KosmetikTipps und TricksWerbung

Was tun gegen unreine Haut – Pflegetipps

Wie pflege ich unreine Haut?

Unreine Haut erkennt man an Mitessern und Pickeln bis hin zu Papeln und Pusteln. Ein sehr unangenehmes Hautbild, wofür sich viele Menschen schämen. Immerhin sieht man einem Menschen zuerst in das Gesicht.

 

Wie entsteht unreine Haut?

Hier können verschiedene Faktoren eine Rolle spielen:
• Hormone
• Klima
• Vererbung
• Stress
• Rauchen und andere Drogen
• Falsche Pflege
• Ernährung

Die Haut produziert zu viel Talg, dadurch werden die Kanäle der Talgdrüsen verstopft und somit entstehen die Mitesser (Komedonen), Entzündungen und andere unangenehme Pickel bis hin zur Akne.

 

Die Behandlungsmethoden gegen unreine Haut aus Sicht eines Arztes

Zuerst sollte man die Ursachen der unreinen Haut erforschen. Hierbei hilft meistens der Weg zur Kosmetikerin oder gar zum Hautarzt. Der Hauttyp wird durch das genauere Ansehen mittels einer Lupe bestimmt. Ein Arzt hat zudem die Möglichkeit durch eine Blutentnahme festzustellen, ob die Hormonwerte ohne Befund sind und oder andere Mangelerscheinungen vorliegen.
Anhand der nun festgestellten Ursachen kann eine zielgerechte Therapie stattfinden.
Diese Therapien können ganz verschiedenen sein, je nach Bedarf und Bedürfnis des Betroffenen.
Nicht selten greift ein Hautarzt zu Vitamin A Säure, Cortison haltigen Cremes oder Antibiotika.

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot


Die richtige Ernährung bei unreiner Haut spielt eine große Rolle

Es geht jedoch aus sanfter, denn auch die Ernährung spielt eine große Rolle. So zum Beispiel wirken Vitamin A und Vitamin B5 gegen die übermäßige Talgproduktion.
Aber auch Zink und Selen kommen des Öfteren zum Einsatz- hier sollte jedoch die Einnahme von Präparaten mit dem Arzt abgesprochen werden.
Auch Omega-3 wird empfohlen, da dieses den Hautstoffwechsel anregt.
Das Trinken vom mindestens zwei Litern Wasser pro Tag ist auch ein wichtiger Aspekt, immerhin wird dadurch unser Körper „bewegt“ und vor dem Austrocknen geschützt. Obst und Gemüse liefern auch Flüssigkeit, es muss also nicht immer nur Wasser sein.
Der Verzicht auf Alkohol und Zigaretten fördern die Gesundheit der Haut natürlich ebenfalls.

 

Weitere Hausmittel – Tipps zur Behandlung von unreiner Haut

Teebaumöl trocknet die Pickel aus, wirkt entzündungshemmend
Heilerde wirkt peelend, antibakteriell, durchblutet
Quark zieht Entzündungen aus der Haut
Rohe Kartoffelscheiben reinigen die Haut, sind reich an Vitamin C, Kupfer, Schwefel, Kalium
Hefe fördert den Zellstoffwechsel
Kamillendampfbad wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, desinfizierend
Regelmäßiges Wechseln von Handtuch und Kopfkissen vermeidet das Verteilen von Bakterien


Die richtige Pflege bei unreiner Haut

Wie bei jedem Hauttyp spielt auch die richtige Pflege eine wichtige Rolle. Die Produkte sollten ganz gezielt auf unreine Haut abgestimmt sein.
Hierbei ist darauf zu achten, dass die Haut nicht aus dem Gleichgewicht gerät. Gerne greift man zu alkoholhaltigen Mitteln, die die Haut austrocknen und das Hautbild verschlimmern oder allergische Reaktionen auslösen.
Generell gilt es folgende Produkte zu nutzen:
• Tages- Nachtpflege oder 24 Std. Creme täglich
• Einmal in der Woche ein sanfte Peeling (bei offenen Hautstellen keinesfalls peelen um das Verteilen der Bakterien zu vermeiden
• Reinigungsmilch, Lotion, Schaum oder Gel morgens und abends
• Tonicwasser morgens und abends
• Reinigende Maske einmal in der Woche

