KosmetikWerbung

HOPERY – Naturkosmetik und Hope für Orang-Utans

Als ich den Namen der Naturkosmetikmarke , dank des Onlineshops
Onlineshop Marisco Naturkosmetik, das erste Mal las, fiel mir sofort das Wort „hope“ auf. Etwas, was mich neugierig machte und ich somit mehr über das deutsche Kosmetiklabel erfahren wollte.
Mal abgesehen davon, dass mich Naturkosmetik sowieso schon begeistert, fesselte mich das Engagement HOPERY´S in Bezug auf die Orang-Utans.
Orang-Utans leben nur noch in den Regenwäldern von Borneo und Sumatra. Die letzten Rückzugsgebiete für die Tiere.
Palmöl wird in der Kosmetik sowie auch in Lebensmitteln verwendet. Durch den Anbau, rauben wir Menschen den Menschenaffen den letzten Raum zum überleben und zerstören somit natürlich auch die essentiellen Wälder.

HOPERY-Naturkosmetik


Palmölplantagen und das Ausmaß

Regenwald wird abgeholzt oder abgebrannt um Platz für die Palmöl Plantagen zu schaffen. Weltweit existieren 27 Millionen Hektar Land als Palmöl Plantagen.
Für die jährlich 66 Millionen Tonnen produziertes Palmöl rauben wir Tier- und Pflanzenarten den Lebensraum.
Durch das Zerstören der Wälder, setzt man Kohlenstoff frei und die schädlichen Gase gelangen in die Atmosphäre. Das CO2- und Methanemissionen sind sehr schädlich, sogar schädlicher als Treibstoff aus Erdöl!


Deutschland nutzt Palmöl

41% Palmöl geht in die Energieerzeugung
40% in Lebensmittel
17% in Kosmetika, Waschsubstanzen sowie Pharmazeutika


Alternativen zu Palmöl?

Natürlich können wir auf Palmöl verzichten. Das bedeutet jedoch, dass wir viele Schokoladen, Brotaufstriche, Fertiggerichte, Seifen usw. von unserer Einkaufsliste streichen und auf Alternativen zurückgreifen müssen. Ersatzweise können Öle wie Kokos-, Soja-, Raps-, und Sonnenblumenöl zum Einsatz kommen. Allerdings benötigt der Anbau solcher Pflanzen ebenfalls einen großen Flächenbedarf, was ebenfalls zur Gefährdung von Tier- und Pflanzenwelt führen würde.
Jedoch gibt es auch Produkte, die gar keine Öle enthalten und zum größten Teil können wir einige dieser auch selber herstellen. Hierzu findet ihr im www einige Tipps und Rezepte.


HOPERY setzt sich für Orang-Utans in Not ein

Durch die Rodung der Regenwälder verlieren die Orang-Utans ihren Raum zum Leben.
BOS Nyaru Menteng Orangutan Rescue Center rettet die Tiere die in dem Center eine lebenswichtige Versorgung erhalten.
Die Baby Menschenaffen erhalten Hilfe von menschlichen Pflegemüttern, werden aufgezogen und die Fähigkeiten und Fertigkeiten gefördert um irgendwann einmal selbstständig leben zu können.
Wenn die Orang-Utans selbstständig sind, werden sie in das freie Leben eines Schutzgebietes entlassen.
HOPERY adoptierte bereits drei Orang-Utan Babys. Die Adoption wird mit 10% jedes gekauften Produktes finanziell unterstützt.
Zitat HOPERY
„Ist es nicht sinnvoll, gute Produkte zu kaufen die uns glücklich und
unseren Planeten gleichzeitig ein klein wenig lebenswerter machen?“


HOPERY Naturkosmetik ohne Palmöl

Die Produkte sind vegan und werden nach 30-jähriger Familientradition von Hand in Deutschland gefertigt. Natürlich sind diese frei von Palmöl.
Einige der Produkte möchte ich euch vorstellen.


