AnzeigeTipps und Tricks

Wie werde ich reich?

Eine Frage, die sich jeder Mal im Leben stellt, oder?
Man könnte natürlich gleich in eine reiche Familie hinein geboren werde, oder man sucht sich einen reichen Partner, raubt eine Bank aus (natürlich NICHT) und oder gewinnt im Lotto?

Es gibt viele Wege an Geld zu gelangen. Eine humorvolle Infografik, welcher Weg dich zum finanziellen Glück geleitet, teile ich sehr gern mit euch. (bei Smava gefunden)

created by Kreditvergleich smava


Beleuchte ich mal die Grafik auf mich bezogen

… stimme ich beim linken Weg zu: ich kann etwas besser als andere es können. Das jedoch herauszufinden dauerte natürlich seine Zeit. Mit Beginn der Ausbildung war ich längst noch nicht so weit, dass ich mich selber einschätzen konnte. Mittlerweile kann ich behaupten, dass ich weiß was ich kann.

Nächster Schritt: YouTube Star- sicherlich nicht!

Ja- Business, Sport oder Kunst:
eigentlich trifft keine der drei Möglichkeiten auf mich zu. Fußball ist ganz und gar nicht meins und singen konnte ich mal bis zu meinem Stimmbruch.

Also wähle ich Business.
Selbstständig: möchte ich ungern sein. Das ist mir tatsächlich zu unsicher. Daxvorstand wäre dann mein Weg um reich zu werden?
Klingt doch wenig plausibel.

Geld

Dann sehe ich mir mal den rechten Weg an.
Meine Familie ist nicht reich, also durch ein Erbe reich zu werden ist nicht möglich.
Besonders viel Glück- was ist viel Glück? Was bedeutet Glück? Reichtum?
Ich sage mal so… im Lotto habe ich noch nicht gewonnen, weil ich mich diesem Glücksspiel bisher entzogen habe.

Hübsch? Das ist wohl reine Ansichtssache und auch wenn ich es in den Augen der Millionäre wäre- würde ich mich auch in einen dieser verlieben und oder würde mir überhaupt einer über den Weg laufen?
Und warum sollte ich den Ort wechseln wenn ich nicht hübsch wäre?

Kurzerhand- ich bin alle Wege dieser Grafik gegangen

… und muss gestehen- mir sei es nicht gegönnt das große Geld in der Hand zu halten.
Andererseits bin ich mit meinem Leben ganz zufrieden- und was bedeutet schon Geld? Sicherheit ja, aber muss ich reich sein um glücklich zu sein?
Möchte ich überhaupt Millionär sein?

Ist euch Geld und Reichtum wichtig? Oder passt eine dieser Wege sogar auf euch? Was haltet ihr von solchen Grafiken?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

58 Kommentare zu “Wie werde ich reich?

  1. Die Grafik ist ja zu komisch, vielleicht sollte ich es doch noch als Youtube-Star versuchen oder doch besser Popstar… hmmm 😀 😀

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    1. Hey,
      kannst du singen :P? Wobei man das ja heutzutage auch nicht mehr muss- wenn ich mir da so einige Popstars anhöre kommt mir der kalte Schauer :P.
      YouTube 🙂 versuchs mal!
      Liebe Grüße!

  2. Das ist ja eine witzige Grafik. Ich sollte wohl auch Youtube Star werden 🙂
    Ich denke das Geld zwar ganz nett ist aber gar nicht wichtig. Wenn man es hat kauft man ohnehin nur Dinge die man in Wahrheit gar nicht braucht. Ein Kreislauf! 🙂
    Zum Glück sind die wirklich wichtigen Dinge gratis.
    Alles Liebe
    Natascha

    1. Hey,
      ja youtube Star wäre sicherlich cool, aber ich bin so gar kein Kamera Mensch :P.
      Absolut, alles Wichtige im Leben ist zum Glück gratis :).
      Liebe Grüße!

  3. Na, das ist ja mal eine bescheuerte Grafik! Aber lustigerweise stimmt sie bei mir schon fast, ich ziehe nämlich demnächst wegen eines neuen Jobs um. Allerdings geht’s da nicht darum reich zu werden, sondern überhaupt ein akzeptables Einkommen zu haben…

    1. Hey,
      ja die Grafik ist eigenartig, aber doch irgendwie kreativ :P.
      Das Umziehen wegen eines Jobs kenne ich, aber gut, wenn man dazu noch die Möglichkeiten hat.
      Liebe Grüße!

  4. Huhu 🙂
    Ich lass mal das Phrasenschwein sprechen: viele Wege führen nach Rom 😀 Und bei meinem Glück, liegt das Geld genau auf dem anderen Weg auf der Straße 😀
    Liebste Grüße
    Sanne K.