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot


Meine Erfahrungen mit unreiner Haut

Ich selber litt Mitte 20 unter unreiner Haut. Damals war mir noch nicht bewusst wie wichtig die richtige Pflege ist. Ich probierte wirklich alles aus, was mir in die Finger kam, bis hin zu reinem Alkohol, den ich mir punktuell auf die Pickel verteilte. Meine Haut war am Ende schlimmer als je zuvor, da sie von meinen ganzen Experimenten, der Unreinheit Herr zu werden, irritiert war.
Umso dankbarer bin ich heute, dass ich durch meine Kosmetikausbildung gelernt habe mich richtig zu pflegen, meine Hauttyp kenne und seit fünf Jahren auch die optimale Pflege für mich gefunden habe!

Ich bin ein sehr großer Fan von La mer. Vor ca. 5 Jahren begann ich mit der MED Serie und bekam innerhalb weniger Wochen eine reinere Haut und über einen längeren Zeitraum waren meine Unreinheiten ganz verschwunden, sodass ich auf Serien von La mer zurückgreifen konnte, die etwas mehr Wirkstoffe beinhalten und meiner Haut ab 40 auch Gerecht werden.


Pflegeprodukte gegen unreine Haut

La mer hat mittlerweile eine Produktserie für unreine Haut entwickelt, die ich euch gerne vorstellen möchte. Da ich dieser Marke vertraue, zweifle ich nicht an der Wirkung der Produkte. Ich selber werde sie jedoch nicht ausprobieren, da ich zum Glück die Tage der unreinen Haut hinter mir habe!

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot


MED+ Anti-Spot Schäumende Waschcreme

Die Gesichtsreinigung beginnt mit einer Lotion, einem Gel, Waschcreme oder Milch.
La mer hat hier eine milde Waschcreme entwickelt, die morgens und abends zur Gesichtsreinigung dient.
Enthalten sind Meeresschlick-Extrakt, Algenextrakt aus Enteromorpha Compressa, Meersalz, Hydrolyzed Algin und Zink Sulfat, Allantoin.
Diese Wirkstoffe wirken entzündungshemmend, feuchtigkeitsspendend, sebumregulierend, antibakteriell und Talgproduktion regulierend.
Das Allantion macht die Haut zudem geschmeidig.

Nicht enthalten sind Parabene, PEGs, Paraffin, Parfum, Farbstoffe

AQUA (WATER), GLYCERIN, SODIUM COCOYL GLYCINATE, METHYLPROPANEDIOL, SODIUM COCOAMPHOACETATE, CITRIC ACID, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, POLYQUATERNIUM-10, MARIS SAL (SEA SALT), CAPRYLYL GLYCOL, COCO-GLUCOSIDE, GLYCERYL OLEATE, ALLANTOIN, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, PROPANEDIOL, CELLULOSE GUM, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, PHENYLPROPANOL, SODIUM ACETATE, ENTEROMORPHA COMPRESSA EXTRACT, HYDROLYZED ALGIN, ISOPROPYL ALCOHOL, ZINC SULFATE, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, TOCOPHEROL.

 

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot

MED+ Anti-Spot Klärendes Tonic
Nach der Reinigung mit der Waschcreme kommt das Tonic zu Einsatz um die restlichen Schmutzpartikel von der Haut zu entfernen. Hierbei wird das Tonic auf ein Wattepad aufgetragen und damit die Gesichtshaut noch einmal gereinigt.
Im Tonic enthalten sind Marine Care Complex aus Meeresschlick-Extrakt, Grünalgenextrakt, Meersalz, Hydrolyzed Algin & Zink Sulfat und Alkohol (der hier zum adstringieren dient).
Das Tonic wirkt antibakteriell, klärend, talgregulierend, keratoplastisch und reguliert den PH Wert der Haut,

Nicht enthalten sind Silikone, Parabene, PEGs, Paraffin, Parfum, Farbstoffe

AQUA (WATER), ALCOHOL DENAT., PROPANEDIOL, GLYCERIN, PENTYLENE GLYCOL, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, ALLANTOIN, GALACTOARABINAN, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, MARIS SAL (SEA SALT), HYDROLYZED ALGIN, ENTEROMORPHA COMPRESSA EXTRACT, CITRIC ACID, ZINC SULFATE.