Hopery Body Lotion Lime Grapefruit

Eine gute Körperpflege ist Gold Wert, vor allem wenn diese noch gut riecht und auch munter macht.
Die Bodylotion Limone- Grapefruit ist ein wahrer Muntermacher für alle Sinne.
Arganöl (aus kontrolliert biologischem Anbau), Bio Ringelblumenextrakt, Bio Jojoba und Bio Carotin pflegen die Haut und sorgen für Feuchtigkeit.
Die Lotion ist super ergiebig und zieht schnell ein.

Aqua, Alcohol, Helianthus Annuus Seed Oil, Cetearyl Alcohol (and) Sodium Cetearyl Sulfate, Glycerin, Calendula Officinalis Flower Water, Citrus Paradisi Fruit Extract, Cocos Nucifera Oil, Aroma, Cetyl Alcohol, Xanthan Gum, Argania Spinosa Kernel Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil (and) Daucus Carota Sativa Root Extract, Tocopherol, Citral, Gernaiol, Citronellol, D-Limonene, Linalool*. *aus kontrolliertem BIO Anbau **aus natürlichen ätherischen Ölen.


Hopery Badeschokolade Lime Grapefruit


Die Schokolade ist nicht zum Verzehr geeignet, obwohl sie zum Anbeißen aussieht. Jedoch der wunderbare Geruch nach Limone und Grapefruit weißt auf ein tolles Beautyprodukt hin.
Kakaobutter, Bio Kokosöl, Bio Arganöl und ätherische Öle machen die Haut beim Baden wunderbar weich.
1-2 Stückchen der Schokolade werden in das Badewasser eingelassen und geschmolzen.
Nach dem Baden muss die Haut nicht mehr gecremt werden, da die sorgfältig ausgesuchten Wirkstoffe schon beim Baden pflegen.

Theobroma Cacao Seed Butter, Cocos Nucifera Oil, Argania Spinosa Kernel Oil, Achillea Millefolium Extract, Mentha Viridis Leaf Extract, Verbena Officinalis Flower Extract, Aroma, D-Limonene, Geraniol, Linalool, Citral, Citronellol**. *aus kontrolliertem BIO Anbau **aus natürlichen ätherischen Ölen.


Hopery Handcreme Lime Grapefruit


Passend zu den beiden Produkten gibt es noch die Handcreme mit gleichem Duft. Zitronisch frisch- der wahre gute Lauen Macher!
BIO Ringelblumen Extrakt, BIO Arganöl, BIO Carotin und BIO Jojoba pflegen die Hände und spenden viel Feuchtigkeit. Die Schutzfunktion wird zudem gesteigert.

Aqua, Alcohol, Helianthus Annuus Seed Oil, Cetearyl Alcohol (and) Sodium Cetearyl Sulfate, Glycerin, Calendula Officinalis Flower Water, Citrus Paradisi Fruit Extract, Cocos Nucifera Oil, Aroma, Cetyl Alcohol, Xanthan Gum, Argania Spinosa Kernel Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil (and) Daucus Carota Sativa Root Extract, Tocopherol, Citral, Gernaiol, Citronellol, D-Limonene, Linalool*.
*aus kontrolliertem BIO Anbau **aus natürlichen ätherischen Ölen.


Alle Produkte von Hopery sind…

Vegan, Tierversuchsfrei
und ohne
Palmöl, Parabene, Silikone, synthetische Duftstoffe, synthetische Farbstoffe, Inhaltsstoffe aus der Erdölindustrie, PEG, Propylene, Paraffine, Nanopartikel, Aluminiumsalze, Mikroplastik, gentechnisch veränderte Rohstoffe.

Hopery- etwas Hoffnung

Ich persönlich mag die Produkte sehr, nicht nur, weil sie meine Haut wunderbar pflegen und meine Sinne verwöhnen, sondern auch der Verzicht auf die oben genannten Inhaltsstoffe sowie das Engagement für die Orang-Utans begeistern mich sehr.
Erhältlich sind die Produkte im Onlineshop Marisco Naturkosmetik.

Kennt ihr die Marke?

