AnzeigeTipps und Tricks

Handtücher richtig pflegen

Wenn man die erste eigene Wohnung bezieht, erhält man zumeist auch eine Erstausstattung. Inbegriffen sind neben dem gängigen Geschirr und Bettwäsche auch Handtücher. Ich finde die Tradition sehr praktisch, zumal man sich hier auf den Qualitätssinn der Eltern verlassen kann.
Doch auch die ersten Handtücher nutzen sich ab und dann ist es wichtig zu wissen, worauf man beim Material und auch der Pflege dieser achten sollte.


Handtücher kaufen – Material

Zuerst einmal ist es wichtig die verschiedenen Materialien der Handtücher zu kennen um für sich das geeignete zu filtern.


Mikrofaser

Mikrofaser wird synthetisch hergestellt, fusselt nicht und bleibt in Form. Zudem sind Handtücher aus diesem Stoff sehr saugstark, schnell trocknend und sogar antibakteriell gegen Gerüche. Allerdings sollte bewusst sein, dass die Fasern / Mikroplastik nicht umweltfreundlich sind.

Mischgewebe

Bei Mischgewebe handelt es sich um eine Mischung aus reiner Baumwolle und Polyester (synthetisch). Das Trocknen der Handtücher wird immer noch als „schnell“ eingestuft. Auch hier sei weiterhin der Umweltaspekt zu bedenken.

Baumwolle

In der Regel ist Baumwolle sehr langlebig. Eingesetzt wird diese bei Handtüchern zumeist in Form von kuscheligem Frottee. Auch hier wird eine gute Saugfähigkeit zugesprochen. Klassische Handtücher bestehen übrigens meistens aus 100% Baumwolle.

Bio-Baumwolle

Bio Baumwolle ist natürlich, in Bezug auf die Umwelt und Hautverträglichkeit, die beste Variante. Hier wird auf Bleichmittel und Pestizide verzichtet. Das Besondere an den Handtüchern: sie saugen die Nässe auf, ohne über die Haut rubbeln zu müssen. Dementsprechend ist das Material auch sanft zur Haut.

Handtücher


Wo kaufe ich meine Handtücher?

Ich bin ein Online Handtuchkäufer, da ich genau weiß, worauf ich achten muss. Natürlich vergleiche ich auch die Preise, habe aber mittlerweile auch meine Lieblingsmarken entdeckt, auf die ich immer wieder zurückgreife.
Im Übrigen kannst du auch Handtücher online kaufen, zum Beispiel erwartet dich bei Douglas eine gute Auswahl von hochwertigen Produkten.

Tipp:
Je länger und aufrechter die Schlaufen der Handtücher sind, desto höher ist die Saugkraft.
Je höher das Gewicht, desto hochwertiger.
Vor dem ersten Gebrauch sollten die Tücher natürlich gewaschen werden, nicht nur um evtl. Staubreste der Fertigung zu beseitigen, sondern auch um das Zusammenziehen des Frottiermaterials zu ermöglichen, denn so zieht das Handtuch dann keine Fäden mehr!

Handtücher


Handtücher Lebensdauer

Handtücher haben eine begrenzte Lebensdauer
Die eines guten Handtuches, beträgt bei regelmäßiger Nutzung 3-5 Jahre. Ich selber nutze diese um einiges länger. In meinem Wäscheschrank sind sie nach Alter und Abnutzung sortiert. So zum Beispiel kommen Ältere beim Färben von Haaren zum Einsatz oder haben den letzten Gebrauch am Strand.


Handtücher richtig pflegen

Um den Handtüchern eine möglichst lange Lebensdauer zu ermöglichen gibt es natürlich auch hier ein paar Tipps und Tricks zur richtigen Pflege, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

  • Handtücher vor dem Waschgang nach Farbe sortieren, um Verfärbungen zu vermeiden
  • Handtücher nehmen das Wasser stark auf, deshalb darauf achten, die Waschmaschine nicht zu überladen!
  • Am besten wäscht man mit den angebenden Temperaturen, 60 Grad, hier bitte auch immer den Aspekt der Hygiene beachten!
  • Wie bei allen Waschgängen gilt: Waschpulver richtig dosieren.
  • Weichspüler vermeiden, dieser vermindert die Saugkraft
  • Fein- und Colorwaschmittel für farbige Handtücher nutzen, Vollwaschmittel für Weiße.
  • Die Trocknung im Trockner wird geraten, dadurch wird der Stoff besonders weich.
  • Wenn kein Trockner vorhanden ist, sollten die Tücher breit aufgehängt werden.
  • Auf das Bügeln bitte verzichten, das vermindert die Saugkraft.