 

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot


MED+ Anti-Spot Regulierendes Fluid

Das Fluid wird morgens und abends auf die gereinigte Haut aufgetragen und kann auch als Make up Unterlage genutzt werden.
Durch die enthaltenen Wirkstoffe:
Marine Care Complex aus Meeresschlick-Extrakt, Meersalz, Grünalgenextrakt, Hydrolyzed Algin und Zinksulfat
wird die Talgproduktion reguliert, die Haut beruhigt und der Haut Feuchtigkeit gespendet. Zudem wird die Anzahl der Mitesser reduziert. Das Fluid wirkt antibakteriell, sebumregulierend und keratolytisch.

Nicht enthalten sind:
Silikone, Parabene, PEGs, Paraffin, Parfum, Farbstoffe

AQUA (WATER), GLYCERIN, PROPYLHEPTYL CAPRYLATE, BEHENYL ALCOHOL, UNDECANE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, POTASSIUM CETYL PHOSPHATE, SQUALANE, TRIDECANE, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, PROPANEDIOL, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM CARBOMER, XANTHAN GUM, GLYCOLIC ACID, ALLANTOIN, p-ANISIC ACID, LACTIC ACID, SODIUM MAGNESIUM SILICATE, HYDROLYZED ALGIN, CITRIC ACID, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, MARIS SAL (SEA SALT), ENTEROMORPHA COMPRESSA EXTRACT, ZINC SULFATE, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL.

 

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot


MED+ Anti-Spot Peel-off Pickel Gel

Zur täglichen Reinigung und 24 Stunden Pflege kann gegen Pickel das Anti Spot Peel off Pickel Gel punktuell aufgetragen werden, welches über Nacht eintrocknet und am Morgen abgezogen wird.
Das Gel enthält: den Marine Care Complex aus Meeresschlick-Extrakt, Grünalgenextrakt, Meersalz, Hydrolyzed Algin und Zink Sulfat und Bakuchiol.
Diese Wirkstoffe und Complexe wirken antibakteriell, beruhigend, entzüdungshemmend, sebumregulierend, regulieren die Talgproduktion und beugen Unreinheiten vor.

Das Gel enthält keine Silikone, Parabene, PEGs, Paraffin, Parfum und Farbstoffe

AQUA (WATER), ALCOHOL DENAT., POLYVINYL ALCOHOL, GLYCERIN, POLYGLYCERYL-4 CAPRATE, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, BAKUCHIOL, PROPANEDIOL, ALLANTOIN, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, HYDROLYZED ALGIN, PHYTIC ACID, MARIS SAL (SEA SALT), ENTEROMORPHA COMPRESSA EXTRACT, ZINC SULFATE.

 

MED+ Anti-Spot Black Peel-off Maske

Die Peel Off Maske wird nach der Reinigung auf das Gesicht aufgetragen. Hierbei werden Augen- und Mundpartie ausgespart. Nach der Einwirkzeit von 20 min. wird die Maske abgezogen.
Somit werden tote Hautschüppchen und überschüssiger Talg vorsichtig entfernt.
Ein manuelles Peelings sollte bei entzündeten Hautstellen nicht angewandt werden um Infektionen vorzubeugen. Aus diesem Grund ist die Maske eine sehr gute Alternative.
Enthalten sind der Marine Care Complex aus Meeresschlick-Extrakt, Grünalgenextrakt, Meersalz, Hydrolyzed Algin und Zink Sulfat und milde Alpha-Hydroxy-Säure aus Glycolsäure, Aktivkohle und Milchsäure. Dementsprechend wirkt die Maske hautbildneuernd, talgregulierend, antibakteriell und absorbierend. Zudem mildert sie Pickemale.

