AnzeigeKosmetik

Die kleine Maniküre für zu Hause

Posted

Unsere Hände kommen Tag täglich zum Einsatz. An ihnen erkennt man nicht nur das Alter, sondern auch ausgeführte Arbeiten. Menschen die ein Leben lang handwerklich arbeiten haben des Öfteren rissige oder mit Hornhaut bedecktere Hände, als Menschen, die einen Beruf ausüben in denen die Hände nicht weniger beansprucht werden.

Die Pflege der Hände ist dementsprechend genauso wichtig, wie das Pflegen der Gesichtshaut oder der Füße.
Doch wie pflege ich meine Hände und Fingernägel richtig? Welche grundlegenden Dinge sind bei einer kleinen Maniküre zu beachten?

99nails-maniküre

Die Maniküre für zu Hause

Falls ein Nagellack getragen wird, wird dieser vorerst mit einem Nagellackentferner entfernt.
Die Nägel werden dann mit einer Nagelschere gekürzt und anschließend mit einer Feile in Form gebracht. Hierbei ist es wichtig, dass von den Rändern des Nagels zur Mitte gefeilt wird. Das hin und her Feilen sollte vermieden werden, da sonst die Nägel splittern können.

Anschließend ist es ratsam die Finger in ein Handbad zu legen um somit die Nagelhaut zu weichen. Hier kann, je nach Bedarf auch ein Handpeeling eingesetzt werden.
Nachdem die Nagelhaut weich ist, was auch mit einem Nagelhautentferner erreicht werden kann, wird diese mit einem Hufstäbchen zurückgeschoben.

 

99nails-maniküre
Die Nagelhaut kann auch nach Bedarf mit einer Nagelhautschere vorsichtig abgezogen werden. Hier muss jedoch dringend darauf geachtet werden, dass das Nagelbett nicht einreißt und die Haut nicht zu kurz geschnitten wird, denn das führt zu Entzündungen. Bei der Entfernung der Nagelhaut muss man sich im Klaren sein, dass diese dicker nach wächst.

99nails-maniküre

Nach diesem Vorgang wird das Nagelbett mit einem entsprechenden Öl einmassiert. Bei Bedarf kann nun eine Handpackung und Handmassage folgen. Alternativ werden die Hände nun mit einer guten Handcreme, zum Beispiel von 99 nails, gepflegt.
Bevor nun die Nägel lackiert werden, werden diese mit einem entsprechenden Produkt entfettet.

Das Auftragen des Nagellacks

Vor allem bei farbigen Lacken wird ein Unterlack aufgetragen. Dieser dient dazu, die Rillen im Nagel zu schließen und eine Verfärbung des Nagels, verursacht durch den Farblack, zu verhindern.
Der farbige Lack wird zuerst in der Mitte des Nagels aufgetragen und in einem Zug nach oben gestrichen.

99nails-maniküre

Anschließend setzt man den Pinsel in der Mitte an und zieht diesen zum mittigen Nagelrand. Nachfolgend wird der Pinsel wieder zur Nagelspitze geführt. Zum Schluss werden die rechten und linke Seite des Nagels, vom Nagelwall zur Spitze hin, ausgefüllt.

99nails-maniküre
Je nach Lack können 2-3 Schichten gepinselt werden. Wenn der farbige Nagellack getrocknet ist kommt zum Schluss eine Schicht Überlack auf den Nagel. Dieser sorgt für einen extra Glanz und besseren Halt.
Überschüssiger/ übermalter Lack kann mit einem Entferner getränktem Q-Tipp oder einen extra Stift entfernt werden.

99nails-maniküre

Kommt bei euch eine kleine Maniküre zu Hause zum Einsatz?
Oder besucht ihr eine Kosmetikerin oder ein Nagelstudio?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

52 Kommentare zu “Die kleine Maniküre für zu Hause

  1. Hey is auch wirklich eine tolle Handcreme =)

    Ein toller Post =)
    Ich bin ja auch ein absoluter Nagel-Junkie, wobei ich sagen muss dass ich meine Nägel seit einem guten halben Jahr echt selten lackiere. Aber das wird jetzt auch wieder geändert, ich brauch wieder mehr Farbe 😀
    Liebe Grüße

      1. Ja ich bin einfach so faul geworden, aber es macht ja schon immer viel Spaß 😀 Also lege ich bald wieder los.

        Klar wie beim Handy Stativ Post erwähnt, werde ich die Wish Sachen zeigen sobald sie da sind =)
        Danke dir auch einen guten Start in die neue Woche

  2. Ich lackiere meine Nägel immer selbst, und außer Nagelhaut runterschieben, regelmäßig eincremen und ggf. Hornhaut entfernen mache ich auch gar nicht viel. Ändert sich aber vielleicht noch! 🙂

    -Kati
    Almost Stylish

  3. Super – deine Beschreibung für die Maniküre zu Hause; die kann ich zurzeit wirklich gut gebrauchen. Da ich seit einiger Zeit an Blutanämie leide, wirkt sich das auch auf die Fingernägel aus – sie sind daher leicht brüchig und splittern ständig. Eine regelmäßige und intensive Pflege der Fingernägel ist in diesem Fall ein absolutes Muss – so oft könnte ich mir gar keine Kosmetikerin leisten 😉
    Alles, alles Liebe Gesa

  4. Ja natürlich!
    Ohne Nagellack bzw. Maniküre gehts hier nicht. Ich mache das auch unglaublich gerne. Was ich alles im Schrank stehen habe…von Lacken über Öl, Glitzersteinchen, Nagelhautpflege – wird natürlich auch alles gerne verwendet.

    Liebe Wochenendgrüße von
    Sandra

    1. Hey,
      ich muss ja gestehen, dass ich des Öfteren gar nicht die ruhige Hand dafür habe- für Steinchen und so :), aber für die Pflege und einen Anstrich reicht es :).
      Liebe Grüße!

  5. 😀 Während ich deinen Post lese trocknet der Lack auf meinen Nägeln, Timing 😀 ich nutze für die „Pflege“ gern den Nagelhautschneider aus dem DM. Mit dem zurück schieben komme ich nicht so klar^^

    1. Na das passt ja wirklich :).
      Ich habe auch eine Zeit lang die Nagelhaut gezupft, aber irgendwann habe ich es aufgegeben, weil sie immer schneller wuchs.
      Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir!

  6. Ich mache die Maniküre auch alleine zuhause. Klappt ganz gut, aber nur weil ich von Natur keine anspruchsvolle Fingernägel habe… Zum Glück, denn ich nehme mir nicht wirklich viel Zeit dafür 🙂 Deine Tipps sind sehr gut!

    1. Hey Vesna,
      meine Nägel sind zum Glück auch ok. Das war aber auch schon mal anders, nachdem ich die Gelnägel nach vier Jahren aufgegeben hatte, waren die ganz schön hinüber.
      Liebe Grüße!

  7. Defintiv super schöne Farben.
    Ich habe eine ähnliche Routine, außer das ich die Nagelhaut nicht mehr wegschneide, sondern nur noch wegpeele. Es war für meine Nagelhaut die bessere Lösung. Durch das schneiden wächst sie einfach nicht mehr so schön nach und das hat dann auch Auswirkungen auf das Wachstum der Fingernägel. Stichwort; Rillen, Dellen und Co.

    Im Kosmetikstudio habe ich das noch nie machen lassen. Es klappt problemlos auch zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.