KosmetikWerbung

Die Kopfhaut richtig pflegen


Gesunde Haare basieren auf gesunder Kopfhaut, das ist kein Geheimnis.

Die Kopfhaut beleben, auch zwischen den Haarwäschen

Auch die Haut des Kopfes erneuert sich ständig und absorbiert abgestorbene Hautschüppchen. Auf ihr lagern, wie auch im Gesicht und am Körper, Talgreste, Ablagerungen von Produkten sowie kleine Schmutzpartikel.
Um die Kopfhaut auch zwischen den Haarwäschen zu erfrischen, durchfeuchten, beleben, beruhigen und zu schützen, gibt es Produkte, die auf dem trockenem Haar, genau zu diesem Zweck angewandt werden können.


Scalp Reviver von Omorovicza – die Kopfhaut regenerieren

Die Kopfhautpflege aus Ungarn dient der Pflege welche:

  • den überschüssigen Talg absorbiert
  • durch Salicylsäure leicht peelt und stimuliert
  • die Kopfhaut von Produktresten befreit
  • gereizte Kopfhaut beruhigt
  • vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt
  • Feuchtigkeit spendet
Omorovicza-scalp-reviver (4)

Diese Effekte werden durch folgende Wirkstoffe erzielt:

  • Salicylsäure: peelt und wirkt auf bestimmte Bakterien und Pilze wachstumshemmend. Zudem stimuliert es die Haut.
  • Kieselsäure: absorbiert überschüssigen Talg
  • Kampfer und Menthol: erfrischen und kühlen
  • Erbsenextrakt: wirkt antioxidativ
  • Minze, Lavendel, Zitrone: regen die Durchblutung an
  • Aminosäuren: hilft der Haut Feuchtigkeit zu speichern
  • Omoroviczas patentiertes Healing Concentrate: lässt die Haut vitaler und lebendiger aussehen.


Anwendung des kopfhautbelebenden Produktes

Vor der Entnahme mit einer integrierten Pipette wird das Produkt geschüttelt. Das Auftragen erfolgt auf die trockene Kopfhaut, mit Hilfe der Pipette. Dabei benetzt man Scheitel für Scheitel und massiert das Mittel leicht ein. Diese Anwendung sollte zwischen den Haarwäschen stattfinden.


Wie empfinde ich den Scalp Reviver?

Der Kampfer und die Minze riechen natürlich stark heraus. Beim Auftragen der leichten Textur musste ich ab und zu die Augen etwas kneifen, da mir der Geruch in die Nase stieg. Nach dem Einmassieren ist es wichtig die Hände gründlich zu waschen.

Nach der ersten Anwendung hatte ich das Gefühl, dass sich mein Haaransatz ausgetrocknet anfühlte. Das verschwand jedoch über Nacht, wiederholte sich jedoch nach jeder Anwendung. Hier nehme ich an, dass die Salicyl- und Kiselsäure gute Arbeit leistet.
Nach einer Anwendung von ca. 6 Mal erholte sich meine doch recht trockene Kopfhaut langsam. Leichte Schüppchen verschwanden und das Haar schien weniger schnell zu fetten. Tatsächlich ist hier eine Wirkung sichtbar. Etwas Geduld ist gefragt, denn kein Kosmetikprodukt kann sofortige Wunder bewirken.

Aqua (Hungarian Thermal Water), Alcohol denat., Silica, Saccharomyces (Hungarian Thermal Water) Ferment Extract, Aqua (water), Mentha Arvensis (Wild Mint) Leaf Oil, Benzyl Alcohol, Menthol, Salicylic Acid, Sodium PSA, Diglycerin, Urea, Camphor, Citrus Medica Limonum (Lemon) Peel Oil, Glycerin, Cupressus Sempervirens (Cypress) Oil, Lavendula Hybrida (Lavandin) Oil, Hydrolized Rice Protein, Lysine, Allantoin, Sorbitol, PCA, Lactic Acid, Citus Labdaniferus (Labdanum) Oil, Phospholipids, Sorbic Acid, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Salvia Hispanica Seed Extract, Pisum Sativum (Pea) Extract, Sodium Benzoate, Limonene, Linalool, Cintral.


Wo ist der Scalp Reviver zu erhalten und was kostet dieser?

Die Kosten belaufen sich auf 80 Euro für 50ml.
Erhältlich ist der im Onlineshop von Omorovicza.

Habt ihr ein solches Produkt schon einmal ausprobiert?

