Flippige Mode in großen Größen

Wie ihr wisst, gehöre ich nicht zu den Frauen, die viele Kurven haben, was auch nicht immer von Vorteil ist. Schlanke Menschen haben ebenfalls Probleme passende Bekleidung zu finden. Gerade im Hinblick auf Jeans oder Stiefel. Oftmals stehe ich vor diesem Problem, dass die Hosen einfach viel zu weit sind. In Skinnyjeans sehe ich unmöglich aus. Ganz zu schweigen von Jeans mit Stretch Anteil. Oder Stiefel welche mir an den Waden zu weit sind. Hier habe ich die Suche im Übrigen aufgegeben.
Der Aussage, dir passt ja alles, kann ich somit nicht zustimmen.
Meine Ansicht in Bezug auf Mode für dünne Menschen übertrage ich auf die Auswahl der Bekleidungsstücke für größere Größen.

grosse Hosen


Mode in großen Größen

Auch Frauen, die etwas kurviger sind, haben es nicht immer leicht Bekleidung in trendigen Farben und Mustern zu finden. Ich kenne viele, die sich mittlerweile ihre guten Stücke selber nähen, um zumindest den Trends Stand zu halten. Das finde ich sehr schade. Eine Freundin von mir berichtet, dass es Oberteile und Blusen fast nur, in ihren Augen, in Mustern gibt, die absolut nicht zu jungen Menschen passen. Auch die Farben sind meistens gedeckt und eher traurig. Sie fand den Weg, sich in Foren kundig zu machen, um zumindest hier und da etwas zu ergattern. Ihr Kleiderschrank ist eher dürftig bestückt.


Plus Size Mode hat Tücken

Was ich aus den Gesprächen, in Sachen Mode, von meinen Bekannten erfahren habe, dass die Suche nach passender Bekleidung in Läden, oftmals eher unentspannt verläuft. Sie berichten unter anderem von Shirts die zwar weit geschnitten sind, jedoch dann zu kurz. Dasselbe gilt für Jacken. Oder, das Hosen zwar in großen Größen angeboten werden, aber diese meisten nicht vorteilhaft geschnitten sind. Auch die Prints, unter anderem Streifen oder Aufdrucke, die erst recht die Kurven betonen, sind von den Modeherstellern nicht gut durchdacht.
Falls man dann doch ein schönes Teil findet, ist es dementsprechend kostenintensiver als die Bekleidungsstücke in kleineren Größen.

grosser Pullover


Online findet man schneller Mode für kurvige Frauen

Selbst ich schaue eher online statt offline nach Stücken in meiner zierlichen Größe. Oftmals nutze ich Second Hand Portale in denen auch Frauen in kleinen Größen ihre Kleidung zum Verkauf bieten.
Damit bin ich meistens gut bedient.
Umso mehr freue ich mich auch für meine Plus Size tragenden Bekannten, dass es auch mittlerweile Shops gibt, die modische Bekleidung für größere Größen bieten. Ich habe Shops online gefunden, die ich natürlich sofort weiter empfahl. Es finden sich so einige Bekleidungsstücke, welche modern und mit Bedacht hergestellt wurden. In diesen Webshops erhaltet ihr sogar unter anderem Modeberatung für Plus Size Bekleidung.

grosse Hose


Nörgeln auf hohem Niveau

Wahrscheinlich ist mein Nörgeln nicht gerechtfertigt, wenn ich die Probleme der kurvigen Bekannten mit meinen Bedürfnissen vergleiche. Jedoch bin ich der Meinung, dass jeder seine Individualität ausdrücken möchte und demzufolge auch verschiedene Erwartungen hat. So glaube ich, dass wir unseren kleinen oder größeren Frust, in Bezug auf Bekleidung, teilen können und trotz alledem unsere Körper akzeptieren, nämlich ganz ohne Body shaming.
Jeder Mensch ist schön, so wie er ist.

Teile diesen Beitrag

19 thoughts on “Flippige Mode in großen Größen

  1. Danke dir auch noch einen schönen restlichen Ostermontag =)

    Ein interessanter Post =) Ich habe auch immer Probleme Sachen in meiner Größe zu finden, selbst nach meiner Abnahme xD Einfach weil ich ein ziemlich breites Kreuz sowie ein breites Becken habe und die Modeindustrie solche Maße nicht auf dem Schirm hat. Aber bei New Yorker werde ich meist fündig, is zwar dann meist Oversized, aber das mag ich eh lieber =)
    Liebe Grüße

  2. Diese Plussize-Probleme kenne ich von meinem Mann. Die meisten Kleidungsstücke sind nur für kleine Männer mit Bauch konstruiert. Ich hätte gedacht, dass die Produzenten von Damenbekleidung da klüger sind.
    Aber gut.
    LG
    Sabiene

  3. Früher hatte ich mehr Probleme, die passenden Kleidung zu finden. Mittlerweile kenne ich die Marken ganz gut, die zu meiner Figur passen. Mein Problem sind die kurzen Beine und die etwas verkürzten Arme. Das kann ich kürzen lassen. Stretch in Jeans war für mich der Retter. Die Schnitte für große Größen müssen angepasst sein. Blusen müssen Abnäher an der Brust haben, damit sie nicht zu kurz sind. Ich würde lieber etwas mehr für ein gutes Teil sparen als mir Billigkleidung von der Stange zu kaufen, die nicht passt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Hey, da bin ich ganz bei dir. Ich habe auch meine Marken gefunden und kaufe auch online ein, da ich weiss, die passen. In Läden habe ich dafür immer wieder Probleme- erstens von der Stange und zweitens lasse ich mir dann auch schnell mal was aufschwatzen.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.