KosmetikPflegende KosmetikWerbung

Müde knittrige Augenpartie ade

Jeder kennt das Phänomen von müden und leicht zerknitterten Augenpartien. Ärgerlich, wenn man sich so im Spiegel betrachtet. Auch an mir ging es fast jeden Morgen so, bis ich auf die neue Linie von La mer stieß.

La mer Platinum Skin Recovery
Die Platinum Skin Recovery Serie von La mer ist für jeden Hauttyp geeignet. Hier werden kosmetische Technologien mit der Kraft der Natur vereint. Hier ist der speziell entwickelte Wirkstoffkomplex Cellmarin C der Hauptbestandteil.

Diese Beschreibung der Platinum Skin Recovery hört sich sehr viel versprechend an, aber ist sie das auch?
Ich sagte den Kampf an, Knitterfältchen ade?

Platinum Skin Recovery Pro Cell Cream Auge von La mer
Was mich vorerst an dieser Augen Crème begeisterte ist der Fakt, dass hierbei auf Parfum, Emulgatoren, Silikone, Parabene, PEGs und Paraffin verzichtet wird.
Des Weiteren bin ich ein totales Verpackungsopfer!
Die Verpackung der Augencreme ist in einem leicht goldenen Ton gehalten, was mein Herz höher schlagen lässt.

la-mer-augenpflege

PR Sample

Zusätzlich spricht mich natürlich die Beschreibung an! Die Augenpflege ist zellaktivierend, strafft, glättet und reduziert Mimikfältchen.
Diese Wirkung entsteht durch den enthaltenen Wirkstoffkomplex Cellmarin C aus Meeresschlick- Extrakt und den pflanzlichen Stammzellen aus Meeresfenchel, der die Zellneuerung, den Zellschutz und die Zellverjüngung fördert. Zudem ist durch den Bestandteil Algenextrakt aus Undaria Pinnatifida gegeben, dass Falten gefüllt werden.

la-mer-augenpflege

Wirkstoffe näher beleuchtet

Cellmarin C
Meeresschlick-Extrakt
-spendet der Haut nachweislich intensiv Feuchtigkeit
– hilft der Haut, die Feuchtigkeit langanhaltend zu speichern
– aktiviert die hauteigenen Funktionen und unterstützt den natürlichen Stoffwechsel
der Haut
– stärkt die Hautschutzbarriere und macht sie widerstandsfähiger gegenüber schädlichen
Umwelteinflüssen

Stammzellen des Meeresfenchels
– verjüngen die Zellen, indem sie die Regeneration und Neubildung des hauteigenen Kollagens unterstützen
– regen die Zellerneuerung an, dadurch wird die Hautstruktur gefestigt und gestrafft
– schützen die zelluläre DNA und verlangsamen dadurch den Prozess der Hautalterung

Phormidium Persicinum
– schützt die zelluläre DNA und verlangsamt den Prozess der Zellerneuerung
– verfeinert die Hauttextur

Undaria Pinnatifida Extrakt
– reaktiviert 14 Gene, die an der Restrukturierung der Haut beteiligt sind
– regt die Kollagen- und Elastinsynthese an
– fördert die Bindung von Hyaluronsäure

Laminaria Digitata Extrakt
– aus dem essbaren Seetang Kombu
– stimulieren die Mitochondrien zur Restrukturierung der Haut
– verfeinert das Mikrorelief der Haut

Nannochloropsis Oculata (Phytoplankton)
– strafft die Haut spürbar

Zucker aus mikromolekularem Plankton
– sorgt für einen Soforteffekt

Diese Infos erhielt ich aus der Pressemappe.

la-mer-augenpflege
Wie ihr seht, sind alle Wirkstoffe aufeinander abgestimmt und sorgsam zusammen gestellt!

Die Anwendung der Augenpflege ist sehr einfach. Sie wird nach der Reinigung, morgens und abends leicht auf die Augenpartie eingeklopft.

Auffallend sind zudem die schnelle Einwirkzeit und die leichte, cremeartige Konsistenz. Optimal für die Zeit am morgen, wenn anschließend das Make up aufgetragen werden soll.

Die Wirkung, auf diese seid ihr sicherlich sehr gespannt, so gespannt wie ich es war!
Perfekt! Schon nach den ersten Anwendungen erscheint die Augenpartie frischer und glätter. Wichtig hierbei ist, dass man die Pflege konsequent nutzt.