Nicht enthalten sind Silikone, Parabene, PEGs, Paraffin, Parfum und Farbstoffe.
Achtung: nicht für überempfindliche Haut geeignet und der Kontakt mit Textilien sollte vermieden werden.

AQUA (WATER), POLYVINYL ALCOHOL, ALCOHOL DENAT., GLYCERIN, CHARCOAL POWDER, MARIS LIMUS (SEA SILT) EXTRACT, PROPANEDIOL, CAPRYLYL GLYCOL, GLYCOLIC ACID, ALLANTOIN, DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE, LACTIC ACID, SODIUM MAGNESIUM SILICATE, HYDROLYZED ALGIN, CITRIC ACID, DIPROPYLENE GLYCOL, MARIS SAL (SEA SALT), ENTEROMORPHA COMPRESSA EXTRACT, GLYCERYL CAPRYLATE, XANTHAN GUM, ZINC SULFATE.

 

la-mer-cuxhaven-med-anti-spot

 


Mit diesen Produkten deckt La mer eine ganze Linie für die tägliche und wöchentliche Pflege von unreiner Haut.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Tipps ein paar Ideen mitgeben und vielleicht sagt euch auch die neue Pflegelinie von La mer zu?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

48 Kommentare zu “Was tun gegen unreine Haut – Pflegetipps

  1. Liebe Jenny,
    hab vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht. Zum Glück habe ich überhaupt keine Problem mit meiner Haut. Ich benutze auch so gut wie kaum etwas.
    Jedoch meine große Tochter leidet da schön eher. Daher bin ich dir für deine Tipps sehr dankbar. Wo kann man diese Produkte kaufen?

    Liebe Grüße
    Doreen

    1. Liebe Doreen,
      ich hatte mit Mitte 20 große Probleme und habe es aber zum Glück in den Griff bekommen.
      La mer erhältst du online oder aber auch in ausgesuchten Apotheken. Auf der Seite von La mer kannst du die Apotheken anhand von der Postleitzahl finden :).
      Meistens haben die auch Pröbchen vorrätig.
      Liebe Grüße!

  2. Das ist ja ein toller Bericht – so ausführlich und informativ! 🙂 Ich bin zwar nicht betroffen, da meine Haut eher andere Probleme hat als Unreinheit, aber finde es wirklich toll dass du das Thema ansprichst und dabei auch so in die Tiefe gehst – das geht schließlich viele was an und solche Tipps sind da sicherlich ziemlich hilfreich :-).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ http://www.fraeulein-cinderella.de

  3. Ich habe ein super Team aus Kosmetikerin und Hautarzt, die mir mit meiner Haut helfen – sieht man auf Fotos nicht so, meine Probleme, da immer full coverage Make Up 😉 aber ich hab im Hautroulette leider nicht so gewonnen, haha!
    Seit ich „meine“ Produkte gefunden habe, gehe ich auch keine Experimente mehr ein, an mein Gesicht kommt nur das, was vorher abgesprochen wurde.

    -Kati
    Almost Stylish

    1. Liebe Kati,
      ich kann dich da gut verstehen. Ich habe vor ein paar Jahren La mer für mich entdeckt und nutze auch erst mal nichts anderes.
      Haut kann manchmal ganz schön zicken, leider.
      Liebe Grüße!

  4. Ich merk’s einfach auch mit der Ernährung sehr stark, wie sehr sich meine Haut verändert. Wie sie quasi aufquillt, wenn z.B. viel Teigwaren dabei sind und wie sie auf der anderen Seite sich erholt, wenn ich viel Frisches esse. Zum Glück steht Hefe auf Deiner Liste. Die Weißbier-Abende im Biergarten sind also gerettet..!! 😀

    1. 🙂 Enrico- also wenn die Hefe im Bier auch wirksam ist, bin ich ebenso gerettet :).
      Frisches Essen ist natürlich immer besser, auch für die Haut, da gebe ich dir Recht!
      Liebe Grüße!

