Einrichtung

Delux Dreams – mein skandinavisches Boxspringbett

Schon lange überlegte ich, mein altes, doch recht kleines Bett, mit der durchgelegenen Matratze, gegen ein hochwertiges Boxspringbett einzutauschen.
Nicht nur, dass mein altes Bett schon einige Jahre auf dem Buckel hatte, wachte ich mittlerweile fast jeden Morgen mit Kopfschmerzen auf, was eindeutig an der alten Matratze lag. Außerdem passte es optisch schon lange nicht mehr zum skandinavischen Einrichtungsstil.

boxspringbett-delux-dreams-finnisch-skandinavien


Wie man sich bettet…

Nicht nur die richtige Schlafposition hilft einen gesunden Schlaf herbeizuführen, sondern auch Dinge wie Schlafrhythmus, Raumtemperatur oder geeignete Bettwäsche.
All das beachte ich schon seit langem und nun war die Zeit für das neue Bett gekommen.
Ich benötigte wenig Zeit um etwas Passendes zu finden, immerhin hatte ich mich vorher über die Annehmlichkeiten eines solchen Boxspringbettes erkundigt.
Im meinem Beitrag: Komfortables Boxspringbett könnt ihr die Vorteile nachlesen.
So fuhr ich in das Möbelgeschäft meines Vertrauens und lies mich beraten.

Delux Dreams – (m)ein skandinavisches Boxspringbett

Der Verkäufer zeigte mir verschiedene Marken und ich fixierte mich sofort auf Delux Dreams. Delux Dreams ist ein finnischer Hersteller- ganz klar, dass hier meine Aufmerksamkeit sofort zunahm! Das Familienunternehmen wurde 1985 in Finnland gegründet. Neben den Boxspringbetten stellt das Unternehmen auch Schlaftextilien her. Die Produktion findet in Estland statt, wo sich 300 Angestellte mit moderner Technologie und den besten Materialien auf die Bestellung der Kunden konzentrieren und die Produkte anfertigen.
Dem Unternehmen ist ein gesunder Schlaft sehr wichtig, sodass der Tag mit neuer Energie und einem klaren Kopf beginnt. Nicht umsonst wurde Delux Dream mit der höchsten Schadstofffreiheitsklasse M1 ausgezeichnet.

boxspringbett-delux-dreams-finnisch-skandinavien

Ich stellte mein Boxspringbett selber zusammen

Nachdem ich mich für das skandinavische Bett entschieden habe, konnte ich dieses selber zusammenstellen.
Ich entschied mich zuerst für das Design Vaala.
Das Kopfteil, den Bezug und die Farbe, die Matratze, der Topper sowie die Füße wählte ich bewusst im zeitlosen Design. Ein dunkles Grau, was zu meinem späteren Vorhaben, die Wand zu streichen, sehr gut passt, sowie das sanft geschwungene Kopfteil, ergeben eine seichte und keinesfalls zu schwere Form und Farbe das Bettes. Das Kopfteil ist gepolstert und ist optimal für Leseratten, die im Bett noch gerne etwas aufrecht sitzen.

boxspringbett-delux-dreams-finnisch-skandinavien


Was ist das Besondere am Boxspringbett?

Das Boxspringbett benötigt kein Lattenrost mehr, sondern besteht aus einem geschlossenem System: Unterbau, Federkernmatratze und Topper.
Beim Taschenfederkern, der hier zum Einsatz kommt, ist jede Feder in einer eigenen Tasche eingelagert. Zwischen den Taschen liegt textiler Steg. Dieses System stützt durch eine Punktelastizität den Körper. Die gesamte Wirbelsäule wird entlastet und bietet in jeder Schlafposition einen federleichten Liegekomfort.
Natürlich konnte ich auch hier den Härtegrad der Matratze, durch Probeliegen, selber bestimmen.
Der Topper ist, die uns altbekannte, Auflage, die die Matratzen schont, jedoch auch hier wird auf Luxus Wert gelegt. Er ist hochwertig und der Bezug kann zum Waschen abgezogen werden.

