NahrungsmittelRezepteWerbung

Rezept Cannelloni – Kochen mit Byodo

Mit Freunden Kochen ist immer wieder ein Highlight 

Es gibt nichts Schöneres, als sich mit guten Freunden Zeit zu verbringen, zu reden, zu lachen und sich auszutauschen. Dazu gehört natürlich etwas für das leibliche Wohl und jede Menge Spaß, dieses vorzubereiten.

boydo-naturkost

Den gemeinsamen Abend, dessen Highlight ein drei Gänge Menü werden sollte, bereiteten wir gemeinsam vor und einigten uns auf folgende Speisen:

Vorspeise: Salat,
Hauptgericht: Cannelloni mit Seitan-Feta,
Nachspeise: Panna Cotta 

Alle drei Speisen sollten mit Produkten der Naturkostmarke Byodo zubereitet werden.

boydo-naturkost

Die Küche unserer Freunde bietet genügend Platz um alle Zutaten auszubreiten, zu sortieren und dann loszulegen. Während die Männer sich um gute Musik kümmerten fingen wir Frauen an zu kochen.

boydo-naturkost


Für den Salat

Salatkopf, Gurke, Paprika, frische Champignons, Rucola und Tomaten

boydo-naturkost
Verfeinert wurde dieser mit dreierlei Dressings nach Wahl:
Dem Crema Con Aceto Balsamico, dem Kräuterdressing oder das von Byodo empfohlene Dressing aus:
Dem Byodo Salat Öl gemischt mit Honig, Senf und je nach Geschmack dem Condimento Rosso oder Bianco Essig.

boydo-naturkost
boydo-naturkost

Alle drei Varianten waren einfach köstlich!

Neben der Zubereitung des Salates lief die Herstellung der Cannelloni auf Hochtouren! Das Rezept haben wir übrigens auf der Seite von Byodo gefunden!

Cannelloni mit Seitan-Feta Zutaten

• 1 Packung Byodo Pasta Superiore, semola – Cannelloni (ca. 24 Stück)
• 1 Zwiebel
• je 1 gelbe und rote Karotte
• 1 kleine Selleriewurzel
• je ½ rote, gelbe und grüne Paprika
• 1 EL Olivenöl
• 250 g Seitanfaschiertes
• Mediterranes Blütenzaubersalz, Pizza- und Pastagewürz, Rosmarin, geschnitten, schwarzer Pfeffer, gemahlen
• 200 g Fetakäse
• 1 EL Butter
• 2 EL Mehl
• 100 ml Milch
• 200 g Reibekäse
• 500 ml Tomatenpassata
• Prise Zucker
• Käse zum Überbacken

Zubereitung Cannelloni mit Seitan-Feta

Vorerst schnitten wir die Zwiebel, Karotten, Selleriewurzel und die Paprika klein, die im Oliveöl angeschwitzt wurde. Das Seitanfaschierte (Mett oder Gehacktes) wurde angebraten, nach Belieben gewürzt und mit Fetawürfeln angereichert.

boydo-naturkost
Die Mehlschwitze: Butter mit Mehl in einem Topf anrösten, Milch hinzugeben, kräftig quirlen, sodass die Béchamelsauce entsteht und diese zur Seitanmasse hinzugeben und ziehen lassen.
Fertig ist die Füllung der Cannelloni.

boydo-naturkost
Die Auflaufform für die Cannelloni sollte gut gefettet sein, hierzu nutzt man am Besten Butter.
Das Füllen der Nudelröllchen ist der schwierigste Teil des Rezeptes. Jedoch mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl wurden alle 24 Rollen erfolgreich gefüllt und in die Auflaufform gelegt.

boydo-naturkost


boydo-naturkost

Gleichzeitig wurde das Tomatenpassata (pürierte Tomaten) gewürzt und anschließend über die Cannelloni gegeben. Zum Abschluss wurden die Nudeln mit Käse bestreut.

boydo-naturkost

Währenddessen das Hauptgericht bei 180 Grad im vorgeheiztem Backofen für 30-40 Minuten lag, bereiteten wir das Panna Cotta vor.

