NahrungsmittelWerbung

Try Foods, Probiersets für Geniesser, Try Foods Salz

Try Foods gibt uns die Möglichkeit hochwertige Lebensmittel in Form von Probiersets sinnlich und informativ kennen zu lernen.

Die Idee
Alles begann Anfang 2012. Der Gründer von Try Foods Jörn Gutowski hatte die Idee Try Foods und entwickelte mit einer Londoner Designagentur diese Idee bis hin zur Produktion. Ein Jahr später wurde die Firma gegründet.
Herr Gutowski ist Hobbykoch und war schon immer fasziniert von der Vielfalt des guten Essens und fand Produzenten und Importeure die diese Leidenschaft mit ihm teilen.
Sein Ziel ist handwerklich hergestellte Lebensmittel vorzustellen und uns Menschen zum Probieren anzuregen. Wir dürfen mit dem Produkte neue Kulturen kennen lernen und bewusst gute und fair gehandelte Nahrungsmittel genießen.
Jedes Produkt wird sorgfältig recherchiert und probiert.

tryfood
Die Probiersets
Die Probiersets enthalten 5 Proben und ein Booklet mit praktischen Tipps und persönlichen Geschichten.

Die Box
Damit die Lebensmittel sicher bei uns zu Hause ankommen wurde eine Try Foods Box entwickelt. Damit ist nicht nur das Probieren, sondern auch das Auspacken ein besonderes Erlebnis. Die Banderole wird vom inneren Karton abgezogen, dann das Logo Try aufgerissen, die Lasche geöffnet und zum Schluss der innere Deckel geöffnet.

tryfood


tryfood

Das Sortiment
Die Angebote von Try Foods ändern sich und es werden immer wieder neue Produkte ins Sortiment eingefügt. Zu jedem Produkt gibt es detaillierte Informationen über die Herkunft, den Geschmack und die Einsatzmöglichkeiten. Einen sehr schönen Bericht zu den Olivenölen von Try Foods kannst du bei Produktfreiraum nachlesen!

Der Blog
Wer sich zudem noch genauer informieren möchte kann den Try Foods Blog
durchstöbern und interessante Informationen lesen und Videos ansehen.
Momentan gibt es im Shop Kaffee, Olivenöl, Pfeffer und Salz in der Try Foods Probier Box. Wem das Produkt nach dem Probieren zusagt hat die Möglichkeit im Shop die Originalprodukte zu erwerben.

Ich durfte die Try Foods Box Salz testen und bedanke mich ganz herzlich für den sehr netten Kontakt zu Herrn Gutowski. Ein netter Emailkontakt, indem ich persönlich beraten wurde, zeigte mir den super Service und die Leidenschaft die in dem Unternehmen stecken.

Try Foods Salz
Salz ist ein Hauptbestandteil unserer Nahrungsmittel. Mi dem Try Salz Set lernte ich, dass Salz nicht nur ein Überlebensmittel, sondern auch ein Genussmittel ist.
5 verschiedene Salzsorten aus 4 Kontinenten durfte ich testen. Das kleine Booklet gab mir zusätzlich interessante Informationen über die Geschichte des Salzes, die Salzgewinnung, über den Unterschied von Natur- und Industriesalz, über das Probieren von Salz, über das Einkaufen von Salz, Salz und Gesundheit und natürlich über die einzelnen Salzsorten aus der Box.

tryfood


tryfood

Die hochwertigen Natursalze im Set sind ohne Zusätze.

Murray River aus Australien
Das Salz hat eine leichte rosa Farbe und ist sehr fein. Es stammt aus einer unterirdisch gelegenen Sole die ganz unberührt im Südosten Australiens liegt.
Es wird von Hand geerntet und in der Sonne getrocknet. Besonders eignet es sich zum Nachwürzen, da es sehr mild ist.
Das Salz gehört zu eines der beliebtesten weltweit und ist bei Gourmetköchen als „Seide des Salzes“ bekannt.

tryfood


tryfood


Rosensalz aus Bolivien

Das Salz kommt aus den bis zu 3000 Metern hochgelegenen Anden im Westen Boliviens.
Es hat eine leicht rosa Farbe die von dem Eisengehalt stammt. Wie auch die Inkas damals, wird das Salz noch heute per Hand gewonnen. Es ist sehr mineralreich und selten in Deutschland zu erhalten.
Das Salz schmeckt sehr mild und eignet sich meiner Meinung nach wunderbar Fleisch und Fischgerichten.

tryfood


tryfood

 