Wie immer, bin ich auch dieses Mal begeistert von diesem Produkt aus dem Hause La mer! Die Wirkung hat mich tatsächlich nicht überrascht, denn ich habe von La mer nichts anderes erwartet. Ich wurde noch nie enttäuscht, was ich bisher von keiner anderen Kosmetikmarke behaupten kann. Passend dazu gibt es natürlich die Tagescreme.

Wer lieber auf eine gelartige Konsistenz zurück greifen möchte, dem empfehle ich die Augenpflege aus der Ultra Cell Hydration von La mer!

Preis
45,50 €

Was nutzt ihr lieber, Augenpflege Gel oder Creme?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

24 Kommentare zu “Müde knittrige Augenpartie ade

  1. Das Design gefällt mir wirklich auch sehr gut. Ich nutze immer noch das Augen-Gel von Alcina, weil meine Augen morgens eher geschwollen und gar nicht knittrig sind. Natürliche Faltenaufpolsterung quasi ;). Leider trotzdem irgendwie unangenehm.
    Liebe Grüße an dich

    1. ich muss gestehen, dass ich auf grund der inhalts- und wirkstoffe, kein fan von nivea bin. wenn es um meine gesichtshaut geht suche ich mir das optimalste 🙂
      lg

    1. naja gut, aber augencremes halten in der regel auch sehr lange, da man sehr sparsam dosiert. es könnte ein wiederkehrendes weihnachtsgeschenk sein 🙂
      lg

  2. Huhu Jenny,
    ich habe festgestellt um so mehr man verwendet um so mehr sehnt sich die Haut danach, deshalb nehme ich kaum noch etwas. Mal einen kühlenden Teebeutel 🙂 … wenn´s schön macht 🙂
    Wenn die Augencreme aber hält was sie verspricht dann wäre sie ja ein Wundermittel für meine Falten.
    GLG Diana

    1. die zellproduktion wird mit den lebensjahren immer langsamer, so auch die produktion von kollagen, die unserer haut die elastizität gibt. wenn man also cremes nutzt, dann zieht sich die haut das heraus, was sie benötigt, ähnlich wie vitamine die wir zu uns nehmen. was nicht gebraucht wird, scheidet der körper dabei wieder aus. natürlich sollte man darauf achten, dass man sich nicht überpflegt, aber eine bestimmte produktlinie sollte immer genutzt werden, so auch die augencreme 🙂
      sicherlich ist es wichtig, das man auch hierbei darauf achtet, dass die creme dem alter entsprechend ist.
      eine gute creme, mit guten inhaltsstoffen, die auch einleuchtend ist, wie die von mir vorgestellte, kann tatsächlich gute ergebnisse erzeugen, man sollte diese dann nur konsequent nutzen.
      so jetzt… meine kosmetikausbildung spricht aus mir heraus.
      liebe grüße 🙂

  3. Meine liebe Jenny,
    die Creme könnte ich jetzt auch gebrauchen. Die letzte
    Zeit hat auch an meinem “Aussehen” genagt.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

  4. Klingt vielversprechend. Ich verwende Augencremes schon ganz konsequent seit ich ca. 20 Jahre alt bin und ich weiß nicht, ob es Einbildung ist, aber ich glaube, das hat sich bissel bezahlt gemacht. Wenn ich mir so andere Damen meines Alters ansehe, bin ich besser dran, was Augenfältchen angeht^^. Ich habe tagsüber immer lieber eine leichte Pflege, zur Nacht darf es dann gerne etwas reichhaltiger sein. Momentan verwende ich von Balea Vital (das ist diese Serie für “reife Haut” eine Augencreme zur Nacht und für tagsüber habe ich etwas von RivalDeLoop, bin mit beidem zufrieden. Habe aber auch schon teurere Produkte verwendet, die auch gut waren, aber ich versuche immer, mit einer günstigeren Variante auszukommen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    1. hallo, ich bin mir sicher, dass eine angemessene pflege auf jeden fall das altern verzögert und die haut dementsprechend pflegt!
      deswegen glaube ich dir gerne, dass deine konsequente nutzung der produkte sichtbar ist 🙂
      ich selber achte extrem auf die wirkstoffe eines produktes und gebe hier auch gerne mal etwas mehr geld aus 🙂
      lg

  5. Die Creme hört sich echt vielversprechend an. Die Produkte von La mer finde ich aufgrund der hochwertigen Inhaltstoffen total super!

    Liebe Grüße
    Elina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.