HaushaltWerbung

Frühjahrsputz mit Kärcher

Kärcher WV 5 Premium Akku-Fenstersauger
In freundlicher Zusammenarbeit mit Kärcher

Fenster putzen, das Graus schlechthin. Kurzum, es gehört keinesfalls zu meinen Lieblingsaufgaben!
Vor 2 Jahren entdeckte ich den Kärcher WV2 und erleichterte mir damit jede Menge Arbeit. Streifenfreie Fenster waren fast garantiert, leider kam ich mit dem WV2 nicht ganz um ein kurzes nachpolieren drum herum, was nicht an der Gummilippe lag, sondern einfach an der Beschaffenheit des Gerätes. Umso spannenden wurde nun für mich die Weiterentwicklung, der WV5 Premium Akku Fenstersauger. Wird dieser meine Fenster tatsächlich streifenfrei säubern?
Ich war gespannt.

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger

Lieferumfang
– Entnehmbarer Lithium-Ionen-Akku
– Saugdüse, breit mit Abstandshaltern, 280 mm
– Saugdüse, schmal, 170 mm
– Ladegerät
– Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischbezug
– Glasreiniger-Konzentrat, 20 ml
– Schmutzwasserbehälter
– WV5 Premium Handstück

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger

Anwendungsgebiete
– Fenster
– Sprossenfenster
– Alle glatten Oberflächen
– Spiegel
– Fliesen
– Glastische
– Duschwände

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger
Features
– streifenfreie, saubere Fenster ohne Tropfen
– längere Akku Laufzeit 35 min.
– Akkuladezeit 185 min.
– verbesserte Ergonomie
– Durch den Abstandshalter an der Saugdüse besseres Reinigungsergebnis an Fensterkanten
– Sprühflasche und Mikrofasterwischbezug gewährleisten effektives Reinigen in Kombination mit dem Fenstersauger
– Akkuladestandanzeige zeigen den aktuellen Ladezustand
– Geringe Lautstärke
– Optimale Wasserabsaugung
– Einfache Entleerung des Schmutzwassertanks (100 ml)

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger
Um alle Anwendungsgebiete auszuschöpfen legte ich einen Reinigungstag ein.

Fenster
Der Akkusauger ist im Gegensatz zum Vorgänger leichter zu handhaben. Die Ergonomie des Gerätes ist definitiv verbessert worden. Das Reinigungsmittel und der Mikrofaserwischbezug leisten hervorragende Arbeit. Hier wird tatsächlich jeglicher Schmutz aufgenommen. Die leichte Handhabung des Akkusaugers mit der breiten und schmalen Saugdüse ermöglicht mir in Handumdrehen die großen Terrassenfenster streifenfrei und ohne Tropfen zu säubern. Zudem ist das neue Gerät viel leichter und beugt eventuellem Muskelkater vor.

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger

Spiegel
Auch hier gebe ich zu, dass ich mein Meister im Reinigen von Spiegeln bin, aus diesem Grund war ich auch hier ganz gespannt auf das Ergebnis. Dazu nutzte ich die schmale Saugdüse und bin vom Ergebnis, wie auch bei den Fenstern, positiv überrascht worden.

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger

Fliesen und Duschwände
Hier nutzte ich erneut die breiter Saugdüse, da die Flächen breit sind. Beide Oberflächen ließen sich ohne Tropfen streifenfrei säubern.

Kärcher-WV5-Premium-Akku-Fenstersauger

Schmutzwasserbehälter
Der Behälter nimmt alles Schmutzwasser auf und kann einfach und schnell geleert werden.
Geräusch
Der Akkusauger ist definitiv um Einiges leiser, als sein Vorgänger, was ich als sehr angenehm empfinde.

Tipps und Tricks von Kärcher
Beim Fenster putzen solltet ihr dringend auf die Sonneneinstrahlung achten, da erwärmte Scheiben sehr schnell trocknen und sich somit eventuelle Streifen nicht mehr entfernen lassen.
Das richtige Reinigungsmittel zum lösen von Schmutz sollte verwendet werden. Hierzu bietet Kärcher natürlich das Fensterreinigungskonzentrat, das beste Ergebnisse erzielt, was ich bestätigen kann.
Die Abziehlippe sollte natürlich beim Gebrauch sauber sein, denn Schmutzpartikel setzen sich an der Lippe fest, die dann wiederum zu Streifen führen können.
Übrigens können beide Seiten der Lippen genutzt werden. Ersatz gibt es im Handel oder im Kärcher Center.

Preis
79,99 Euro

Fazit
Nur schweren Herzens schickte ich das Testgerät wieder zurück. Der neue WV5 ist definitiv in den Punkten:
Streifenfreiheit, Ergonomie, Lautstärke und Saugdüsen, verbessert worden.
Ein Grund für mich, mir den neuen Sauger zuzulegen!