  5. Liebe Jenny, schön einen so umfassenden und informativen Beitrag zu lesen. Ich darf mich glücklich schätzen und habe keine unreine Haut, aber eine Freundin von mir quält sich schon seit der Jugendzeit mit Unreinheiten und ist bisher bei der optimalen Pflege noch nicht fündig geworden. Da werde ich deinen Tipp gleich mal weitergeben. Danke für die Information.
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    1. Hey,
      ich zum Glück auch schon lange nicht mehr. Konnte die guten Stücke aber eine Freundins Tochter weiter geben, die sehr dankbar ist.
      Immerhin habe ich damals selber mit La mer auch meine Haut in den Griff bekommen.
      Liebe Grüße!

  6. La Mer Produkte mag ich auch sehr gerne, am meisten kann man aber tatsächlich mit der richtigen Ernährung und Lebensweise erreichen 😉
    Liebe Grüße
    Sylvia

  7. Liebe Jenny,
    stimmt, der Hautarzt greift gern zu Cortison. Ich erhielt vor kurzem die Empfehlung, Vit. A zu nehmen und das hat schon schnell geholfen. Einige Tipps von dir kannte ich nicht. LaMer mag ich auch sehr und verwende es sehr oft.

    Liebe Grüße
    Sabine

  8. Mit unreiner Haut hatte ich bisher zum Glück keine Probleme – weder in der Pubertät noch heute, deshalb kenne ich mich auch mit Produkten in diese Richtung kaum aus… aber ich muss sagen, deine Liebe für La Mer Produkte ist richtig ansteckend, ein paar Sachen habe ich mir auf die Einkaufsliste gesetzt 😉
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    1. Hey Nessa,
      ich hatte leider schon das Vergnügen mit unreiner Haut und das war sehr unangenehm. Hätte es damals schon die Linie gegeben, hätte ich sie definitiv ausprobiert.
      Ansonsten: supi, ich kann La mer wirklich empfehlen. In Apotheken, die die Produkte auch verkaufen, bekommt man auch Proben :).
      Liebe Grüße!

  9. Das hast Du echt super erklärt und schön dargestellt. Ich kenne das Thema aus den Wechseljahren, die glücklicherweise bereits hinter mir liegen. Ab und zu gibt es trotzdem Problemtage. Ich kann nicht alles an Kosmetik vertragen. La mer hat super Produkte.

    Liebe Grüße Sabine

  10. Ich kenne NOA bisher nur vom Sehen & Hören, bin nun auf meine 1. Verkostung gespannt 😀

    Ein sehr informativer Post mit tollen Tipps. Ich habe super selten unreine Haut, was mich natürlich freut 😀 Ab und zu habe ich mal Hitzepickelchen, die bekomme ich meist mit Aktivkohlemasken oder Teebaumöl weg =)
    Liebe Grüße

      1. Hab mir da mal das von The Body Shop gegönnt, habs jetzt seit 3 oder 4 Jahren und es wird nicht leer 😀 Nutze es alle paar Wochen im Sommer mal.

        Is echt eine interessante Maske so mit Schnecken-Gel =) Gerne doch.
        Liebe Grüße

  11. Schöne Review! Ich hatte letztes Jahr auch ziemliche Probleme mit unreiner Haut, hab aber dann vom Hautarzt eine tolle Creme bekommen und jetzt ist sie quasi perfekt! Darum nehme ich sonst nur ein ganz leichtes Waschgel =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    1. Hey,
      oh das ist super. Meistens gibt der Hautarzt ja ziemlich heftige Mittel aus, aber wenn es erst mal zur Regeneration führt ist das super!
      Liebe Sonntagsgrüße!

  12. Ein großartiger Post! Neige momentan leider etwas zu Unreinheiten, denke das es bei mir hormonell bedingt ist. Habe es aber mittlerweile im griff, es wird weniger. 🙂

    Liebe Grüße <3

  13. Ich liebe diese Serie von La mer und nutze die Produkte auch alle. Ich habe nämlich auch mit 38 leider noch mit Unreinheiten zu tun. Irgendwie scheinen die Hormone da auch mitzuspielen.

