Instagram NewsLebensnah

Instagram Week 31, Projekte die mich faszinieren

Diese Woche verlief etwas ruhiger, immerhin standen die Osterferien vor der Tür.
Ich selber werde noch eine Woche arbeiten und kommenden Samstag fahre ich dann für eine Woche auf die Insel Hiddensee. Ich hoffe, dass Wetter meint es gut mit uns.

Hiddensee


In den letzten Tagen habe ich die Aktion „Kein Weg zu weit“ mit Staunen und Freude verfolgt.
4 Frauen und ihre Kinder sind quer durch Deutschland für unsere Hebammen geradelt. Sie fordern Ihre Rechte auf eine Hebamme. Das Ziel der Fahrradtour war die Demo in Berlin und sie haben es geschafft. Was sie erlebt haben, wie viele Unterschriften sie für die Hebammepetition gesammelt haben…, lest ihr auf der Facebookseite oder auf dem Hebammenblog.

kein weg zu weit

Ich habe täglich mitgefiebert und sage DANKE!!! Ihr seid der Wahnsinn!!! Ihr seid so stark!!! Wir hoffen, dass unsere Politiker endlich aufwachen und unseren Hebammen Unterstützung bieten!!! Danke Bianca für diese geniale Aktion!

Bitte, wenn ihr noch nicht für unsere Hebammen unterschrieben habt holt es bitte nach, wir brauchen wirklich jede Stimme! Hier gehts zur Petition.


Ein zweites tolles Projekt, dass ich euch gerne vorstellen möchte wurde von der Checkerin ins Leben gerufen: Freude chenken

Sandra hat sich entschlossen ein Teil ihrer gesammelten Produkte an Einrichtungen zu verschenken um damit Freude und Glücksmomente zu „chenken“.
Ich möchte dieses Projekt gerne unterstützen und auch ihr könnt mitwirken.

Screenshot_1

Bild von DieCheckerin

Mehr Infos dazu findet ihr unter DieCheckerinFreudeChecken

Das war es heute von mir.

Was habt ihr so erlebt?

Wie findet ihr die Projekte “Freude chencken” und “Kein Weg zu weit”?

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

9 Kommentare zu “Instagram Week 31, Projekte die mich faszinieren

  1. Liebe Jenny,
    da hast Du wirklich tolle Projekte, die Du hier unterstützt und begleitest! Das Thema Hebammen haben wir ja schon diskutiert und die Idee von Sandra ist einfach nur wunderbar!
    Ich wünsche Euch erholsame Tage und eine supi Zeit 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.