem bekanntem Streifenmuster meinen Tisch.
Neu dazu gekommen sind die Blumenübertöpfe Ombria!
Dazu muss ich sagen, meine Blumentöpfe zuvor hatten den typischen Landhausstil, den ich unbedingt aus dem Wohnzimmer verbannen wollte. Die Schnörkel machten mich wahnsinnig.

kähler-design-übertöpfe


Ombria – meine neuen skandinavischen Lieblinge

Die Übertöpfe von Kähler Design besitzen die typisch klare skandinavische Form. Auch die graue Farbgebung bildet einen tollen Kontrast zu meinem weißen Einrichtungsstil. Die Töpfe bestehen aus robuster Keramik und dürfen nun mein Wohnzimmer zieren.

kähler-design-übertöpfe

Meine Wunschliste

Natürlich liebäugele ich weiterhin mit verschiedensten Kitchentools von Stelton, Geschirr von Broste Copenhagen und kleinen Vasen von Kähler Design. Dazu habe ich mir eine Wunschliste angefertigt, die ich zu besonderen Anlässen hervorhole und mich auch schon mal beschenken lasse.

kähler-design-übertöpfe

Mögt ihr klare Formen? Habt ihr auch eine Wunschliste?

 

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

77 thoughts on “Skandinavische Deko – Neues für meine Blumen

  1. Was für eine schöne Auswahl an Dekogegenständen!
    Bei mir wird es mittlerweile Interieur-technisch auch wieder etwas “ruhiger”.
    Die Sachen von Kähler-Design habe ich auch bereits für mich entdeckt.
    Zeitlos, klassisch und sehr sehr chic!

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.misssuzieloves.de

  2. Ich finde skandinavische Design immer wunderschön. Aber Ich habe einfach seit Jahren noch nicht meine Schnörkel- und Blümchenmusterphase überwunden.
    😉
    Deine Fotos sind wunderschön!
    LG Sabienes

  3. Du weiß ja, wie sehr ich skandinavisches Design liebe und mit der Wohnzimmer-Renovierng ist es noch ein bisschen schlimmer geworden ;). Die ein oder andere hübsche Vase darf da natürlich auch nicht fehlen. Momentan versuche ich mich aber erst mal auf Lampen zu konzentrieren. Mit denen bin ich immer irgendwie unzufrieden…
    Ich freue mich auf deine Mitbringsel!!
    Liebe Grüße an dich und eine gute Woche!!

    1. Hey,
      ach ja die Lampen- ich habe da so einige Kupferfarbene im Blick- geometrisch- schlicht- aber mein Gatte bekommt die Kriese, wenn er die wieder austauschen muss :P, deshalb halte ich mich gerade etwas zurück. Aber dadurch, dass unsere zwei Dachzimmer renoviert werden müssen, nach dem Hausbrand- komme ich gerade schwer in Versuchung- genau wie du :P.
      Liebe Grüße!

  4. Huhu Jenny,

    sehr schick! Es ist interessant, wie sich der Geschmack im Laufe der Zeit ändert. Manche Dinge, die man voll toll fand, findet man heute einfach nur schrecklich. 🙂

    Herzliche Grüße – Tati

  5. Das skandinavische Design mag ich auch sehr gerne. Könnte ich das ganze Haus damit voll stopfen und es würde mich nicht stören 🙂
    Liebe Grüße

  6. Genau wie der skandinavische Stil im allgemeinen, finde ich die Deko auch toll. Pflanzen überleben hier nur einfach gar keine, ich kaufe nur noch Kakteen… nachdem auch die letzten trotz liebevoller Pflege nicht gedeihen wollten! 😉
    Aber auch die wollen schön getopft sein.

    1. Hey,
      ich muss zugeben, dass es auch meine einzigen zwei Pflanzen sind, die sind dermaßen robust und deshalb auch bei mir ganz richtig :P.
      Liebe Grüße!

  7. Danke den hatte ich =)

    Manchmal ändert sich der Geschmack eben, aber so hat man auch immer etwas Abwechslung =P
    Deine neue Deko gefällt mir sehr gut, mag diesen Stil auch total gerne.
    Dir eine schöne Woche

      1. Dankeschön =)

        Das Adlon war auch echt mega, wir hatten so schöne große Deluxe Zimmer =) Vor allem das Bett war so schön bequem. Das Bad auch echt cool, die Dusche nur etwas eng und das Frühstück war so lecker.
        Ja ich glaube dazu gibt es einen Dreiteiler, habe ich aber noch nie gesehen. Die Geschichte is auf jeden Fall sehr interessant =)
        Liebe Grüße

        1. Hey,
          die Story dazu solltest du dir mal ansehen, ich fand die wirklich mega bewegend. Auch ein Grund, warum ich dieses Hotel unbedingt mal besuchen möchte :).
          Liebe Grüße!

  8. Hallo, ih liebe klare Formen. Viele meiner Übertippe sind schlicht und einfach gehalten. Genauso sind es auch meine Blumenvasen. Am liebsten alles in Weiß. Lg Tina-Maria

  9. Liebe Jenny,
    bei mir steht auch bald einmal ein Umzug an und meine Wunschliste ist ewig lang… müsste fast schon Millionär sein, um mir alles zu erfüllen 😀
    Ich plane sehr gerne, aber vor dem Umzug selbst graut’s mir! Mir ist das immer zu stressig und ich hasse es wie Pest, wenn ich Sachen umtauschen muss, weil sie entweder kaputt geliefert wurden oder nicht passen. Die Möbel aufbauen finde ich auch ätzend. Hingegen macht mir das Dekorieren umso mehr Spaß.
    Na ja, werde nicht drum rum kommen, den ganzen Stress wieder einmal durchmachen zu müssen…
    Viele Grüße
    Jasmin

    1. Hey,
      ach du, Umzüge sind schon echt gemein, aber meistens geht es dann schneller als man denkt!
      Für das Möbel Aufbauen findest du doch sicherlich starke Hände?
      Liebe Grüße!

  10. Ich liebe Grünpflanzen und ziehe momentan echt einiges 🙂 Du hast übrigens in meinem Blog Karten für den Kinofilm Begabt gewonnen, schau mal in meinem Blog nach und melde dich bei mir 🙂

    1. Hey,
      ich habe ja ehrlich gesagt nicht so den grünen Daumen- aber diese beiden Pflanzen sind sehr resistent und haben dafür auch schöne Töpfe verdient :P.
      Ehrlich, ich habe gewonnen? Das ist ja fantastisch- ich komme gleich bei dir vorbei 🙂 yeah :).
      Liebe Grüße!

  11. Deine Lebensgeschichte passt auf mich wie die Faust aufs Auge ? Allerdings haben wir nur ein paar Fenster im Haus und darauf stehen Orchideen in weißen Übertöpfen. Das war ein kleiner Kompromiss ❤
    PS: wir haben ansonsten nur Glastüren in den Zimmern… Ganz ohne Licht geht es dann doch nicht ?
    Liebe Grüße
    Tanja

  12. Skandinavische Blumentöpfe sehen perfekt online aus. Unsere Ausstattung ist genau so, ich denke deshalb, dass solche in meinem Haus passen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.