    Liebe Grüße
    Chris

  14. Ich hatte auch bis etwa Ende 20 sehr starke Probleme mit unreiner Haut und in meiner Jugend habe ich natürlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann.
    Irgendwann etwa beginnend mit der Geburt meiner Kinder war mein Hormonhaushalt anscheinend so in Ordnung, dass die Pickel und Pusteln so langsam nachgelassen haben – Gottseidank! Aber tatsächlich kann man auch in der Menopause wieder Akne bekommen, dass hat mich bei den betroffenen Frauen, die ich bislang getroffen habe, sehr überrascht. Bislang habe ich ab und zu ein kleines Pickelchen und ich kann zur Behandlung und Abdeckung den Abdeckstift von Dr. Hauschka empfehlen.
    Die Produkte von La mer werde ich aber mal für Notfälle im Auge behalten. Aber ich hoffe, dass es nicht soweit kommt 😉
    LG
    Sabienes

    1. Hey,
      ja die Hormone sind echt ein Graus wenn es zur Haut kommt. Ich habe es ja leider auch hinter mir.
      Danke auch für die Empfehlung des Abdeckstiftes!
      Liebe Grüße an dich!

  15. uiuiui…eine neverending story, zumindest leider bei mir 🙁 ich glaube ich habe schon echt viel ausprobiert, aber die einzig wahre Lösung habe ich bisher leider leider noch nicht gefunden….aber die hoffnung gebe ich noch nicht auf..und ein bisschen was neues konnte ich hier auch noch lesen…also besten dank für deine Mühe, ich bin gespannt, was noch helfen könnte :O :D….Hab noch einen schönen abend! Lg aus hotel neustift ! Pia<3

    1. Hey,
      ja viel ausprobieren ist okay, aber wenn es die Haut stresst, wiederum auch nicht.
      Ich hoffe du findest das Richtige für dich!
      Liebe Grüße an dich!

  16. Auch wenn La Mer zu den Kosmetiklinien gehört, die ich wegen der Inhaltsstoffe sehr schätze, haben die hier totalen Murks hergestellt. Alkohol ist bei unreiner Haut genau das Falsche. Ja, Alkohol desinfiziert, aber gleichzeitig trocknet er die Haut auch aus. Wenn die Haut trocken ist, produziert sie mehr Sebum, um den Fetthaushalt wieder herzustellen. Mehr Sebum verstopft die Poren. Die verstopften Poren werden zu Mitessern und entzünden sich und Pickel wuchern.
    Ich hatte ewig Probleme mit unreiner Haut, bis ins späte Erwachsenenalter (mit 37 sah ich noch wie ein Streuselkuchen aus). Erst seit ich auf Alkohol, Duftstoffe und ätherische Öle in Kosmetika verzichte und chemische Peelings nutze, sind die behoben.

    Hab ein schönes Wochenende!

    1. Hey,
      ich habe gerade noch mal nachgesehen, du hast Recht, da ist Alkohol enthalten. Ich kann jedoch nicht einschätzen wie viel es ist und habe die Produkte tatsächlich dieses Mal nur weiter gegeben, da ich zum Glück selber nicht mehr unter unreiner Haut leide.
      Bin aber jetzt umso mehr gespannt auf das Feedback!
      Liebe Grüße!

  17. Unreine Haut ist ja eigentlich kein jugendliches Problem mehr. Unheimlich viele haben auch mit fortgeschrittenem Alter das Problem. Geht mir nicht anders.
    Mir genügt allerdings ein gutes Anti-Pickel Waschgel, das auch Pickelmale verbessert, und eine mattierende Creme.
    Ansonsten ist mein Tipp bei Unreinheiten immer auf die richtige Pflege zu achten. Das ist schon die halbe Miete.
    Die Produkte von LaMer habe ich in dieser Richtung noch nicht ausprobiert. Klingen aber interessant. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.