SchmuckWerbung

Klookschieter, Schmuck der bezaubert

Als Fan von außergewöhnlichem Schmuck und Accessoires bin ich immer auf der Suche nach neuen Dingen.
Das ich allerdings bei meiner Suche auf einer Facebookseite ankam, war für mich etwas ganz Neues.

Klookschieter – von Hand gemacht 
Im Vorschaubild lacht mich eine niedliche Eule an und ein kleiner Vogel fliegt in das Bild. Das nette Design lud mich regelrecht zum Stöbern in der Galerie ein.

Was mich dort allerdings erwartete, hätte ich nicht vermutet!
Wunderschöner Schmuck! Niedliche Ohrringe, Kettenanhänger und Ringe mit den schönsten Motiven!

Wie des Öfteren bin ich neugierig geworden, wer hinter diesen schönen Dingen steckt und wer sich die Mühe macht, die filigranen Schmuckstücke herzustellen.

ohrringe_antik

PR Sample

Ich schrieb Klookschieter an und vereinbarte ein kleines Interview mit Finja.

Liebe Finja, wie ist die Idee entstanden Schmuck herzustellen?
Geprägt durch meine Großmutter kam ich schon früh mit Handarbeiten aller Art in Kontakt und entdeckte meine Leidenschaft für alles Kreative.
Im großen, weiten Internet entdeckte ich vor einigen Monaten diese Art von Schmuck, meine Neugier wurde geweckt und ich legte los.

Seit wann verkaufst Du die Schmuckstücke?
Den Schmuck gibt es seit einigen Wochen bei Klookschieter.

Ist es für Dich eher ein Hobby oder schon mehr?
Klookschieter ist meine Leidenschaft und inzwischen auch etwas mehr als ein Hobby. Meinen Lebensunterhalt muss ich „leider“ noch woanders verdienen. 😉
Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich dieses Hobby zum Beruf machen, aber wir Nordlichter sind eben auch bodenständige Realisten und daher wird Klookschieter vorerst ein Ausgleich zu meiner Arbeit bleiben.

Woher nimmst Du all diese tollen Ideen für die Stücke?
Im Grunde gehe ich bei allem, was Klookschieter macht, immer danach, ob es mir gefallen würde. Das Bild muss stimmig sein. Sicherlich gehört ein wenig Kreativität dazu und ein Auge für Formen, Farben etc.

Trägst Du den Schmuck auch selber?
Klar! Ich muss doch wissen, was ich unter die Leute bringe. Außerdem bin ich auch mal gern schick. 😉

Verkaufst Du mehr als nur den Schmuck?
Die Geschichte von Klookschieter begann mit originellen, gehäkelten (Kinder-) Mützen. Diese werden auf Bestellung individuell hergestellt.
Auch habe ich mich an Etageren aus altem Porzellan getraut und mich an die Nähmaschine gesetzt.
Für die Zukunft plane ich mein Sortiment weiter auszubauen. Ich habe noch viele Ideen, die auf eine Umsetzung warten.
Es lohnt sich also immer wieder bei Klookschieter vorbeizuschauen.

Wie kann ich den Schmuck bei Dir bestellen?
Um „Schick mit Klookschieter“ zu werden, kann man sich derzeit auf meiner Facebook-Seite alles ansehen und mir eine Nachricht schreiben.
Wer kein Facebooker ist, kann sich die Seite trotzdem ansehen und mir dann an Klookschieter(at)gmx.de eine Mail schreiben.

Nimmst Du auch Wünsche entgegen?
Ich habe bisher versucht alle Wünsche umzusetzen.
So habe ich z. B. für eine zukünftige Braut Schmuck mit dem Motiv ihrer Hochzeitseinladung hergestellt. Eine sehr süße Idee und ich bin schon auf die versprochenen „Tragefotos“ gespannt.

Möchtest Du irgendwann einmal Deinen eigenen Onlineshop eröffnen?
Die Überlegung gab es immer wieder. Eine konkrete Planung gibt es derzeit nicht.
Ein Onlineshop muss auch vernünftig gepflegt werden und dafür fehlt mir momentan einfach die Zeit. Halbherzig einen Shop im Internet zu erstellen ist nicht mein Ding.
Aber wer weiß, was sich in der Zukunft noch ergibt.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Finja für den Blick hinter die Kulissen.

Finja: „Ich sage auch „Danke“ für dein Interesse an Klookschieter und mir!“

Wie ihr lesen könnt lohnt es sich tatsächlich mal bei Klookschieter reinzuschauen!
Ich finde es immer wieder klasse, wie Menschen ihr Hobby mit anderen teilen und sie damit glücklich machen! Vor allem bin ich sehr gespannt mit was uns Finja noch überraschen wird!

Auch ich erhielt ein paar Ohrringe im Antiklook aus dem kleinen Shop und bin ganz hin und weg!

ohrringe_antik

Die kleine Blume wirkt bezaubernd in den Ohrringen die mit einem kleinen Verschluss am Ohr befestigt werden.

ohrringe_antik

Ich frage mich noch immer, wie genau man so schöne Schmuckstücke herstellt, aber auf der andere Seite möchte ich nur den Anblick genießen und den den Zauber auf mich wirken lassen.

ohrringe_antik

Übrigens sind die schönen Stücke bei Klookschieter preislich wirklich sagenhaft! Ein paar Ohrringe kosten hier nur 6,50 €!

Ringe, die größenverstellbar sind kosten nur 8€ und die Ketten mit Anhänger sage und schreiben 7€.

Ich kann euch Klookschieter wirklich wärmsten empfehlen!
Schaut doch einfach mal vorbei!

Das könnte Dir auch gefallen . . .

36 thoughts on “Klookschieter, Schmuck der bezaubert

  1. Die Ohrringe sind echt süß. Ich mag ja genau wie du extravagante Sachen. Du solltest dir Mal die Sachen von Nino.d anschauen!

    Liebe Grüße aus Graz,

  2. Hey liebe Jenny,

    die sehen wirklich süß aus.
    Toll, das ein Mensch von Omas Gewohnheiten so geprägt wurde und gehäkelte Mützen sind ja grade wieder total trendy.
    Meine Tochter macht sich neuerdings solche Ohrringe selbst und lässt ihre kreative Seite an solch kleinen Stücken aus.

    Liebste Grüße von Marion

    1. du hast recht, mützen sind gerade im trend! ich finde es toll, dass deine tochter sowas selbst macht. das habe ich als teenie auch sehr viel, aber eher ketten gefädelt und armbänder. jetzt fehlt mir die geduld, deswegen finde ich solche shops perfekt 🙂

  3. Huhu Jenny,

    echt süß, ich besitze ähnliche Ohrringe und liebe sie.

    Liebevoll hergestellter Schmuck ist einfach toll. 🙂

    Herzliche Grüße – TaTi

  4. Huhu Jenny,
    der Schmuck ist wundervoll. Ich bin ja ein “Pfennigfuchser” dennoch finde ich die Schmuckstücke viel zu günstig 🙂 sie sind so edel und liebevoll hergestellt, da könnte man wirklich etwas mehr zahlen.
    GLG

    1. da gebe ich dir recht, die ohrringe sind definitiv super günstig. vielleicht wird finja auch mal mehr geld dafür nehmen, wenn sie bekannter geworden ist, was ich sehr hoffe.

  5. Oh sind die toll! Genau mein Geschmack! Da muss ich gleich mal Stöbern gehen. Danke für den Tipp 😉 Aber gibt es nur die Facebook-Seite? Liebe Grüße Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.