boxspringbett-delux-dreams-finnisch-skandinavien


Der Einzug meines skandinavischen Boxspringbettes

Das Bett wurde innerhalb von sechs Wochen geliefert. Immerhin musste es nach meinen Wünschen zusammengestellt werden.
Optisch ist das 200 x 180 Meter große Bett ein absoluter Hingucker.
Die Nächte bieten mir, nach kurzer Eingewöhnungsphase einen wunderbar erholsamen Schlaf. Der Schlaf ist so angenehm, dass es mir immer schwerer fällt das Bett zu verlassen.
Ich habe seit dem Schlafen im neuen Bett keine Rücken- oder Kopfschmerzen mehr und bin absolut dankbar und freudig über meine Entscheidung des neuen Betts.

boxspringbett-delux-dreams-finnisch-skandinavien

Schlafen wie die Finnen

Delux Dreams Boxspringbetten zählen in Finnland zu den attraktivsten, denn immerhin ist die Marke bei 80% der Frauen bekannt und wird mit Qualität und Hochwertigkeit verbunden. Ich selber kann diesem Ergebnis nur zustimmen! Skandinavien ist nun auch in meinem Schlafzimmer eingezogen und diese Entscheidung war goldrichtig.

Wer sich über die Betten informieren möchte:
www.delux.fi

Affiliate:

Sichere dir deinen Neukundenrabatt

Das könnte Dir auch gefallen . . .

42 Kommentare zu “Delux Dreams – mein skandinavisches Boxspringbett

  1. Hey Jenny,

    das sieht aber wirklich großartig aus und passt voll zu Deinem Einrichtungsstil, zumindest so wie ich ihn bisher mitverfolgt habe. Vielen Dank für die Vorstellung der Marke!

    Lieben Gruß,
    Danny

  2. Danke für den absolut wertvollen Tipp mit den Kopfschmerzen. Ich wache nämlich auch fast jeden Tag damit auf. Mein Mann möchte schon lange ein Boxspringbett kaufen. Ich war noch zögerlich, aber glaube, du hast mich mit deinem Beitrag überzeugt 😀
    Liebe Grüße Christine

    1. Liebe Christine,
      die Kopfschmerzen hatte ich wirklich sehr lange und es konnte nur am Bett gelegen haben. Ein guter gesunder Schlaf ist unumgänglich um gut in den Tag zu starten. 🙂
      Liebe Grüße!

    1. Hey,
      ich kann es auf jeden Fall empfehlen und denke auf die Dauer sollte man nicht am gesunden Schlaf sparen. Immerhin verbringen wir ja jede Menge Zeit im Bett.
      Liebe Grüße an dich!

  3. Wie toll – ein Boxspringbett, davon träume ich auch schon die ganze Zeit. Deines sieht ja wirklich urgemütlich und so einladend aus und trifft wieder genau meine Vorstellungen. Da unser Bett noch ziemlich neuwertig ist, wird es wohl nicht so schnell etwas daraus werden…

    1. Hey,
      ja es ist tatsächlich sehr gemütlich!
      Meins war einfach zu alt, so konnte ich auch ohne schlechtes Gewissen mal was Neues anschaffen :).
      Liebe Grüße!

  4. Ja ein echt cooler Produkttest, hatte auch schon länger kein Glück mehr bei Rossmann *lach*.

    Ein toller Post, klingt nach einem super Bett =)
    Ich habe ja seit ich alleine wohne auch ein Boxspringbett, zwar nicht skandinavisch, aber trotzdem toll, nie wieder was anderes 😀
    Liebe Grüße zum Wochenende

  5. Huhu Jenny,

    schaut sehr bequem aus die „Spielwiese“. 😉 Wir betten uns (noch) altmodisch mit Lattenrost und normalen Matratzen. 🙂

    Herzliche Montagsgrüße – Tati

  6. Ich hadere schon seit Jharen mit einem Boxspringbett. Ich liege halt nicht gerne so hoch. Mein Mann jedoch ist davon begeistert und würde unseres sofort entsorgen und eins kaufen. Lg Tina-Maria

    1. Liebe Tina,
      so hoch ist es gar nicht. Bei mir passt es gerade so, dass meine Füße auf dem Boden stehen, wenn ich darauf sitze.
      Ich kann es dir von der Liegequalität auf jeden Fall empfehlen.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.