Panna Cotta

Das Panna Cotta Pulver von Byodo wird in Sahne eingerührt und ca 20 Minuten stehen gelassen. Ab und zu, so die Empfehlung wurde die Masse gerührt.

boydo-naturkost
Anschließend wurde die Masse in kochende Milch gerührt, kurz leicht aufgekocht und in kleine Schälchen gefüllt. Die gefüllten Schalen stellten wir für 30 Minuten in das Tiefkühlfach.

Mittlerweile waren die Cannelloni fertig und die Küche roch herrlich nach dem zubereiteten Gericht.

Das Essen wurde serviert

Glücklicherweise schien noch am Abend die Sonne, sodass wir den Tisch im Freien decken konnten und das Essen wurde serviert!

boydo-naturkost
Der Salat, knackig frisch mit drei verschiedenen Dressingsaucen war eine brillante Vorspeise.

boydo-naturkost
Das Hauptgericht ein absoluter Hochgenuss und hervorragend gelungen!

boydo-naturkost

Das Panna Cotta holten wir zum Abschluss aus dem Tiefkühlfach und flambierten es mit Zucker. Genuss pur!

mini-IMG_1141

Zufrieden und satt waren wir uns alle einig, Kochen mit Byodo ist ein Genuss für alle Sinne!
Wer Inspirationen und Rezepte sucht, der kann sich übrigens tolle Anregungen bei den Rezeptideen von Byodo holen.

Kocht ihr auch gerne mit Freunden?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

64 Kommentare zu “Rezept Cannelloni – Kochen mit Byodo

  1. Wären Cannelloni nicht so viel Arbeit, würde ich die ja auch öfter machen ?
    Sieht alles sehr gut aus, Panna Cotta muss ich auch mal wieder machen. Mmmmmmh
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  2. Liebe Jenny,
    du bist denn eine Hübsche 🙂 Ich habe dir das wohl noch nie so ausdrücklich gesagt und deshalb wird es höchste Eisenbahn 😀
    Ganz tolle Fotos meine Liebe und das Essen sieht sehr lecker aus. Ich habe zwar gerade gegessen, aber jetzt habe ich wieder Hunger!
    Oh ja, ich feiere auch total gerne gemütlich mit Essen und so mit meinen Freunden 🙂
    Hab noch einen schönen Abend liebe Jenny :-*
    Jasmin

  3. Schönes Rezept… Ich bin mal gespannt was du alles so in der Herbstzeit kochen möchtest… kürbiS und Co lassen grüßen

  4. Das Essen klingt extrem gut und sieht richtig toll aus! Allein die Kombination aus Seitan und Feta spricht mich grade richtig an. Ich finde es auch immer toll mit guten Freunden zusammen zu kochen…da brauch es gar nicht viel an Entertainment.
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

  5. Was für geniale Einblicke, Rezepte und und und. Da bekommt man richtig Lust auf Cannelloni <3

    Liebste Grüße und ein herrliches Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

  6. Hey meine Liebe,
    Ich wollte dir sagen dass ich mit dem Backofen-Reiniger sehr zufrieden bin =) Konnte alles mühelos entfernen nach kurzer Einwirkzeit.

    Mit Freunden kochen is echt immer wieder toll =) Byodo is super, da durfte ich schon mal Saucen testen 😀 Nun habe ich direkt Hunger *lach*, vor allem da ich Cannelloni sowieso so gerne esse =)
    Liebe Grüße

  7. Huhu Jenny,

    ich liebe Cannelloni, mmmmh könnte ich jetzt auf der Stelle essen. 🙂

    Sehr schöne Fotos von euch beim Kochen!

    Liebe Montagsgrüße – Tati

  8. Ach ja. Wie schön, wenn man gute Freunde hat, mit denen man die gute Küche teilen kann.
    Das sieht alles sehr lecker aus.
    An Cannelloni selbst, habe ichm ich noch gar nicht getraut, aber ich werde es irgendwann in Angriff nehmen.

    Viele Grüße,
    Claudia

  9. Hallöchen,
    euer Menü klingt richtig klasse… da wäre ich auch gerne dabei gewesen. Besonders die Cannelloni hätten es mir angetan. 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

  10. Der Abend sieht sehr spaßig aus, und das Essen sehr lecker! Aber noch mehr liebe ich deine Balkon/Terrassenmöbel! Solche suche ich auch, aber mein Mann wird sich wohl mit Rattenmöbel mehr durchsetzen 😀
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.