Teile diesen Beitrag

56 Kommentare zu “Die Kopfhaut richtig pflegen

  1. Liebe Jenny, toll – dass du für dich das passende Pflegemittel für deine trockene Kopfhaut gefunden hast. Es ist ja nicht immer einfach ein optimales Produkt zu finden, egal für welchen Anwendungsfall. Meine Kopfhaut ist glücklicherweise überhaupt nicht sensibel und braucht daher zurzeit keine besondere Behandlung – hier reicht das Standardprogramm aus. Aber es ist immer gut zu wissen, wo man tolle Produkte im Bedarfsfall findet.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

  2. Da ich Minze und Campher gern riechen mag wäre der Geruch für mich vermutlich sehr erfrischend.

    Die Kopfhaut sollte bei der Pflege keinesfalls vergessen werden.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Liebe Tanja,
      das kann ich gut verstehen. Es gibt aber von anderen Marken auch ganz tolle Zusatzpflegen die auf das Hautbild abgestimmt sind. Aber das weisst du sicherlich :).
      Liebe Grüße!

  3. Diese Produktkette ist mir komplett neu. Ich dachte immer, das kräftiges Bürsten und saure Rinse völlig ausreichend sind. Aber gut, again what learned! 😉
    LG
    Sabiene

  4. Ich muss gestehen, dass ich mir bisher noch nie wirklich Gedanken um meine Kopfhaut gemacht habe. Hört sich aber auf jeden Fall sehr interessant an 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    1. Liebe Jana,
      ja man denkt zu wenig an die Kopfhaut- ähnlich wie bei den Füßen. Aber ja, auch diese Bereiche wollen gepflegt werden.
      Liebe Grüße!

  5. Danke für den informativen Beitrag. Da ich selbst Psoriasis auf der Kopfhaut habe, beschäftige ich mich sehr viel damit und muss ständig cremen und abschuppen.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  6. Schön, dass du die Glas Strohhalme ebenfalls klasse findest =)

    Ein wirklich sehr interessanter Post.
    Ich habe ja nun seit 7 Jahren eine Glatze und brauch meine Kopfhaut nicht so wirklich pflegen 😀 Außer im Sommer mit Sonnenschutz und After Sun, auch unter der Mütze bekommt sie hin und wieder Strahlung ab.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende

    1. Hey,
      ja ich weiß. Dann schenkst du deiner Kopfhaut sicherlich eine andere Pflege, immerhin im Sommer, wie du schon sagst, muss du extra vorsichtig sein.
      Liebe Grüße und dir auch ein schönes Wochenende!

  7. Hm….ehrlich gesagt hab ich mir noch nie Gedanken über meine Kopfhaut gemacht. Könnte mir vorstellen, dass das weniger häufige Duschen in Corona-Zeiten der Haut im Allgemeinen auch schon gut tut…
    Schön Dich entdeckt zu haben! Da folge ich doch gleich mal weiteren Tipps.
    LG und schönes Wochenende,
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      ich denke auch, dass uns die Corona Zeit sehr entschleunigt hat und viele Dinge, wie auch unser Körper, entspannen konnte.
      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei!
      Liebe Grüße!

  8. Ich dachte zuerst „ich hab keine trockene Kopfhaut, ist nix für mich!“ aber dann habe ich gelesen, dass die Haare langsamer fetten? Das wäre auf jeden Fall ein toller Effekt, denn meine fetten extreeeem schnell. Total nervig…
    Laut meinem Hautarzt habe ich zwar Schuppen, allerdings nicht diese typischen, die herunterrieseln, sondern fettige Schuppen, die meine Haare schnell fetten lassen…

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond

    1. Hey Krissi,
      das ist doch ein Zeichen von fettender Haut. Auch die Kopfhaut hat einen sogenannten Hauttypen. Deshalb gibt es auch verschiedene Shampoos. Leider werden die als: für trockenes, fettendes, normales Haar benannt- dabei ist nicht nur das Haar der Zustand, sondern auch der Ursprung beteiligt. Vielleicht wäre das Produkt ja das Richtige für dich?
      Liebe Grüße!

  9. Huhu Jenny,

    auch wenn Scalp nix anderes als Kopfhaut bedeutet, muss ich trotzdem direkt an Winnetou und Indianer denken *gg*. Ein interessantes Produkt. Meine Kopfhaut ist auch manchmal recht angegriffen.

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße, Tati

  10. Ich bin sehr froh, dass ich keine Probleme mit meiner Kopfhaut habe. Bei meiner Schwester sieht das nämlich ganz anders aus. Die hat gerade im Winter sehr mit trockener Kopfhaut zu kämpfen. Die dann auch gerne mal juckt und wund wird.
    Da hat sie nun auch schon einiges dagegen ausprobiert. Zum Glück ist es mittlerweile wieder besser geworden.

  11. Oh das hört sich ja nach einem sehr interessanten Produkt an! Ich wusste gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt – vielen Dank für die tolle Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Jimena

  12. Okay, ich gesteh, der Beitrag kommt gerade richtig. Durch die viele Färberei habe ich in letzter Zeit gemerkt, dass meine Kopfhaut ganz schön mitgenommen ist. ich freu mich daher dass du hier so eine tolle Produktempfehlung geben konntest…

    Lieben Gruß
    Nicole

  13. Hallo meine Liebe,

    die Produkte gefallen mir super gut, diese Marke werde ich mir gerne mal näher anschauen;)
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart und hab ein schönes Wochenende:)
    Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.