AnzeigeTipps und Tricks

Woran erkenne ich ein qualitativ hochwertiges Boxspringbett?

Wie ihr bereits gelesen habt, habe ich mich vor einiger Zeit für den Kauf eines Boxspringbettes entschieden und bin noch heute sehr glücklich über diese Entscheidung. Seither schlafe ich wie auf Wolken und beginne den Tag ohne Rücken- oder Kopfschmerzen.

 

Meine Wahl des Boxspringbettes – Matratze

Mein Vorhaben ein gutes Boxspringbett zu finden, gestaltete sich komplizierter. Immerhin werden heute in jedem Discounter diese Art Betten angeboten. Meine Frage, worauf ich beim Kauf besonders achten sollte, wurde mir durch Patrick von Boxspringbetter beantwortet und ich hielt mich an die hilfreichen Tipps.
Worauf ich natürlich verzichten wollte sind schnell durch gelegene Matratzen die zumeist mit Bonellfedern ausgestattet sind. Diese nützliche Info nahm ich sehr ernst. Ratsam sind weiterhin die Taschenfedern, die den Körper punktuell und gezielter entlasten oder die Kombination:
Bonellfedern als Untermatratze und Taschenfederkern oben aufliegend.
Mehr zu den verschiedenen Matratzenarten, Federnanzahl oder Gewicht findet ihr auf der von mir angegebenen Webseite.
Mit dem von mir erworbenem Wissen konnte ich gezielter im Möbelfachgeschäft meine Wünsche zur Matratze äußern.

Collage-Boxspring
Worauf sollte ich beim Topper achten?

Natürlich gibt es wesentlich mehr Punkte über die ich mich bei Boxspringbetter belesen habe. Unter anderem auch zum Thema Topper.
Das eine Matratzenauflage wichtig ist wusste ich bereits, doch das der Topper am Besteen aus Kalt- oder Viscoseschaum bestehen sollte, war mir neu.
Warum dazu geraten wird? Viscose wirkt druckentlastend speichert jedoch Körperwärme, wohingegen der Kaltschaum atmungsaktiver ist.
Auch hier haben die Hersteller der Betten eine Lösung: Die Kombination beider Topperarten – Gelschaumtopper – bieten den rundum Komfort von Körperanpassung, Atmungsaktivität und einem guten Liegegefühl.

Nachdem ich die wertvollen Ratschläge gelesen hatte, konnte ich auch in diesem Punkt bei der Wahl meines Bettes genauer hinsehen und mich entscheiden.
Denn schlechte Topper, so beschreibt es Boxspringbetter.de kann ich ohne Probleme mit einer Hand hochheben.
Außerdem empfand ich es als persönlich wichtig, dass der Topper einen Bezug aufweist, den ich ab und zu waschen kann.

boxpringbett-shadownlight

Optik und Qualität müssen passen

Die Liebe zum skandinavischen Design, schlicht und minimalistisch spiegelt sich auch in meinem Boxspringbett wieder. Auch hier achtete ich peinlichst genau auf die Qualität, Farbe und Material von Bettgestell, Füßen und auch der Polsterung.
Leider gibt es auch hier große Unterschiede in der Qualität. Jedoch bin ich im Kauf von Möbeln mittlerweile etwas geübter und weiß worauf ich achten sollte. Ganz im Gegenteil zu meinem Wissen über Matratzen und Topper kann ich hier punkten.
Pressholz oder Kunststoff vermeide ich und auch beim Stoff achte ich sehr genau auf die Verarbeitung und Haltbarkeit.

Was mir jedoch nicht bewusst war, dass ein hochwertiges Boxspringbett dringend Bodenfreiheit besitzen sollte, damit die Matratze gut belüftet werden kann und aus diesem Grund sollten die Füße mindestens 5 cm hoch sein.

Über ein Kopfteil habe ich einige Zeit nachgedacht, mich jedoch dann dafür entschieden. Beim Lesen sitze ich gerne aufrecht und kann mich somit bequem anlehnen. Zudem sieht ein massives und doch schlicht gehaltenes Kopfteil sehr edel aus.

 

Achtung Imitate

Nicht jeder Möbelhändler verkauft echte Boxspringbetten. Hier sollte man sehr aufmerksam sein. Die Optik ist leicht nachzuahmen und ein doch recht günstiger Preis sollte zum Nachdenken anregen.
Die oben genannten Punkte sind Kriterien, die man beherzigen sollte:
Matratzenart, Topper, Qualität von Stoff und Holz.
Die von mir, weiter oben genannte Webseite Boxspringbetter.de bietet hierzu noch einige Anhaltspunkte, Einschätzungen und Testberichte.
Also: wer sich für den Kauf eines Boxspringbettes entscheidet hat die Möglichkeit zur vorherigen Recherche und ich kann euch versichern, dass ihr einige gute Informationen erhalten werdet.

 

Das könnte Dir auch gefallen . . .

36 Kommentare zu “Woran erkenne ich ein qualitativ hochwertiges Boxspringbett?

  1. Oh ja, ein hochwertiges Bett, bzw. eine hochwertige Matratze, ist echt Gold wert!
    Das ist so eine Sache, die man irgendwie automatisch lernt, wenn man älter wird *lach*

  2. Boxspringbetten sind einfach etwas Wunderbares und ich genieße es immer, in diesen erhöhten Betten zu schlafen. Danke für deine tollen Tipps bezüglich der Matratze und des Toppers – eine gute Qualität bei der Matratze ist mir sehr wichtig, doch waren mir die einzelnen Kriterien nicht wirklich bekannt und dem Topper habe ich bisher ohnehin nicht so wirklich viel Bedeutung geschenkt. Wieder Einiges dazugelernt 😉
    Hab einen tollen Start in die Woche und alles Liebe

  3. Ohja hab von Malta schon viel Gutes gehört und bin schon total gespannt =)

    Ein wirklich toller und informativer Post.
    Ich habe ja seit dem Einzug in meine mal komplett eigene Wohnung Ende 2015 / Anfang 2016 auch ein Boxspringbett. Ich muss gestehen zum Einzug hatte ich nicht so viel Geld, dass ich da jetzt groß geschaut hätte dass es das Beste is. Es war im Angebot für knappe 400€ statt 1.000€. Das Bett an sich war bzw. is echt super, nur die Matrazen waren mega schnell durch. Dieses Jahr habe ich mir endlich mal ordentliche Matrazen geholt, preislich dann teurer als das gesamte Bett 😀 Na ja die Box nutze ich ja noch, nur eben jetzt mit besseren Matrazen =)
    Danke dir auch einen guten Start in die Woche

  4. Das ist ein toller Beitrag, wir haben ein normales Bett, aber ich habe soviel davon gehört und viele sind davon begeistert, aber Qualität ist beim Bett wirklich wichtig, vielen Dank für die tolle Aufklärung. LG Babsi

  5. Huhu Jenny,
    puh, das ist echt eine Wissenschaft für sich, aber wenn man sich so ein Bettchen anschafft, dann möchte man es vernünftig machen. Super Tipps! 🙂
    Liebe Grüße – Tati

    1. Hey Tati,
      ja man sollte sich schon informieren, auch wenns anstrengt. Aber wenn man weiß wo man die richtigen Infos findet ist es leichter :).
      Liebe Grüße!

  6. Liebe Jenny, danke für den Tipp, dass nicht jeder Händler echte Boxspringbetten verkauft. Ich dachte immer, wo Boxspringbett drauf steht, da ist auch Boxspring drin 🙂 Sehr gemütlich sieht es bei dir aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.