LebensnahWerbung

Spielen an kalten Wintertagen

Eine der schönsten Beschäftigungen im Winter ist es, sich gemeinsam mit der Familie zu treffen und Gesellschaftsspiele zu spielen. Mittlerweile ist auch mein Neffe schon so groß, dass wir gemeinsam Brett- und Kartenspiele spielen können.

Zwei absolut tolle Spiele für Kinder von Amigo möchte ich euch sehr gerne in freundlicher Zusammenarbeit mit Amigo vorstellen!

Kunterbunt Duo
Inhalt
15 große Bildtafeln
1 Spielanleitung

amigo-spiel-kunterbunt

Das Spiel ist für Kinder ab 5 Jahren. Mein Neffe ist 4 ½ und spielt es jetzt schon super gern. Mitspielen können 2-8 Personen.
Auf den Bildtafeln, die eine Seite blau, die andere Seite gelb, sind verschiedene Gegenstände abgebildet. Gespielt wird immer nur mit einer Farbseite.

Blaue Seite
Auf den Karten sind 15 Gegenstände abgebildet die, bis auf die Farben, immer gleich sind.
Zwei Karten werden auf dem Tisch aufgedeckt und ein Gegenstand auf den Karten ist farblich immer identisch. Hier soll man nun diesen Gegenstand schnell finden. Wer ihn als Erster gefunden hat muss den Namen des gefundenen Gegenstandes laut rufen und darf beide Karten behalten.
Wer die meisten Karten am Ende des Spieles vor sich liegen hat, hat gewonnen.

amigo-spiel-kunterbunt
Gelbe Seite
Auf den gelben Karten sind 12 von insgesamt 18 Gegenständen abgebildet. Alle Karten werden gemischt und wieder auf einen Stapel gelegt. Zwei Karten werden nun aufgedeckt. Die Schwierigkeit besteht nun, dass hier zwei Gegenstände gefunden werden müssen, die identisch sind. Der Mitspieler, der Beide gefunden hat, darf Stop rufen und die Gegenstände benennen.
Auch hier gilt, wer die meisten Karten am Ende des Spieles besitzt, hat gewonnen.

amigo-spiel-kunterbunt
Das Spiel macht sogar mir als Erwachsene Freude. Es ist gar nicht so einfach die Konzentration zu halten und die Farbunterschiede zu erkennen. Ich muss sagen, dass mein Neffe absolut gut in diesem Spiel ist, im Gegensatz zu mir!
Das Spiel fördert die Konzentration, die Aufmerksamkeit und lehrt gleichzeitig Farben und Formen.

Preis
EUR 7,99

Piraten Abenteuer
Inhalt
20 Proviantkärtchen 12 Boote, je drei in vier Farben
3 Piratenschiffe
2 Würfel
1 Spielplan
1 Spielanleitung
Das Spiel ist ab 5 Jahren und kann mit 2 – 4 Spielern gespielt werden.

amigo-spiel-piraten-abenteuer

Vorbereitung des Spieles
Zwei Piratenschiffe werden auf die Piratenschiffbilder gestellt. Das dritte Feld bleibt frei. Jeder Mitspieler wählt seine Lieblingsfarbe und stellt eines seiner Boote in die Mitte des Spielbrettes.

Ziel
Ziel ist es die Boote in den sicheren Hafen zu fahren, indem die Insel einmal umrundet wird, ohne von den Piraten gefangen zu werden. Das Schöne daran ist, dass sich hier alle Mitspieler gegenseitig helfen um anzukommen.

Die leichte Variante
Nun wird mit beiden Würfeln gewürfelt. Eine Punktzahl wird mit dem Boot, die andere mit dem Eine Zugrichtung wird mittels Pfeilen angegeben. Nun fahren die Boote und Piraten los. Piratenschiff gesetzt. Boote und Piraten dürfen zeitgleich auf einem Feld stehen oder sich überholen.
Sobald in Piratenschiff über oder auf Feld mit einem Boot stößt, muss das Boot auf die Pirateninsel. Gerettet werden kann es, indem ein Mitspieler ein Boot auf eines der beiden Rettungsringfelder zieht.
Nun darf das Boot weiter fahren. Auf dem Spielbrett sind hellere Felder, auf denen die Boote vor den bösen Piraten sicher sind.
Vollständig gerettet und im Hafen angekommen sind die Boote in den Zielfeldern.
Das Spiel ist erst dann beendet, wenn alle Boote im Hafen angekommen sind.

amigo-spiel-piraten-abenteuer

Die schwierigere Variante
Ziel ist es auch hier den sicheren Hafen zu erreichen.
Hierbei werden alle drei Boote und Piratenschiffe zum Einsatz gebracht. Jeder Mitspieler bekommt 10 der Proviantkärtchen.
Die Boote werden nun von den eigenen Booten gezogen. Falls man kein eigenes mehr hat, zieht man ein neutrales.
Dieses Mal dürften sich die Schiffe nicht überholen oder mehrere auf einem Spielfeld stehen, sondern müssen gezogen werden.
Verstecken kann man sich weiterhin, doch muss dieses Mal ein der Proviantkärtchen abgeben. Wenn diese alle vergeben sind, darf man sich nicht mehr verstecken, jedoch besteht die Möglichkeit ein Kärtchen einem anderen Mitspieler zu überlassen, sobald man diesen überfährt.
Von der Pirateninsel kann man bei dieser Variante nur gerettet werden, wenn auch hier eine der Proviantkarten abgegeben wird, es sei denn, es ist sein eigenes Boot.
Wenn auch hier alle Boote im Hafen sind, ist das Spiel gewonnen und beendet.

amigo-spiel-piraten-abenteuer

Wir haben die leichtere Variante gespielt und hatten jede Menge Spaß bei dem Piratenabenteuer!