Tipp:
Falls die Handtücher auf der Heizung getrocknet werden müssen sollte man diese anschließend etwas durchkneten, dadurch werden sie wieder weicher.

Handtücher


Weiche Handtücher bedeutet hygge

Ich hoffe, ich konnte euch mit den Tipps ein paar gute Anregungen geben. Was gibt es denn schöneres als aus dem Bad oder der Dusche zu kommen und sich mit einem weichen kuscheligen Handtuch abzutrocknen und sich ggf. darin einzumummeln?

Habt ihr noch Tipps zur Pflege von Handtüchern?

Teile diesen Beitrag

33 thoughts on “Handtücher richtig pflegen

  1. Ich habe zwar seit Wochen einen Trockner, aber die Duschtücher dürfen ruhig etwas rauh sein ? Mikrofaser nehme ich für Reisen. Kompliment zum Artikel ?

    1. Den Unterschied habe ich jetzt noch nicht so bemerkt. Ich merke den jedoch bei den Hamamtüchern ganz stark- sie saugen so gut wie gar nichts auf.
      Liebe Grüße!

  2. „Je länger und aufrechter die Schlaufen der Handtücher sind, desto höher ist die Saugkraft.“

    Noch nie gehört. Wieder was gelernt!

  3. Bisher hatte ich nur Handtücher aus Baumwolle. Die meisten halten viele Jahre, obwohl ich sie regelmäßg in den Trockner gebe, damit sie weich bleiben. Weichspüler benutze ich grundsätzlich nicht.

    Liebe Grüße Sabine

  4. Dieses Gelb vom Handtuch gefällt mir gut, genau meines 🙂 Ich bevorzuge Baumwolle, egal ob bei Kleidung oder Handtücher. Trockner haben wir nicht, aber danke für die anderen Tipps 🙂 Liebe Grüße Babsi

    1. Liebe Babsi,
      wir haben auch keinen Trockner- aber ich merke den Unterschied wenn ich bei meinen Eltern bin, die die Handtücher in den Trockner werfen.
      Liebe Grüße!

  5. Liebe Jenny,
    das mit den Schlaufen war eine ganz neue Sichtweise, die ich noch nicht kannte. Ansonsten trockne ich mal so mal so. Wie es nach Menge passt.
    Danke für deine Tipps
    LG Nicole

  6. Ohja echt eine schöne Aktion mit den Kinder Cards =)

    Ein wirklich interessanter Post. Ich muss zugeben, dass ich da gar nicht so drauf achte 😀 Ich werf die einfach mit meinen anderen Sachen in die Wäsche und das wars *lach*. Ich habe einige Handtücher noch aus meiner Kindheit mit Mickey Mouse, die sind immer noch richtig gut in Schuss. Und auch so halten meine Handtücher echt ewig =) Das eine oder andere is vielleicht schon leicht ausgeblichen, aber das stört mich nicht. Liebe Grüße

  7. Hi Jenny,

    wir wollen einen Satz schöner Handtücher kaufen! Allerdings muss ich sie vorher anfassen. Irgendwie weiß ich was ich haben möchte 🙂
    Deine Tipps werde ich auch befolgen!

    LG, Alexandra

  8. Liebe Jenny, du hast Recht, es ist ein absolut wunderbares Gefühl, sich nach der Dusche in ein weiches Handtuch zu kuscheln. Aber ich habe mir bisher zur Pflege oder auch zu Beschaffenheit keine Gedanken gemacht, sondern einfach dem Gefühl nach gehandelt. Daher finde ich diese Beschreibung bei dir umso interessanter, vor allem dieser Punkt mit den Schlaufen. Ich bin natürlich auch gleich mal Badezimmer und habe mir dies bei unseren Handtücher angeschaut. Ansonsten habe ich doch Einiges richtiggemacht – so kommen etwa unsre Tücher eigentlich immer in den Trockner.
    Hab ein ganz wunderbares Wochenende und alles Liebe Gesa

    1. Liebe Gesa,
      na siehst du 🙂 – ich denke vieles lernt man auch schon von Mutti und ich habe selbst so einige Tipps von meiner erhalten und bin heute dankbar dafür.
      Liebe Grüße!

  9. Huhu Jenny,
    während mein Gatte die Handtücher lieber rauer mag, müssen sie bei mir weich und kuschelig sein.
    Eine schöne Woche und bleib gesund.
    Herzliche Grüße, Tati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.