Teile diesen Beitrag

30 Kommentare zu “HOPERY – Naturkosmetik und Hope für Orang-Utans

  1. Hallo Jenny,
    Eine tolle Nachricht für mich als Fan von Naturkosmetik. hope ist ein toller Name für diese Produkte. Ich achte auch darauf, kein Palmöl in meinen Produkten zu kaufen. In vielen anderen Ländern ist das leider nicht so. Als wir in Thailand waren, gab es am Strand einen super-leckeren Salat. Ich habe mir damals das Rezept geben lassen. Da ich jeden Tag zu der netten Frau am Strand ging, schenkte sie mir ein riesiges Glas voll mit Palmölpaste für meinen Salat. So viel dazu – leider, denn das hatte ich nicht in meinem Salat erwartet.
    Daher freue ich mich umsomehr über diese Kosmetikmarke. Außerdem gefallen mir die Inhaltsstoffe sehr gut. Die Badeschokolade würde ich mir dazu noch als richtige Schoki gönnen.
    Liebe Grüße zum Sonntag
    Sabine

  2. Was für ein schöner Name für eine Kosmetiklinie – „Hopery“, das stimmt doch gleich positiv. Die Marke war mir bisher nicht bekannt, aber so habe ich bereits heute schon was dazu gelernt 😉 Die Produkte hören sich toll an, vor allem bei der Badeschokolade könnte ich doch gleich schwach werden. Schön, dass hier auch die Tierwelt unterstützt wird und wir mit einem Kauf sowohl für uns als auch für die Orang-Utans Gutes tun.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

  3. Da muss ich mich jetzt auch mal genauer Informieren. Bis auf eine Marke, von der ich einfach nicht weg komme, greife ich auch nur noch auf Naturkosmetik bzw. auch selbstgemachte Produkte zurück. Der Name Hopery ist toll gewählt und gibt wirklich Hoffnung, dass wir als Menschen noch irgendetwas gegen das Ausbeuten und erstören tun können. Danke für die Vorstellung.
    Hab einen wunderbaren Tag!
    Sandra

  4. Hallo Jenny,
    ich bin absolut begeistert von dieser Sache! Nicht nur, dass sie vegan und in Deutschland gefertigt ist .. nein.. man tut auch noch etwas Gutes für die Tierwelt!
    Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag, ich werde mir Hopery definitiv mit auf die Liste setzen 🙂

    Schönen Abend Dir,
    Anette à la Heppiness

    http://www.heppiness.de

  5. Mit Hoffnung im Namen lässt sich Gutes erwarten! Ich habe mir die App Codecheck aufs Smartphone geladen. Damit kannst Du vor dem Einkauf mal eben abchecken, was in dem Produkt drin steckt.
    Liebe Grüße
    Karen

  6. Hallo, bisweilen kenne ich „Hopery“ nocht nicht, hört sich aber sehr gut an. Es ist schon der Wahnsinn, wo alles Palmöl enthalten ist. Erst neuloich habe ich bei Markt Check ein Bericht darüber gesehen. Liebe Grüße

  7. Die riecht auch echt lecker =)

    Ein interessanter Post. Kannte die Marke nicht, aber sie klingt wirklich super. Finde es auch bedenklich wie viel Palmöl verwendet wird, gerade auch in Nutella, gut das esse ich eh nicht, da es mir nicht schmeckt, aber andere mehr als genug. Ich hoffe auf jeden Fall dass die Tiere in den Urwäldern noch lange leben können =)
    Liebe Grüße

  8. Ein toller Bericht mit trauriger Realität, ich vermeide schon seit einiger Zeit Produkte die Palmöl enthalten. Aber ist wird immer schwerer solche Produkte auf dem Markt zu finden. Die hier vorgestellte Marke klingt klasse. LG Romy

  9. Hi Jenny,
    ein toller und sehr ausführlicher und informativer Artikel. Ich habe mich im letzten Jahr auch verstärkt mit Naturkosmetik und auch mit den Konsequenzen der starken Palmölnutzung auseinandergesetzt, doch von dieser Marke habe ich bisher noch nichts gelesen/gehört. Daher vielen Dank, dass Du darüber geschrieben hast! 🙂

    Liebe Grüße
    Marvena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.