  5. Huhu Jenny,

    hahaha, irgendwas habe ich wohl auch falsch gemacht in meinem Leben. 😉 Klar, ein wenig mehr Geld auf dem Konto wäre super, ist aber nicht alles. Ich weiß, das klingt jetzt furchtbar altmodisch, aber Gesundheit ist mit nichts zu bezahlen und das ist das Wichtigste! 🙂

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße – Tat

  6. Hallo Jenny,
    die Grafik ist schon witzig, das ist aber auch schon alles. Hilfreich ist sie nämlich leider nicht so sehr. 😉 Oder vielleicht gehöre ich halt auch einfach der falschen Personengruppe an, die alle Wege geht und trotzdem nicht zu Reichtum kommt… 😉
    LG und ein schönes Wochenende
    Jo

    1. Hey,
      nein hilfreich ist diese nicht, aber doch irgendwie schon kreativ :P.
      Der Weg zum Reichtum sei mir auch versperrt, dafür bin ich gesund und habe eine tolle Familie :).
      Liebe Grüße!

    1. Hey,
      ja doch, leider erwischt es auch Mädchen :(. War für mich auch echt schlimm- ich hatte eine Sopranstimme und hab bei Meisterschaften mitgesungen- dann bähm- ging auf einmal nichts mehr. Naja, jetzt singe ich zumindest noch, wenn ich alleine bin oder auf Konzerten, wenn es auf Grund der Lautstärke eh keiner hört :P.
      Liebe Grüße!

  7. Hallo, ich war 10 Jahre lang selbstständig und bin nur Reich durch Erfahrungen geworden. Heute weiß ich, das Familie vorgeht, denn diese musste damals sehr darunter leiden. Ich achte nämlich eine 80 Stunden Woche und habe meine Kinder am Tag nur ein paar Stunden gesehen.

    Die Grafik ist interessant, doch so richtig Anfangen kann nichts damit. Liebe Grüße Tina-Maria

    1. Hey Tina,
      ein reicher Erfahrungsschatz kann uns im Leben nur verbessern.
      Ich stimmt dir zu, die Grafik ist interessant, aber wenig hilfreich- sollte ja auch nur ein Gag sein.
      Liebe Grüße!

  8. So eine lustige Grafik! Ich habe auch alle Wege durchgegangen aber leider stimmt es mit meinem Reichtum auch nicht wirklich. Na ja… Wenigstens hatte ich Spaß mit der Grafik gehabt.

  9. Hallo
    Geld macht nicht glücklich, es beruhigt nur. Reichtum ist mir persönlich nicht wichtig, aber es sollte zum Leben reichen. Die Grunddinge sollten abgedeckt sein.
    Die Grafik ist zwar witzig aber naja
    Liebe Grüße

  10. Ich fand es sehr amüsant, mal die verschiedenen Wege der Infografik durchzugehen. Aber für mich käme keiner dieser Wege infrage. Mein Ziel wäre es auch gar nicht so „reich“ zu werden, dass ich keine Träume mehr haben, weil ich mir alles sofort erfüllen könnte.

    Ich möchte Träume habe und auf diese Träume hinarbeiten. Das können grosse und kleine Träume sein. Und das können auch materielle oder immaterielle Träume sein.

    Wenn ich mir schon einige kleine Träume erfüllen kann und weiterhin Träume habe, die ich vielleicht mal realisieren kann – dann fühle ich mich reich 🙂

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Anja

  11. Ahahah, lustig diese Grafik. Früher haben wir immer gesagt: wer nix wird, wird Wirt. 😀 Jetzt ist es wohl YouTube-Star. 😀 Ich bin sehr bescheiden, hätte zwar nix gegen einen Lotto-Gewinn aber bin auch ohne ein sehr zufriedener Mensch.
    Liebe Grüße

  12. Was für eine Grafik. Youtube ist nix für mich. Und schon gar nicht, wenn ich aufgrund was auch immer einen Ortswechseln anstreben sollte ;o).

    Zum Glück ist Ged nicht alles. Allerdings beruhigt es halt doch ungemein.

    Ansonsten bin ich zufrieden, mit dem, was ich habe. Alles gut hier.

    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

  13. Liebe Jenny,
    haha 😀 Mensch, jetzt habe ich mich echt köstlich amüsiert 😉 Nein, ich bin leider nicht bereit sehr hart zu arbeiten 😀 Klar, ich arbeite auch gerne hart, aber sehr hart… na ich weiß ja nicht so recht… die meisten, die sehr hart abreiten, haben gar nicht so viel Zeit ihr Geld auf den Kopf zu hauen und was macht das schon für einen Sinn, wenn man sein Vermögen nicht genießen kann? 😀
    Ne ne, ich bin so wie mein Leben ist, auch ganz zufrieden 😉
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

  14. Reich zu sein ist meiner Meinung nach Ansichtssache. Wenn man sich keine Sorgen machen muss ob man im nächsten Monat seine Miete noch bezahlen kann und sich was zu essen kaufen kann, dann ist das auch schon eine Art von Reichtum.
    Auf der anderen Seite weiß man auch nicht ob man glücklich ist, wenn man richtig reich ist. Und das kann man für kein Geld der Welt kaufen. 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.