BekleidungHerrenWerbung

Übergangsjacken

Übergangsjacken
Wenn ich von Übergangsjacken spreche, meine ich die Art Jacken, die ich im Frühling und Herbst trage, eine Jacke, die weder zu warm ist noch zu wenig wärmt.
Für den Begriff Übergangsjacke werden wir Frauen des Öfteren vom anderen Geschlecht belächelt.
Wozu brauchen wir Frauen auch immer einen Grund um unseren Kleiderschrank zu füllen. Es reichen doch schließlich die Wintermäntel und dünnen Jäckchen für die vier Jahreszeiten.
Das zumindest behauptet das andere Geschlecht.

decathlon-FunktionsjackePR Sample

Während wir im Herbst und im Frühjahr unsere halbwarmen Jacken herauskramen, quälen sich die Männer in dünnen Pullovern oder zu dicken Mänteln und beschweren sich über das unpassende Wetter an dem man ja nie weiß, was man tragen sollte und so ein Zwiebellook ist doch schließlich nur etwas für Frauen.
Eben nicht, denken wir und kichern in und hinein. Männer, die immer über den übervollen Kleiderschrank der Frauen lästern, sollten sich hier mal gewaltig an die eigene Nase packen und sich die Ratschläge einer Frau annehmen, eben damit sie nicht schwitzen oder frieren.

decathlon-Funktionsjacke

Wie wäre es denn mit einer Übergangsjacke der Herr?
Denn teuer, so wie ihr Herren immer vermutet, müssen diese Jacken gar nicht sein!

Zum Beispiel bietet Decathlon eine gute Auswahl an wasserdichten, wasserabweisenden, winddichten und atmungsaktiven Jacken, die neben der optimalen Funktionalität auch noch gut aussehen!

decathlon-Funktionsjacke
Wie die Funktionsjacke Arpenaz 300 Quechua. Denn hier sorgen eine gute Passform, eine tiefen verstellbare Kapuze mit Kordelzug, die sogar im Kragen verstaubar ist, Einschubtaschen, eine Reißverschluss-Brusttasche und eine Reißverschluss-Innentasche, Ärmelbündchen mit Klettverschluss und optimale Bewegungsfreiheit und Abriebfestigkeit des Materials, für ein Übergangsjackenerlebnis ohne Gleichen!

decathlon-Funktionsjacke

Welcher Mann nun noch über die Jackenbezeichnungen der Frau lacht, dem biete ich hier noch weitere Pluspunkte der so genannten Übergangsjacke- oder in Männersprache Funktionsjacke. Sie ist so gut geschnitten, dass darunter bequem noch ein dicker Pullover getragen werden kann, was „Mann“ dann als den gehassten Zwiebellook bezeichnet.

decathlon-Funktionsjacke

Welcher Mann jetzt noch über das Design schimpfen sollte, dem bietet Decathlon die Jacke in den Farben schwarz, blau, ocker und grün.

Und nein, die Jacke ist nicht teuer und wird euch den Kleiderschrank nicht sprengen, denn mit 34,99 Euro seid auch ihr die absoluten Helden der Frauen, wenn ihr endlich einseht:
Übergangsjacken sind toll!

Nun zur Heldenfrage: Habt ihr auch einen Mann mit Übergangsjacke?

Werbung

Das könnte Dir auch gefallen . . .

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on RedditEmail this to someone

52 thoughts on “Übergangsjacken

  1. Ein wirklich tolles Thema 😉 Mein Mann sagte erst letztens den Satz: “Ich brauche jetzt mal eine Übergangsjacke!” Also ja, ich habe einen Mann mit Übergangsjacke und ich als Frau habe sowieso eine, nein zwei oder drei 🙂

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    1. hey, dann ist dein mann also keiner von den männern, die sich über das wort lustig machen 🙂
      ich habe auch mehrere jacken *hust 😛
      liebe grüße!

  2. Sieht sehr schick aus und ich finde diese Übergangsjacken durchaus praktisch und sinnvoll! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir liebe Jenny!

  3. Heißes Thema 🙂
    Führt aber nur zum Ehekrach, daher soll der Herr doch rumlaufen wie er mag……
    Schön, dass du deinen Mann überzeugen konntest 🙂

    LG und ein schönes WE
    Brigitte

  4. Also mein partner ist gerade auf der suche nach der richtigen übergangsjacke ich werde ihm die mal zeigen vieleicht hat ja das suchen dann ein ende. Wobei er absolut kein online Käufer ist .

    Gvlg silke

    1. hey, das kenne ich zu gut, männer und einkaufen ist ein graus 😛
      ich hoffe, dass dein mann die jacke gefällt, wäre ja super 🙂
      liebe grüße!