Nutzt ihr auch den Kärcher oder ähnliche Geräte oder bevorzugt ihr die altbewährten Fensterputzmethoden?

Werbung

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

41 Kommentare zu “Frühjahrsputz mit Kärcher

  1. Ich habe den Kärcher WV 50 – ob ich nun den habe oder ein Microfasertuch und Wasser – Beides gleich. Fenster bleiben gleich streifig beim abziehen. Vielleicht bin ich aber auch nur zu doof zum Fensterputzen 😉
    LG Perdita

  2. Freut mich, dass dir meine Auswahl gefällt =)

    Solche Haushaltshelfer sind schon echt mega praktisch, mal sehen ob ich mir sowas auch mal zulege 😀 Bin nämlich auch immer viel zu faul Fenster zu putzen und wenn werden sie streifig xD
    Liebe Wochenendgrüße zurück

      1. Fenster putze is einfach lästig 😀 Zeit sparen is immer gut.

        Frühlingsgefühle sind schon toll, vor allem nachdem ich eigentlich nie damit gerechnet hätte 😀 Nach den 6,5 Jahren Beziehung dachte ich, ich wäre nie wieder kribbelig xD
        Liebe Grüße

    1. das stimmt, ich habe auch noch das vorgängermodell, wobei ich sagen muss, das der neue noch besser ist, durch die 2 verschiedenen größen der lippen und er ist definitiv leichter und leiser 🙂
      liebe grüße!

  3. Oje der leidige Frühjahrsputz steht mir auch noch bevor. Leider habe ich so ein innovatives Teil noch nicht, also muss ich wohl wieder so ans Putzen. Scheint wirklich sehr gut zu sein der Käscher! Lieb Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir liebe Jenny

  4. Hallo Jenny,
    ich mag das Fensterputzen ja auch überhaupt nicht und bin froh das ich vor kurzem den Leifheit Fenatersauger zum Testen erhalten habe. Den gebe ich nicht mehr her ? sogar mein Mann putzt damit. Es geschehen noch Zeichen und Wunder gg
    Schade das du ihn nicht behalten durftest.
    Schönen Samstag
    Tanja

    1. wow dein mann putzt damit! klasse! meiner schwört noch auf die lappenmethode, aber der kärcher ist definitiv besser!
      ich habe jedoch noch das alte modell zu hause, so war die traurigkeit, den neuen abzugeben, nicht allzu schlimm, aber ich überlege, ob ich mir diese zulegen werde :), da ich mir mein altes modell mit meiner schwester teile, von haushalt zu haushalt 😛
      liebe grüße!

  5. Huhu Jenny,

    Ich überlege auch schon ewig mir solch ein Teil zuzulegen. Es bestärkt mich gerade wieder etwas, nach deinem Bericht. Danke für die ausführliche Berichterstattung 🙂

    Lg Bea

    1. hallo, also mir persönlich erleichtert es die arbeit ungemein. mein mann hingegen schwört noch immer auf seine lappentechnik. könnt ihr euch nicht irgendwo einen ausleihen um mal zu probieren?
      liebe grüße!

  6. Liebe Jenny,
    sowas kommt mir wie gerufen!
    Ich finde, man kriegt diese ekligen Flecken von den Fenstern mit normalem Putzzeugs immer so schlecht runter.
    Sieht so aus, als würde dieser Wischer alles reinigen 🙂
    Viele liebe Grüße und noch einen wundervollen Sonntag, liebe Jenny
    Jasmin

  7. Hallo Jenny,
    das Fensterputzen steht wieder bei uns an. Jedoch will ich meine Methode auprobieren und sagen “Schatz, kannst du etwas für mich tun” 🙂 Der Sauger muss unbedingt auch bei uns Einzug erhalten!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    1. hehe auch ein guter plan 🙂
      eigentlich macht das bei mir auch der gatte, aber eben nicht immer und das gerät ist ja auch super fürs bad!
      liebe grüße!

  8. Wir haben seit kurzem auch einen Fenstersauger und sogar mein Mann putzt damit gerne die Fenster
    Schönen Wochenstart
    LG Leane

  9. Huhu Jenny,

    ach, den hätte ich auch gerne als Helferlein! 🙂

    Meinen Gatten könnte ich allerdings wahrscheinlich selbst damit nicht locken. 😉

    Herzliche Montagsgrüße – Tati

  10. Wir leihen uns von den Nachbarn den Kärcher Fenstersauger regelmäßig gegen eine Flasche Sekt aus. Ich putze meist nur zwei oder dreimal im Jahr die Fenster. Da würde sich ein eigenes Gerät nicht lohnen Ich bin aber echt begeistert davon. Das geht so einfach damit

  11. Hallo, mein Mann hat sich den gelben Käscher gekauft vor ca. 1 1/2 Jahren. Ich verwende lieber den Lappen und den Abziehen. So hat jeder was. Ich find eich bin auch viel schneller und meine scheinen schon genauso gut aus.Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.