HaushaltWerbung

Caramba Power Fettlöser im Produkttest, Power oder nicht Power?

Caramba – Kompetenz im Chemie-Bereich!

Caramba beschäftig 1300 Menschen in 25 Ländern und gehört in den Chemiebereich für Spezialprodukte für Reinigung, Pflege und Wartung für Privathaushalte sowie Betriebe und Industrie.

Die Forschung, Entwicklung und die Produktion der Produkte werden in Deutschland vorgenommen. Caramba erhielt 2004 eine Auszeichnung „Marke des Jahrhunderts“.
Die Caramba Vision

  • Die Bedürfnisse werden nach den Kunden gerichtet.
  • Das Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet.
  • Caramba ist zuverlässig, Innovativ, zeugt von Qualität.
  • Die Ressourcen werden als zentrale Werte angesehen und mit der Umwelt sorgfältig umgegangen.

Qualität
Die Qualität der Produkte erzielten bisher hervorragende Bewertungen in Tests von Instituten, Zeitschriften oder Verlagen. Mit der Zertifizierung nach ISO 9001 stellt Caramba eine eindeutige Ausrichtung auf nachhaltige Qualitätssteigerung unter Beweis. Es werden hoch effiziente Prüfungs- und Testmethoden angewandt und dabei auf Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit geachtet.

Die Produktpalette für Endverbraucher sind geeignet für Haus, Garten, Werkstatt, Technik, Auto sowie Zweiräder.

Ich durfte 2 Produkte testen und möchte euch heute vorerst 1 Produkt näher vorstellen.

Power Fettlöser, der Kraftreiniger gegen Fettverschmutzungen

caramba

Der Hersteller verspricht:
• Hochwirksam gegen Fett, Öl, Ruß, Wachs, Seife u.v.m.
• Hervorragend geeignet für Grillgeräte, Herde, Spülen, Kacheln, Fliesen, Arbeitsflächen und Dunstabzugshauben
• Materialschonend

Auf der Flasche ist zudem beschrieben:
Entfernt mühelos Fett und Öl, verleiht strahlenden Glanz und ist materialschonend.

caramba
caramba

Anwendung:
Die Flächen sollen mit dem Mittel gleichmäßig eingesprüht werden, 5 min. einwirken und dann mit klarem Wasser abgespült werden sowie mit einem sauberen Schwamm nachgewischt.
Die Materialverträglichkeit sollte vorerst an unauffälligen Stellen geprüft werden.
Die Flasche
Sehr positiv empfinde ich die leichte Handhabung und die Kindersicherung.

caramba

Inhaltsstoffe
AQUA, BUTOXYDIGLYCOL, ETHANOLAMINE, TALL OIL ACID
wasserlösliches Polycarboxylat, TRIETHANOLAMINE, Sulfuric acid, mono-C6-12-alkyl esters, sodium salts, TRIDECETH-8, N,N-bis(carboxylatomethyl)-L-glutamat, Tetranatriumsalz
Benzolsulfonsäure, 4-C10-13-sec-Alkylderivate. DEA, TRIDECETH-15, SODIUM HYDROXIDE
SODIUM LAURETH SULFATE, LIMONENE, SODIUM SULFATE, UREA, CITRONELLAL
TERPINEOL, (Ethylendioxy)dimethanol, 2-BROMO-2-NITROPROPANE-1,3-DIOL
2-Octyl-2H-isothiazol-3-on

Testergebnisse

Ich habe den Power Fettlöser an verschiedenen Materialien ausprobiert.

Ofenglas
Wie beschrieben sprühte ich das doch sehr zähflüssige Mittel auf das Ofenglas. Nach 5 Minuten nahm ich das Mittel mit einem sauberen Schwamm ab und wischte mit klarem Wasser nach. Allerdings ganz „mühelos“ gestaltete sich das Entfernen nicht, ich musste schon kräftig schrubben.

Vorher
caramba

Nachher

caramba

Perfekt

Ofenblech
Auf dem Ofenblech waren frische und auch alte Fettspuren.
Auch hier wandte ich das Spray wie beschrieben an.
Das frische Fett löste sich mit kräftigen Schrubben ohne weitere Probleme.
Das alte Fett jedoch nicht.

