KosmetikWerbung

Lippenherpes – Küssen verboten!

Das erste Date

Ich erinnere mich noch genau daran, wie meine Freundin im zarten Alter von 16 Jahren in meinem Zimmer saß und mir aufgeregt ihren Brief vor die Nase hielt. Darauf stand: „Willst du mich heute Abend auf der Kirmes treffen?“ Ein zarter Geruch ihres Parfums war darauf gesprüht und ein Kussmund von ihren Lippen aufgedrückt. Meine Aufregung war mindestens so groß wie die ihre.
Der Brief musste nun noch an den Jungen gelangen, mit dem sie heute Abend ausgehen wollte.
Ich war der Überbringer! Natürlich tat ich das gern für meine Freundin, schwang mich auf mein Fahrrad und fuhr zu ihm.

Als ich ihm den Brief übergab, kniff er seine Augen zusammen, bis er verstand, dass ich nicht diejenige war, die mit ihm auf die Kirmes gehen wollte. Er war auch gar nicht mein Typ und ich ganz gewiss auch nicht die, mit der er ausgehen würde.
Noch vor meinen Augen schrieb er die Antwort. Der abgerissene Zettel aus einem Notizblock wurde klein gefaltet und mir in die Hand gedrückt.
Als ich diesen meiner Freundin gab und sie die Antwort öffnete, wurde mir sofort klar: sie hatte ein Date!

Wie sie mir später berichtete, war der Abend ein voller Erfolg. Sie fuhren Autoscooter, aßen Pommes und tranken ein paar Limo aus den halbsauberen Gläsern des Getränkestandes. Zum Abschied gab es einen Kuss auf die Wange. Erneut verabredeten sich die Beiden für das kommende Wochenende. Ab diesem Zeitpunkt hieß es: Was soll ich anziehen? Ich war meiner Beraterrolle sehr bewusst und unterstütze meine Freundin so gut ich konnte.


Doch dann der Schock

Zwei Tage vor dem zweiten Date kribbelte es ihr am Mundwinkel. Aus dem Kribbeln erwachte eine kleine Blase und aus der Blase ein klassischer Lippenherpes. Sie war den Tränen nah! So konnte sie nicht ausgehen und auf gar keinen Fall den langersehnten ersten Kuss bekommen.
Mir wurde sofort klar: die Gläser auf der Kirmes waren sicherlich nicht sehr sauber. Der Virus hatte sich im Körper meiner Freundin festgesetzt und ihre Aufregung auf das nächste Date, tat sein Übriges.
Ich litt mit ihr als sie in Tränen ausbrach. So konnte sie keinesfalls zum langersehnten Treffen gehen. Sie musste es absagen, in der Hoffnung, dass sie eine erneute Chance auf ein Date bekam.


Lippenherpes – küssen verboten

Ganz klar, der Ausbruch des Lippenherpes war das Ende des Dates- erstens sah es unheimlich schrecklich aus und zweitens ist das Küssen streng untersagt. Schmier- und Tröpfcheninfektion sind hier wichtige Stichworte. Wir können durch diese Kontakte andere Menschen mit dem Virus infizieren. Auch wenn der Virus erst einmal in unserem Körper schlummert, kann ein geschwächtes Immunsystem, seelischer und körperlicher Stress oder auch Ekel, den Virus zum Ausbruch bringen. Mir war klar, dass der Auslöser ihr seelischer Stress gewesen sein musste.


Das Date wurde verschoben

Meine Freundin hatte nun keine andere Wahl als das Date abzusagen. Zum Glück konnte sie gleich ein neues vereinbaren, nämlich zu dem Zeitpunkt, als das hässliche Lippenherpes abgeheilt war.
Diese Aufregung und das blöde Virus nahm ich damals zum Anlass, mich darüber zu belesen, denn ich wollte auf keinen Fall in diese gemeine Lage gelangen.
Zumindest, um die kleine Geschichte meiner Freundin zu Ende zu bringen- bekam sie ihren Kuss, mit geheilten Lippen!


Lippenherpes – Pflege und Schutz mit ilon Lippencreme HS

Heute weiß ich, dass es sehr gute Mittel gegen den Virus gibt und möchte euch gerne eine ganz besondere Creme ans Herz legen und hoffen, dass ihr damit nicht in diese miese Lage, wie meine Freundin geraten werdet.
Die ilon Lippencreme ist besonders zur Pflege und dem Schutz herpesempfindlicher Lippen geeignet.
Sie schützt vor, während und nach einem Ausbruch des gemeinen Virus.
Die Creme wird jeden Tag am Morgen und Abend dünn auf die Lippen getragen um gesunde Zellen vor angreifenden Viren zu schützen.
Die Pflege bedingt keiner Dauer der Anwendung, da sie, wie beschrieben, auch vorbeugend gegen Lippenherpes wirkt.


Was macht ilon Lippencreme HS so besonders?

Die Creme basiert auf einem Mikroalgen Aktivstoff, der sich wie ein Schutzfilm über die gesunde Haut legt. Somit wird den Viren Einhalt geboten und die Zellen nachhaltig geschützt.
Zudem pflegt und schützt sie die Lippen und vermindert Krustenbildung.


Damals wäre die Creme der Retter des Dates gewesen

Leider habe ich damals von dieser Art Creme noch nichts gewusst, geschweige denn gehört. Heute jedoch würde ich diese sofort empfehlen und hoffen, dass das Virus erst gar keine Chance des Ansteckens und des Ausbruches erhält.

Teile diesen Beitrag

32 Kommentare zu “Lippenherpes – Küssen verboten!

  1. Ich habe kein Problem damit Cremes gibt es etliche dafür auf der Arbeit haben wir einige Exemplare. Hab einen tollen Tag. Liebe Grüße Margit

  2. Du wirst es nicht glauben, aber in den fast 60 Jahren meines irdischen Daseins habe ich noch nie Lippenherpes gehabt. Die Ilon-Salbe ist bestimmt gut. Ich benutze Ilon Classic zur Vorbeugung und Abwehr von eitrigen Pickeln, die bei mir gerne um die Nase herum und an der Nase entstehen. Sehr wirksam.
    Liebe Grüße
    Karen

  3. Ich hatte zwar schon kräftig Windpocken, aber von Fieberblasen blieb ich bisher zum Glück verschont. Ich hatte während des Studiums eine Freundin, die STÄN-DIG damit geplagt war. Sie schwor damals noch auf den Klassiker mit Aciclovir. Und brauchte immer ein Rezept. Man bekam es vor 1992 nicht ohne Rezept.
    BG Sunny

  4. Huhu Jenny,

    ich hoffe, es geht dir besser!?

    Ich werde leider auch von Zeit zu Zeit von einem fiesen Lippenherpes heimgesucht. Vielleicht wäre das ja die Lösung, denn sonst helfen Cremes da nicht allzu gut.

    Liebe Grüße, Tati

  5. Hey, ich leide auch schon seit Jahren unter Lippenherpes. Bisher habe ich meist andere Cremes benutzt. Ilos kannte ich bisher nicht, finde ich aber sehr interessant. Wünsche dir auch gute Besserung! Liebe Grüße

  6. Hallo, wie ist denn die romantische Liebesgeschichte mit deiner Freundin ausgegangen? Ich hatte ja zum Glück noch nie Lippenherpes =) Ganz liebe Grüsse, Janina

  7. Dankeschön den hatte ich =)

    Ein sehr interessanter und informativer Post.
    Bin echt froh, dass ich noch nie Herpes hatte und auch noch keiner meiner Knutsch-Partner xD Is sicher echt nicht so praktisch wenn man es gerade bekommt.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag-Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.