Bekleidung

Dopp Design, Kinderbekleidung und Accessoires bei Dawanda, Anleitung Knotenmütze nähen

Dopp-Design *

Heute möchte ich euch von einer Bekannten berichten die tolle Sachen, vor allem für Kinder näht.

Sie hat für euch ein kleines Interview und damit einen Einblick hinter die Kulissen gegeben:

Über Dopp Design
Hallo, ich heiße Inga. Ich (Anfang 30) komme aus einem kleinen Vorort von Paderborn, bin verheiratet und wir haben 2 Kinder.

Ich möchte euch meinen kleinen  Dawanda-Shop vorstellen, in dem ich insbesondere Bekleidung und Accessoires für Kinder anbiete.

Wie bist du zum nähen gekommen?
Eigentlich bin ich aus einer Not zum nähen gekommen.
Wir hatten da mal einen ziemlich langgehenden Sommer und als plötzlich der Herbst vor der Tür stand, hatte ich es für unsere Kids  total verschwitzt Fleecejacken einzukaufen.
Naja und weil mir für 3-4 Wochen (als Übergang bis zur Winterjacke) die Fleecejacken viel zu teuer waren, hatte ich mir kurzerhand Stoff besorgt und losgelegt. Als erstes habe ich die alte Jacke auf den Tisch gelegt, sie etwas vergrößert, und so nach und nach die Jacke nach meinen eigenen Vorstellungen kreiert. Entstanden sind 2 Fleecejacken und das ohne jegliches Schnittmuster!
Das würde ich heute nicht mehr unbedingt machen. Wie ich herausfand was das viel zu Zeitaufwendig.

Als ich dann im Frühjahr krankheitsbedingt eine längere Arbeitspause einlegen musste, fand man mich immer öfter vor der Nähmaschine sitzen.
Und dann irgendwann fragten Bekannte an, ob ich für sie (oder deren Kinder) nicht mal etwas nähen
könnte. Später kam mir Idee zum eigenen Shop.
Nach  langem Überlegungen und Organisatorischen Dingen habe ich mich herangewagt.
Mein eigener Shop wurde bei Dawanda eröffnet.

Wie findet man dich bei Dawanda?
Man kann mich erreichen unter Dopp-Design.dawanda.

Wie schaffst du es mit 2 Kindern und Haushalt zu nähen?
Ich nähe fast ausschließlich nur abends. Und auch nur dann erst, wenn beide Kinder eingeschlafen sind.
Die Kinder schlafen auch schnell ein, denn sie wissen, wenn Mama Zeit zum Nähen hat, werden sie auch etwas Schönes bekommen.

Woher bekommst du deine Stoffe?
Ich kaufe fast nur über das Internet ein.
Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder, denn sie wissen genau welchen Stoff sie mögen!

Du hast für uns ein paar Fotos wie eine Knotenmütze, die du auch im Shop anbietest genäht wird.
Ja, ich habe die Fotos für euch gemacht. So einfach entsteht die Knotenmütze:

Als 1. wird anhand des Schnittmusters der Stoff zugeschnitten.


Nach dem Stecken mit verschiedenen Stichen zusammengenäht.

Verschiedene Garnfarben geben eine bessere Optik.

Und so sieht die Knotenmütze aus, wenn sie fertig ist, toll oder?

Ich habe gar nicht erwähnt, dass meine Kinder Zwilling sind, aus diesem Grund habe ich die Mützen auch in 2 verschiedenen Farben genäht, denn so erkenne ich sofort wer wer ist.

Ich finde es super, dass du neben deinem Beruf, dem Haushalt und der Aufgabe der Mutter noch die Zeit zum Nähen findest.

Es ist ein Hobby was mir grossen Spaß macht. Ich würd mich freuen, wenn ihr einfach mal bei mir im Shop
vorbeischaut. Es gibt immer mal wieder was Neues zu entdecken.
_______________________________________________________________
Ich habe mir auch schon etwas von Inga nähen lassen und durfte mir den Stoff dazu selber aussuchen.
Ein Loopschal den ich über alles liebe:



Liebe Inga, danke für das Interview und den kleinen Einblick in dein Leben und den Shop bei Dawanda.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und freue mich über Neuigkeiten in deinem Shop, ich werde ganz bestimmt öfter mal vorbei schauen.

* Link zum Onlineshop

Das könnte Dir auch gefallen . . .

9 Kommentare zu “Dopp Design, Kinderbekleidung und Accessoires bei Dawanda, Anleitung Knotenmütze nähen

  1. Danke für den schönen Bericht. Ich gehe inzwischen auch mehr und mehr dazu über, auf Dawanda zu shoppen.

    Wieder ein neuer Shop, den man sich mal genauer ansehen sollte – ganz sicher gibt es dort das eine oder andere Geschenk für die kleinen :-)!

    Liebe Grüße und ein schönes Rest-Wochenende
    Dani

  2. Tolles Interview, die Mützen sind total niedlich! Der Schal gefällt mir auch sehr gut, auch wenn ich selber keine Schals trage 🙂 Aber hübsch ist er

  3. wirklich niedlich, ich liebe ja Selbstgemachtes von DaWanda, das hat nicht jeder und ist immer so schön farbenfroh und kindgerecht. Finde ich wirklich toll geschrieben auch mit der Herstellung usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.