RezepteWerbung

Sommer-Cocktails selbstgemacht – Rezept Caipirinha

Im Handumdrehen mit thebar.com Sommer-Cocktails selbstgemacht 

Die langen und zumeist sehr gemütlichen Sommernächte meines frühen Erwachsenenalters sind mir auch heute noch deutlich in Erinnerung geblieben. Die Sonnenaufgänge am nächsten Morgen dafür meist nicht mehr. Grund hierfür waren nicht selten ausgelassene und stimmungsvolle Nächte mit guten Freunden. Diese begannen nicht selten mit einer, für heutige Verhältnisse aus der Mode geratenen, einfachen SMS: „Wer hat einen Ice-Crusher?“. Es wurde damals zur guten Gewohnheit, die warmen Sommernächte mit dem gemeinsamen Zubereiten von „Caipis“ – also Caipirinhas  – zu beginnen.
Dieses Ritual regelmäßig fortzuführen war gar nicht so einfach, da die Unmengen an Eis, welches immer frisch gecrusht werden musste, eine sehr hohe Anzahl handbetriebener Chrushmaschinenleben forderte. Aber der Muskelkater wurde stets durch den wohlverdienten Caipi wieder ausgeglichen und somit stand einem gelungenen Abend nichts mehr im Weg.

Das Originalrezept für unseren Lieblingsdrink …

…entdeckte ich kürzlich auf thebar.com wieder. Somit war ich in der Lage, die Zeit ein wenig zurück zu drehen und uns einen kleinen historischen Flashback in Richtung 1999 zu ermöglichen. Es wurde ein echt toller Abend mit nostalgischen Stories von damals sowie jeder Menge Erinnerungen an die Zeit vor Smartphones und Co.

Wer unseren Lieblingscocktail einmal nachbasteln möchte findet hier die Anleitung
für 2 Personen:

Benötigte Zutaten:
100ml. Captain Morgan®
Original Spiced Gold 2 Teelöffel
Zucker 2
Limetten Eis

Zubereitung:
Die Limetten in jeweils 4 bis 6 Stücke kleinschneiden.
Limettenstückchen und Zucker im Glas mit einem Stößel zerdrücken.
Das Glas mit Crush-Eis befüllen.
Captain Morgan Original Spiced Gold (je Glas 50ml) in die Gläser füllen.
Gründlich verrühren

Ich persönlich empfehle meinen Freunden immer, anschließend noch eine Prise Salz hinzuzugeben. So gebe ich dem Drink meine eigene Note und werte das Geschmackserlebnis individuell ein wenig auf.

caiprinha
Weitere Rezepte findest du auf thebar

Die Rezepte auf thebar.com lassen sich nach Bedarf mit einem Klick auf beliebig viele Portionen bzw. Personen umrechnen, ausdrucken und der Probierfreude entsprechend nach ähnlichen Geschmacksrichtungen weiter durchsuchen.
Außerdem kann auf thebar.com gezielt nach Anlässen, wie etwa der Sommerparty, dem gemütlichen Winterabend oder auch der perfekten Cocktailparty gesucht und coole Rezepturen gefunden werden.
Gerade jetzt, in der Sommerzeit, ist die große Vielfalt der Sommer-Cocktail-Rezepte ein Garant für unzählige gelungene openend Abende.
Ebenso ist es möglich, die im Kühlschrank bzw. der Bar noch verfügbaren Zutaten auszuwählen und entsprechende Getränke anzeigen zu lassen.
So wirft mir thebar.com etwa nach einem Blick in meinen Schrank ganze 82 passende Rezepte auf die Markierungen Wodka, Soda und Schokolade hin aus. Und bereits das erste Ergebnis überzeugt unsere Gaumen vollkommen. Klasse Arbeit!

Alle Cocktails sind Schritt für Schritt erklärt

Alle Cocktials sind Schritt für Schritt kinderleicht erklärt und auch von der Hausbar aus per Tablet oder Smartphone übersichtlich abrufbar.Ausprobieren lohnt sich wirklich. Versucht es doch selbst einmal. Es macht wirklich Spaß, der  eigenen Zunge mal etwas Abwechslung zu gönnen. Klickt Euch einfach durch die unzähligen Rezepte der Datenbank und überrascht Eure Freunde!

Welches ist eure Lieblings-Sommer-Cocktail?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

47 thoughts on “Sommer-Cocktails selbstgemacht – Rezept Caipirinha

  1. mir persönlich schmeckt der caipi nicht soo gut ich bin da eher der “swimming-pool”-fan und schlürfe bunte, süße cocktails 😀 aber irgendwann habe ich auch mal welche auf einer party für freund eangeboten!
    urlaubsgrüße aus dem ski hotel sölden
    Claudia

  2. Huhu 🙂
    Wollte ich gerade auf der Homepage herumstreunern und nach Cocktails ohne Alkohol suchen, da lässt sich die Seite leider nicht öffen!
    Ich schaue später mal vorbei. Denn so ein alkoholfreier Cocktail ohne tonnenweise Zucker oder Sahne wäre auch mal schön und alles andere könnte man auch als Obstsaft bezeichnen 😉
    Liebste Grüße
    Sanne K.

  3. Eigentlich bin ich gar kein grosser Cocktail Fan. Aber einen Caipi finde ich auch mal ganz lecker. Meinen letzten Cocktail habe ich in Hamburg in den Tanzenden Türmen getrunken. Das war ein Cocktail mit Gin und Gurke, mehr weiss ich leider nicht mehr. Aber der war auch superlecker.

    Liebe Grüße
    Anja

  4. Der Sommer macht bei uns gerade eine längere Pause. Aber vielleicht könnte ich ihn mir mit so einem leckeren Cocktail ja auch einfach schön trinken. 😀
    Komm gut durch die Woche!
    Pamela

  5. Liebe Jenny,
    Danke für den Tipp mit TheBar.
    Ich liebe es Cocktails selbst zu mixen und Caipi liebe ich auch über alles 🙂
    Früher habe ich echt oft Cocktails gemixt. Aber irgendwann wollte ich mein Geld sinnvoller investieren und dann habe ich aufgehört jedes Wochenende eine Cocktail Party zu schmeißen 😀
    Viele Grüße
    Jasmin

    1. Hey,
      das Cocktailpartys ins Geld gehen kann ich gut verstehen. Ich mixe sehr sehr selten mal einen Cocktail, weil ich eigentlich zu faul dazu bin :P.
      Liebe Grüße!

  6. Ich liebe Caipirinha. Der Cocktail erinnert mich an früher, wenn ich mit Freunden um das Lagerfeuer saß und wir alle gemeinsam Caipis geschlürft haben. Ich glaube, es gab in meinen Zwanzigern keinen Sommer, wo wir dieser Tradition nicht wenigstens einmal nachgekommen sind. Auch heute trinke ich noch sehr gerne Caipis. Aber mein Favorit ist der Cocktail Spanish Temptation, weil er so schön cremig schmeckt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.