Vorher

caramba

Nachher

caramba
caramba

Raclette Stein
Nachdem wir Raclette gemacht hatten war der Stein sowie die Stahlplatte voller Fett.
Ich sprühte das Mittel auf die Platten und es entstand ein sehr unangenehmer und chemischer Geruch.
Das Fett löste sich nicht, auch nach längerer Einwirkzeit.
Ich musste feststellen, dass hier mein Spülmittel effektiver war.

mini-IMG_9496

Um der Sache auf den Grund zu gehen konfrontierte ich die PR von Caramba mit meinen Testergebnissen.

Ich erhielt folgende Antwort:
nach Rücksprache mit den Experten von Caramba kann ich Dir folgende Antworten geben.
Natürlicherweise wirkt der Caramba-Fettlöser auf kürzlich entstandenen Fettverschmutzungen besser als bei älteren Verschmutzungen. Über längeren Zeitraum eingebranntes Fett, wirst Du nur mit aggressiven Spezialprodukten entfernen können. Diese sind dann aber so scharf, dass ein privater Endverbraucher besser die Finger davon lassen sollte. Das Reinigungsergebnis kannst Du aber noch ein bisschen optimieren, indem Du
• Einwirkzeit verlängerst,
• die Temperatur moderat erhöhst (z.B. nach der Aufsprühen mit warmen Wasser abspülen/abwischen),
• kräftiger schrubben und/oder
• den Reinigungsvorgang wiederholen

Explizite Tests auf Steinen hat Caramba nicht gemacht. Das unter Laborbedingungen getestete Produkt hat das Caramba-Team aber auf glatten Flächen sehr begeistert. Vielleicht hast Du gefühlt mit Spüli eine besseres Ergebnis erzielt. Den fürchterlichen Gestank kann sich die Produktentwicklung bei Caramba nicht erklären. Der Fettlöser hat einen angenehmen Citrusduft. Evtl. wurde der Fettlöser auf eine zu heiße Fläche gesprüht und ist mit den Speiseresten angebrannt. Prüfen kann Caramba das aber nur, wenn Du uns das beanstandete Produkt zur Verfügung stellen.

Ich hatte tatsächlich das Spray auf dem Raclette verteilt auf dem noch Essensreste klebten, somit wird wohl hier der Gestank erklärbar sein.

Preis
6,99 Euro

Mein Fazit
Ein gutes Spülmittel löst die Fettreste ebenso gut wie auch der „Power“ Fettlöser von Caramba. Eingebranntes oder altes Öl löst das Produkt von Caramba genauso wenig wie auch ein Spüli.
Demzufolge frage ich mich, warum das Mittel „Power“ Fettlöser heißt. Dem Namen nach hätte ich hier ein Mittel erwartet, dass stärker als ein Spülmittel wirkt und auch älteres Fett entfernt.
Nun stellt sich die Frage: Warum sollte ich ein Mittel mehr im Schrank haben, dass den gleichen Effekt wie ein Spülmittel hat? Denn auch bei Caramba muss ich schrubben (und nicht mühelos entfernen wie der Hersteller verspricht) und erziele das gleiche Ergebnis wie mit Spüli.

Das zweite Produkt was ich testen darf ist der Kamin- und Ofenglasreiniger. Das Testergebnis folgt sobald wir den Kamin nutzen werden.

Werbung

Das könnte Dir auch gefallen . . .

17 Kommentare zu “Caramba Power Fettlöser im Produkttest, Power oder nicht Power?

  1. Den Fettreiniger habe ich bisher nicht getestet. Aber den Backofenreiniger. Allerdings hat dieser keinen älteren eingebrannten Fleck gereinigt. Nur neuere Spuren. Aber sonst find ich Caramba ganz ok. Der Aufkleberentferner ist toll und der Edelstahlreiniger auch 😉 LG

  2. Das kommt dem Ergebnis gleich, das ich hatte, als ich von meinem Küchenstudio so einen „Profi-Fettlöser“ mitbekommen hatte. Er hat frisches Fett ganz gut gelöst, wie auch jedes Spüli es kann. Bei älterem Fett, auch in den Filtern der Dunstabzugshaube, hatte auch meines damals versagt. Da kann mein billiges Backofenspray mehr….
    Danke für den ehrlichen Test.

  3. ich kenne das Produkt nicht – dein Test bestätigt aber meine Meinung nicht zu viele Flaschen anzuschaffen, oft hilt schon der Spüli. Ich mag deinen ehrlichen Bericht.

    Lg Romy

  4. Habe bislang nur gutes gelesen, aber vielleicht gab es auch nichts hartnäckiges zu testen ^^ finde die Rückmeldung von Caramba aber sehr gut, so muss das sein…LG Desiree

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.