Kala Namak aus Indien
Dieses Salz ist eine traditionelle Spezialität aus der indischen Küche.
Es hat einen dunkelbraunen Ton und ist auch unter dem Namen Schwarzsalz bekannt.
Das Salz besitzt sehr viel Schwefelwasserstoff und Eisen was es nach gekochten Eiern riechen lässt.
Einheimische Hülsenfrüchte werden mit Salz verkocht und so entstehen die Farbe sowie der Geschmack.
Kala Namak wird in Indien ebenfalls für die ayurvedische Küche genutzt und geschätzt.
Besonderen Einsatz findet das Salz bei Chutneys, Kartoffeln oder indischen Joghurt Gerichten.

tryfood
tryfood

Fleur de Sel aus Indien
Dieses faszinierende Pyramidensalz stammt aus Indien. Es wird traditionell an der Küste von Gujarat im Nordosten gewonnen. Durch die heißen und windigen Tage entsteht eine dünne Schicht an der Wasseroberfläche und das Salz wird von Hand mit einer Holzschaufel abgeschöpft.  Danach wird es unter Glas getrocknet, wobei sich die Salzkristalle in Pyramidenform bilden. Mit einer täglichen Abbaumengen von 60 kg ist es eines der wertvollstens Salze der Erde.
Am meisten faszinierte mich die Pyramidenform des Salzes.
Das Salz sollte als Fingersalz genutzt werden, damit es die schöne Form beibehält, denn das Auge isst mit.
Es schmeckt anfangs etwas bitter, hat jedoch später einen sehr milden Nachgeschmack.

Empfohlen wird das Salz zu Kartoffeln, Fleisch, Fisch und Gemüse.

tryfood
tryfood


tryfood

Rauchsalz aus Dänemark
Dieses Salz hat meine ganze Familie begeistert!
Es wird mit einem traditionellen Rauchverfahren in der Nähe von Aarthus hergestellt. 160 Stunden wird das Meersalz über Buchenholz kalt geräuchert und erhält auch somit die karamellbraune Farbe.
Im Booklet konnte ich erlesen, dass nur 5% aller Rauchsalze im Handel auch wirklich geräuchert sind.
Der Geruch erinnert an würzigen Schinken und schon beim Öffnen des Probierbeutels steigt er durch die ganze Küche.
Das Salz eignet sich wunderbar für Fleisch oder auch Suppen. Wir haben das Salz im Rahmen eines Racletteabend reichlich verköstigt und sind alle waren sehr begeistert davon.
Ich habe hier im Übrigen gleich ein Weihnachtsgeschenk für meine Familie gefunden.

tryfood


tryfood

tryfood

tryfood

Verpackung
Die einzelnen Salze sind in kleinen beschrifteten Verpackungen die man nach der Öffnung wieder luftdicht verschließen kann.

Preis der Box
17,90 €

Fazit
Ich bin begeistert von der Idee Try Foods! Man erhält in kleinen Probepackungen samt ausführlichen Booklet und einer stylischen Box einen Einblick samt Verkostung in hochwertige Nahrungsmittel. Zudem besteht die Möglichkeit die probierten Produkte in Originalgrößen nach zu bestellen. Ich selber werde die Angebote von Try Foods mit großem Interesse weiter verfolgen und mit Sicherheit die ein oder andere Box bestellen, denn auch als Geschenk eignen die Boxen sich wunderbar.

Werbung

Das könnte Dir auch gefallen . . .

25 Kommentare zu “Try Foods, Probiersets für Geniesser, Try Foods Salz

  1. Erstmals herzlichen Glückwunsch zu deinem Blogumzug. Deine neue Seite ist toll geworden.

    Ich liebe Salz. Wie blöd dies auch klingt, aber ein hochwertiges Salz gehört für mich in jeder Küche einfach dazu. Die Auswahl klingt vielversprechend. lg Ingrid

  2. Ich liebe ausgefallen Salze die sind immer etwas besonderes und machen das Essen noch leckerer. So eine „Probierbox“ ist klasse so weis man was man später bekommt echt super.
    GLG zahnfeee

  3. Das ist echt eine super Möglichkeit solche Produkte einmal zu testen ohne gleich eine große meist sehr teure Packung kaufen zu müssen. Die Salze klingen echt super und ich werde mir den Service mal näher anschauen. Lieben Gruß

  4. Ich bin auch total begeistert von TRY FOODS. Wir haben die Olivenöle (Bericht auf unserem Blog) verköstigt. Die Salze finde ich auch sehr spannend, hätte ich in der Form nicht erwartet! LG tanja

    1. ja ich war auch sehr überrascht von den wunderschönen kristallen. die öle sind sicherlich auch super, ich bin ja ein grosser fan von gutem olivenöl 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.