NahrungsmittelWerbung

Fruchtdessert – Probier mal von Sonnentor

Fruchtdessert – Probier mal!
Sonnentor

Sonnentor war einer unserer Sponsoren der Product Blogger Lounge und hatte uns tolle Produkte zum Testen übersandt. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön! Ein Produkt von Sonnentor möchte ich heute vorstellen: Fruchtdesserts – Probier mal 2 verschiedenen Sorten Marille Zimt Fruchtdessert Apfel-Johannisbeer Fruchtdessert

Sonnentor verführt mit dem neuen Fruchtdessert die Herzen sowie den Bauch der Liebhaber von süßen und reifen Früchten. Die Desserts können ganz verschieden angewandt werden: ob warm oder kalt, als Nachtisch oder zur Verfeinerung von Joghurts, Müslis, Eis, Backwerken oder süßen Milchspeisen.

Sie enthalten jeweils 2×2 verschiedene Fruchtzubereitungen für je einen Teller und eine süße

süße Gewürz-Blüten-Zubereitung in praktischen Portionsbeuteln. Sonnentor empfiehlt: Es passt besonders gut zu Müsli, Topfen (Quark), Joghurt oder süßen Mehlspeisen Die Desserts sind aus kontrolliert biologischem

Marille Zimt Fruchtdessert

Das Dessert schmeckt kalt wie warm und ist gerade in der kalten Jahreszeit ein Hochgenuss. Die Marillen (Aprikosen sind lieblich und das Zimt gibt dem Nachtisch den ganz besonderen Geschmackskick. Zutaten Nelken, Apfelstücke, Maismehl, Syramena Rohrzucker, Johannisbeerpulver schwarz, Kurkuma, Zimt (Sorte Ceylon) , Vanille, Karottenstücke, Marille(Aprikose), Rübenzucker Flower Power“ Mischung:  Rosen-, Korn- und Sonnenblumenblütenblätter mit Zimt und Ingwer Zubereitung Das Fruchtpulver in Wasser einrühren, aufkochen, 5 Minuten kochen lassen, fertig. Dazu können die Gewürzblüten mit eingerührt werden, was den Geschmack verfeinert. Geschmack Wir haben das Dessert ein kleine Mahlzeit zwischendurch genascht und waren überrascht von dem sehr frischen und fruchtigen Geschmack. Es ist keinesfalls zu süß, was wir oft von dieser Art Dessert kennen. Der Zimt verströmte einen wohligen Duft. Unserer Meinung nach schmeckt dieses Dessert besonders in der kalten Jahreszeit, wahrscheinlich auch durch die Zutat Zimt die uns an Weihnachten erinnert. Apfel-Johannisbeer Fruchtdessert Eine Kombination aus frischen Äpfeln und feiner schwarzer Johannisbeere mit einem Hauch Vanille verzaubert die Gemüter und verwöhnt den Gaumen.

Sonnentor empfiehlt

Verfeinert durch: zerbröselte Gute Laune-Kekse, Milchreis und Müsli. Zutaten Apfelstücke, Buchweizenmehl, Johannisbeerpulver schwarz, Rübenzucker, Syramena Rohrzucker, Kartoffelstärke, Rote Rübenstücke (Beete), Vanille Flower Power“ Mischung:  Rosen-, Korn- und Sonnenblumenblütenblätter mit Zimt und Ingwer

Zubereitung

Das Fruchtpulver in Wasser einrühren, aufkochen, 5 Minuten kochen lassen, fertig. Dazu können die Gewürzblüten mit eingerührt werden, was den Geschmack verfeinert.

Geschmack

Das Dessert ist ein Traum für die Sinne, es schmeckt fruchtig, frisch und keinesfalls zu süß. Wir haben das Dessert pur genossen und somit konnte sich der ganze Geschmack voll auf unseren Zungen ausbreiten.

Preis

123 gr kosten € 5,99 Fazit Ein gelungenes Produkt von Sonnentor was wir von ganzem Herzen gerne weiter empfehlen. Ideal zum Frühstück, als Dessert oder als kleinen Früchtekick für zwischendurch.

Hinweis:
Der oben stehende Text ist meine persönliche und ehrliche Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Werbung

Das könnte Dir auch gefallen . . .

28 Kommentare zu “Fruchtdessert – Probier mal von Sonnentor

  1. Ich trinke die Tees von Sonnentor gerne. Finde die Verpackungen der Produkte echt klasse und toll auch zum Verschenken.
    Das Fruchdessert kannte ich bis jetzt noch nicht, es hört sich aber richtig lecker an… 🙂
    gglg und schönen Sonntag noch!

  2. Das hört sich gut an. Beide Varianten wären
    nach meinem Geschmack. Allerdings habe ich
    dieses Produkte bei uns noch nicht gesehen.
    Einen Sonntagsgruß schickt
    Irmi

  3. Die sind mir auf der Blogger Lounge glatt entgangen-schade 🙁
    Aber ich werde sie mir einfach mal beim nächsten Alnatura-Shopping zulegen 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag 🙂

  4. auf jeden fall super lecker 🙂
    ich bin ja begeistert wie viele von euch sonnentor kennen, die produkte sind allesamt einfach super lecker 🙂

  5. Das ist genau das richtige für mich! Danke für die Vorstellung, ich kannte dir Produkte noch gar nicht. Aber Gewürze und Tee haben wir viel von Sonnentor (die Gute-Laune-Kräuter sind der Hit). Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Simone

  6. Hallo, Sonnentor kenne ich auch aber diese sind mir noch aufgefallen. Da muss ich das nächste mal die Augen offen halten beim nächsten Einkauf beim dm. Ein stolzer Preis sehe ich gerade. Für wie viel Personen reicht das denn? Lg Tina-Maria

  7. Sieht nicht schlecht aus. Würde mich auch mal reizen. Könnte mir vorstellen, das ein oder andere frische Früchtchen hineinzuschneiden!
    Lg
    Manu

  8. habe ich die übersehen ??
    anscheinend , naja wenn es dir so gut schmeckt werde ich das Dessert auch bald probieren .
    Ich muss sowieso meine Teevoräte wieder aufstocken dann kommt das mit in den Einkaufswagen

    gvlg silke stella

  9. Da erinnerst Du mich daran, dass ich sie auch noch probieren wollte. Auf den Tee hab ich mich sofort gestürzt und den Fruchtdesser hab ich bis jetzt eher lieblos behandelt.
    Die Idee von Testecke, frische Früchte reinzuschneiden finde ich toll.
    Liebe Grüße

  10. Ich kannte bisher nur Tee von Sonnentor. Das hört sich aber ganz gut an nach deiner Beschreibung und die Idee mit den Früchten reinschneiden finde ich auch gut. So kann man vieles verfeinern und aufpeppen. LG

  11. Ich komm nicht drauf woher ich die Marke kenne aber ich kenne sie definitiv…wahrscheinlich meine ich auch Tee ^^ Hört sich jedenfalls sehr interessant an…Wünsche dir einen guten Start in die Woche

  12. Ich kenne die Marke nur von einer Teesorte her, ansonsten nicht. Irgendwie fand ich die Fotos, wo Du das Pulver in Wasser einrührst nicht ganz so appetitlich, denn bei Pulver bin ich eher immer skeptisch. Aber es scheint ja letztlich doch lecker zu sein! 🙂
    LG Andrea

    1. ja beim einrühren sah es wirklich ein wenig komisch aus, aber als alles gerührt war und es auf dem teller war, ein genuss!

  13. Diese beiden Produkte kannte ich ja bisher nich gar nicht. Ich habe nur die Tees und auch die Gewürze schon probiert und war begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.