Das Piratenspiel ist übrigens aus der Ö+Koo-Reihe. Es besteht aus nachhaltigen Materialien. Bei jedem verkauften Spiel wird wird das Projekt „Plant for the Planet“ der UNEP (United Nations Environment Programme) unterstützt.

Das Spiel ist wirklich toll. Es fördert die Fantasie, die Motorik, die Konzentration und die sozialen Kompetenzen.

Preis
EUR 14,16

Beide Spiele haben uns unheimlich viel Spaß bereitet. Zudem sind sie pädagogisch wertvoll und fördern soziale wie auch Methodenkompetenz. Auch das Design und die Verarbeitung der Spiele sind einwandfrei. Aus diesem Grund sagen wir: Spiele frei.

Spielt ihr auch gerne mal ein Spiel und wenn ja, welches?

PR Sample

Das könnte Dir auch gefallen . . .

36 Kommentare zu “Spielen an kalten Wintertagen

  1. Wir spielen zu gerne Brettspiele in der Familie. Zu viert ist es meist der Klassiker „Mensch ärgere dich nicht“. Sonst sind es viel „Zug um Zug -Deutschland oder Europa“, „Skippo“, „Monopoly“, „Tier auf Tier“, „Hotel“ und „Quer durch Deutschland“. Neu dazu gekommen ist „Take it easy“ dieses Jahr.

  2. Hallo Jenny,
    das tut der Seele doch einfach gut oder ?
    Hier kann man mal abschalten und die Zeit mit der Familie genießen.
    Viele liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Sandra

  3. Hallo Jenny,

    solche offline Spiele sind und bleiben einfach das Beste. Wir machen das auch immer an einen Sonntag. Mittlerweile haben sich aber die Spiele geändert, da meine Maus ja schon 15 ist. Hier geht es meist um Geld, wie DKT, Mankomania, Hotel & CO.
    Liebe Grüße
    Tanja

  4. Dankeschön, ja ganz langsam wird es losgehen 😀 Es muss doch mehr gemacht werden als gedacht, möbliert sah es besser aus, aber doch recht viel kaputt ^^

    Wirklich tolle Kinderspiele, aber dafür bin ich wohl doch schon etwas zu groß 😀
    Ich spiele aber auch unglaublich gerne solche Brettspiele mit Freunden, macht einfach super viel Spaß und is auch besser als nur am PC zu hängen.
    Liebe Grüße

      1. Sind sie auch =)

        Chaos is gut gesagt 😀 Heute kam ja noch mehr raus, vor allem was den Boden im Schlafzimmer betrifft xD Die haben Klick-Laminat auf geklebten Kork gemacht, absolutes No Go 😀 Aber hab jemanden der sich damit auskennt und das entfernt und mir auch neuen Laminat verlegt. Na klar schaff ich das, mit meinen Helferlein =P
        Liebe Grüße

  5. Wir haben das Spielen aktuell an Weihnachten wiederentdeckt, bevorzugt Romé und Kniffel, morgen und Silvester gibts nochmal nen Spielemarathon ^^ LG und noch einen schönen Abend

  6. Ja und ob wir gerne spielen 🙂 Die kleine liebt unsere Spielenachmittage, oder auch Abende, wenns mal wieder länger dauert 😉 Welches genau? Schwer zu sagen, komm da langsam nicht mehr mit. Von Amigo haben wir auch so einiges, wobei wir von den Testspielen erst zwei ausprobierten. Leonie ist noch etwas zu klein. Rabe Socke ist aber sehr süß. Falls wir nicht mehr voneinander lesen, wünsche ich dir einen guten Start ins neue Jahr. LG Desiree

  7. Die Spiele sind schön gestaltet 🙂 ,an den Fotos sieht man was für Spaß so Spiele machen können. Auch grade wenn es draußen kalt und nicht einladend ist 🙂

    Liebe Grüße <3

    1. das stimmt. die richtige gestaltung ist auch sehr wichtig. optisch, sich in die lage des piraten zu versetzen, fällt hier sehr leicht 🙂
      liebe grüße!

  8. Schade! Für beide Spiele ist unser Großer noch zu klein. Wir spielen im Moment viel Obstgarten und Uno junior. Zu Weihnachten hat unser Großer Lotti Karotti bekommen. Ich in mal gespannt wie ihm das gefällt.

  9. Oh, da kenn ich jemanden der wär gern Pirat. ich muss mal nachfragen, ob die das Spiel vielleicht noch nicht kennen und haben. Dann wär es ein tolles Geburtstagsgeschenk.
    Liebe Grüße Ela

  10. Liebe Jenny,
    ja, mein Mann und ich spielen sehr oft Kinder- und Brettspiele 🙂
    Das ist immer so lustig und wir lieben es wirklich sehr! Abends ein Gläschen Wein, eine schöne Dvd und Brettspiele. Nur müssen wir ein bisschen aufpassen, dass wir nicht böse auf den anderen werden, wenn wir z.B. Monopoly spielen 😀 Das kann manchmal ganz schön übel enden 😉
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.