  5. Haha, Jenny, du bist so cool 🙂
    Ja, ich habe neuerdings auch einen Mann mit Übergangsjacke und zwar ganz einfach aus dem Grund, weil ich ihn zu Ingolstadtvillage ins Scotch & Soda geschleppt und ihm sone Übergangsjacke gekauft habe 😀
    Leider war das hübsche dunkelblaue Modell bereits vergriffen und jetzt hat er halt ein karriertes Modell, aber das ist auch schön 😉
    Viele Grüße
    Jasmin

  6. Ich finde, ohne solche Übergangsjacken geht es nicht. Gerade jetzt in Frühling, mal ist es warm dann wieder kalt…da braucht auch der Mann das 🙂 Decathlon hat da wirklich praktische Sachen, sportlich und funktionell.
    Liebe Grüße

  7. Mario Barth hat das mit den Übergangsjacken ja total lustig vorgebracht. Dicke Jacke bei Kälte: ja, dünne Jacke bei Sonne: auch richtig. 🙂
    Mein Mann ist braucht auch eigentlich nur diese zwei Jacken. Da muss ich meine ganze Überredungskunst aufbieten, dass er eine Übergangsjacke kauft und dann auch anzieht 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    PS: Die Fotos mit deiner gekauften Jacke sind übrigens ganz toll.

    1. hehe das mario barth gut formuliert 😛
      es ist tatsächlich ein leidiges thema bei männern 😛
      danke fürs kompliment für die bilder!
      liebe grüße!

  8. Auf den Sommer freue ich mich an sich nicht, nur auf die Events 😀 Der Sommer is für meinen Kreislauf meist zu heiß xD

    Ich habe prinzipiell nur Übergangsjacken 😀 Da kann ich im Winter Futter reinmachen und für Frühling und Herbst das Futter rausmachen. Im Sommer trage ich dann eh nur Cardigans ^^
    Liebe Grüße zum Sonntagabend

      1. Sobald es zu heiß und zu schwül wird is bei mir alles aus und vorbei, dann lieg ich entweder mit Migräne tot im Bett oder ich werf mir ein paar Ibu 800 rein und sehe aus wie ein Zombie xD
        Mag die Variante auch sehr gerne, so kann ich schnell wechseln 😀

        Oh ja langsam aber sicher kann mein ganzer Kram ordentlich verräumt werden 😀 Und es wird gemütlicher =)
        Liebe Grüße zum Montag

        1. oh migräne ist etwas ganz gemeines, das kenne ich zu gut, aber eher bei wind und föhn wetter, dann geht gar nichts mehr 🙁
          schön, dass du dich immer mehr heimisch fühlst 🙂

  9. Hallo Jenny,
    ich habe einen Mann mit mehreren Jacken. Dicke Winterjacke für unter -5 Grad. Normale Winterjacke für 5 bis -5 Grad. Dünnere Übergangsjacke wenn es wärmer ist als die anderen Grade. Dann eine ganz dünne Jacke, wenn es gerade Abends Kühler ist, trotz Sonne untertags. Also, meiner hat mehr als ich, darunter 2 Übergangsjacken.
    Liebe Grüße
    Tanja

  10. Huhu Jenny,

    der Beitrag ist klasse, hihi, jaja, die Herren der Schöpfung. 🙂

    Mein Gatte hat auch eine Übergangsjacke, überhaupt hat er fast mehr Jacken in Gebrauch als ich, geht ja mal gar nicht. 😉

    Deine vorgestellte Jacke ist echt ein Schnapper und sieht dazu noch schicki aus, da kann man nicht meckern.

    Komm gut in die Woche – herzliche Grüße – auch an dein Model – Tati

  11. Mein Mann zählt zur Gattung Pulli-oder-Wintermantel. Er hat auch keine Übergangsjacke. Decathlon ist mir für coole und funktionelle Kinderkleidung ein Begriff. Wenn mein Mann gleich durchgefroren heim kommt, zeig ich ihm mal diese Jacke.

  12. Steht dem Gatten sehr gut Jenny. Mein Mann würde nie über meinen Riesen-Kleiderschrank spotten, ganz im Gegenteil, er überrascht mich immer mit hübschen Klamotten. Ich nehme als Übergangsjacke immer eine leicht gesteppte helle, die bis zum Po geht.

    Ganz liebe Grüße
    Marion

  13. Als ich Gero kennengelernt hab, hatte er nur Winterjacke oder Sommersacko. Seit er mich hat, hat er gemerkt, dass Welt der Bekleidung noch unendliche Weiten zu bieten hat.
    Inzwischen hat er auch eine Übergangsjacke 🙂

    Wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.